Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Verlo (20.10.), corso (20.10.), Jasper111827 (19.10.), ochsenbacke (18.10.), ManouEla (16.10.), zahn (14.10.), Navarone (07.10.), EngelArcade (04.10.), Maddrax (21.09.), Tod (18.09.), Tula (11.09.), HerzDenker (05.09.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 595 Autoren* und 90 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 15.245 Mitglieder und 450.255 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 20.10.2021:
Stanze
Die Stanze ist eine aus Italien stammende Gedicht Form mit acht Verszeilen und dem Reimschema abababcc. Die Kadenzen sind... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Dick Swaab: Wir sind unser Gehirn von Terminator (02.08.21)
Recht lang:  Rückkehr von Isaban (233 Worte)
Wenig kommentiert:  zu weit von mnt (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Die Maus von Terminator (nur 121 Aufrufe)
alle Stanzen
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Ukraine - Ansichtssachen
von Delphinpaar
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ich Willkommen geheißen wurde." (Quengel36)

Kein Benehmen!

Gedicht zum Thema Misstrauen


von plotzn

Sie beäugen mich mit Argwohn,
nicht erst jetzt, schon tagelang.
Ist es, weil ich meist im Park wohn,
stört mein watscheliger Gang?

Gönnen sie mir nicht die Brocken,
die man mir zu Füßen warf?
Dabei ist das Brot doch trocken,
wurstlos und oft krustig-scharf.

Ziehe ich zu viele Blicke
auf mein schillernd-buntes Kleid?
Ist die schnatterhafte Clique
eifersüchtig und voll Neid,

dass ich, als sie draußen pennten,
in den eignen Federn schlief?
Ja, so ist der Rest der Enten –
quaken viel und gucken schief.

 
 

Kommentare zu diesem Text


GastIltis
Kommentar von GastIltis (30.04.2021)
Hallo Stefan, soweit ist es schon!

Dachte schon, du bist ein Penner.
Bist du, nur nicht so direkt.
Habe dich im Blick als Kenner.
Sehe sowas sehr suspekt.

Letztens dacht ich, bist ein Berber.
Also so ne Art Migrant.
Gut, ich bin kein Spielverderber,
lass solch Typen schon an Land.

Allerdings, geht’s um Kanacken,
seh ich schwarz, wenn nicht gar rot.
Wesen, die von Bäumen kacken,
schlag ich (innerlich) gern tot.

Wie, die heißen nicht Kanacken?
Das sind Krähen oder so.
Kann man die denn nicht verpacken,
und verschicken in den Zoo?

LG von Gil.
diesen Kommentar melden
plotzn meinte dazu am 01.05.2021:
Servus Gil, ich bin kein PENner,
dazu brachte ich es nie,
ich bin einer dieser Männer,
so ein echter Dauerbrenner,
bei den Fauen voll der Renner
als gelernter Körperscanner,
der nichts weiß von Poesie.

Liebe Grüße,
Stefan
diese Antwort melden
GastIltis antwortete darauf am 01.05.2021:
Hallo Stefan!

„Wie lange bist Du noch genau hier ?“ „Zehn Tage“, und unsere Mienen entspannten sich herrlich: „Wer denkt heute noch 10 Tage voraus?“ (Aus dem Roman „Aus dem Leben eines Fauns“ von Arno Schmidt.

Feien für uns zwei. LG von Gil.

Antwort geändert am 01.05.2021 um 10:27 Uhr
diese Antwort melden
plotzn schrieb daraufhin am 01.05.2021:
Servus Gil,

ich kann mich kaum mehr zehn Tage zurückerinnern - wie soll ich da zehn Tage im voraus denken?

Bedenkende... ähm... bedankende Grüße!
Stefan
diese Antwort melden
TassoTuwas
Kommentar von TassoTuwas (30.04.2021)
Hallo Stefan,
ich hatte ja lange schon die Vermutung, dass es sich bei dir um einen alten Erpel handelt!

Schön, dass du den Mut gefunden hast dich zu outen.
Quak, quak und LG
TT
diesen Kommentar melden
plotzn äußerte darauf am 01.05.2021:
Besser Erpel als Serpel, Tasso!
Und kein Wort über meinen Bürzel, Du Quäker!

Liebe Grüße,
Stefan
diese Antwort melden
Kommentar von Soshura (30.04.2021)
An Deiner Seite bleib von nun
an is zur Dichterrente,
so wie es treue Tiere tun,
auch die Talente.

Danke!
Herzliche Grüße
diesen Kommentar melden
plotzn ergänzte dazu am 01.05.2021:
Soshura, das ist nett von Dir,
ich liebe solch Momente,
bei so etwas erwacht in mir
die Dolce-Farrni-Ente.

Liebe Grüße,
Stefan
diese Antwort melden
Didi.Costaire
Kommentar von Didi.Costaire (30.04.2021)
Hallo Stefan,

die Pointe ist gelungen.

Schöne Grüße,
Dirk
(leider gerade in Eile)
diesen Kommentar melden
plotzn meinte dazu am 01.05.2021:
Servus Dirk,

danke, dass Du selbst in Eile die Po-Ente würdigst!

Liebe Grüße,
Stefan
diese Antwort melden
Möllerkies
Kommentar von Möllerkies (30.04.2021)
Deshalb taugen sie im Alter
meistens nur als Federhalter.

Martin
diesen Kommentar melden
plotzn meinte dazu am 01.05.2021:
Doch bei mir haut das nicht hin,
weil ich in der Mauser bin..

Dank Dir, Martin!

Liebe Grüße,
Stefan
diese Antwort melden
linkeln
Kommentar von linkeln (09.05.2021)
...du weisst schon das Enten füttern verboten ist?
lg
linkeln
diesen Kommentar melden
plotzn meinte dazu am 09.05.2021:
Es sei denn, es handelt sich um Stud-Enten.
Für die kann man in jedem Supermarkt Futterpäckchen kaufen...

Liebe Grüße,
Stefan
diese Antwort melden

© 2002-2021 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2021 keinVerlag.de