Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
She (12.06.), Darkboy_Dreams (08.06.), amalfi99 (08.06.), MarcFey (03.06.), ftvjason (31.05.), Tantekaethe (31.05.), latiner (30.05.), rnarmr (30.05.), elvis1951zwo (20.05.), gobio (19.05.), Feline (11.05.), LARK_SABOTA (03.05.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 572 Autoren* und 72 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 15.181 Mitglieder und 446.988 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 15.06.2021:
Epigramm
Das Epigramm ist eine besondere Form der Gedankenlyrik, ein zweizeiliges Gedicht, das eine Aussage in prägnanter und... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Schwein sein von Ralf_Renkking (25.05.21)
Recht lang:  Aphorismen im Bündel von Caracaira (357 Worte)
Wenig kommentiert:  Буддисты-нарциссисты von Terminator (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Каждому своё von Terminator (nur 29 Aufrufe)
alle Epigramme
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Vagabund
von Delphinpaar
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ich ehrlich bin." (Mortisaga)

der walzerkönig

Gedicht zum Thema Musik


von harzgebirgler

den 'walzerkönig' johann strauß
(sohn) sticht in walzern keiner aus
beneidet einstmals gar von brahms
und auch den verdi überkams

ihn zu verehren als genial
selbst kanzler bismarck sagte mal:
'so segensreich wie der regiert
hätt' ich nie widerwort riskiert!' –

ja strauß' walzer sind so beschwingt
daß jeder schier zum schweben bringt
- was ihm aus dem effeff gelingt -
wohl jeden noch wenn er erklingt ...

 
 

Kommentare zu diesem Text


TassoTuwas
Kommentar von TassoTuwas (01.05.2021)
Wiener lieben Walzer der Rest ist ihnen schnurz
wer einen Strauß hat erträgt auch einen Kurz!

Herzliche Grüße
TT
diesen Kommentar melden
harzgebirgler meinte dazu am 01.05.2021:
selbst wenn's dem kurz wohl kaum behagt:
das hast du wunderbar gesagt!

lg mit herzlichem schmunzeldank
harzgebirgler
diese Antwort melden
Terminator
Kommentar von Terminator (01.05.2021)
Auch Opa mochte ihn halt sehr,
und spielte seine Walzer mehr.
diesen Kommentar melden
harzgebirgler antwortete darauf am 01.05.2021:
was unter walzenklängen gärt
ist sicher kaum so unbeschwert.
diese Antwort melden

Kein Foto vorhanden
Zur Autorenseite
Veröffentlicht am 01.05.2021. Textlänge: 64 Wörter; dieser Text wurde bereits 36 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 12.06.2021.
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Schlagworte
Johann Strauß (Sohn) Walzer
Mehr über harzgebirgler
Mehr von harzgebirgler
Mail an harzgebirgler
Blättern:
voriger Text
nächster Text
zufällig...
Weitere 10 neue Gedichte von harzgebirgler:
in neustadt zählte jüngst am rübenberge... gullinborsti, freyrs eber es klappert die mühle am rauschenden bach... tod im dinobein meneer und mevrouw sind teilweise blau... BHUT JOLOKIA & die scharfe braut kein versfußfetischismus was manch eine/r für WAHRHEIT hält... es hat ein steinbock ja zwei horn / eins links eins rechts vorn bei sein' ohr'n / wie von MAX ERNST der „CAPRICORN“ der schalk in oberammergau
Mehr zum Thema "Musik" von harzgebirgler:
wenn wen mal die TARANTEL sticht... [mit erinnerung an MARIO LANZA] 'jupitersinfonie' AVICII LIVE mawazine festival 2015 cortot spielt schumanns "kinderszenen" pultlöwe salieri, heißt es oft, war mozarts neider... 'es trommeln immer wieder manche flöten...' 'singende säge' schimmel & pegasus ein tonsetzer der setzte einst flott töne casals - haiku vom militär zum jazz alte lieder o sole mio bach & strom
Was schreiben andere zum Thema "Musik"?
Meine Güte... (Bohemien) Tambourmajorin (RainerMScholz) Wie schmiedet man ein Lied? (DanceWith1Life) Wirklichkeit und Zeitvertreib – Hellgar von Hades gewidmet (LotharAtzert) Abgesagt (DanceWith1Life) Als ich Radio hörte (Terminator) Listen to the Bass /Maceo/ Parker/ mehr als nur Rhythmus (DanceWith1Life) Die Taste (Quoth) Entzug oder Erscheinungen? (Omnahmashivaya) Dielen Vank (BLACKHEART) und 203 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2021 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2021 keinVerlag.de