Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Maddrax (21.09.), Tod (18.09.), Hütchen (12.09.), Tula (11.09.), HerzDenker (05.09.), Ferdi (04.09.), A.Reditus (02.09.), steffi-coverColor (27.08.), kriegundfreitag (25.08.), pat (23.08.), marcopol (21.08.), romance (21.08.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 592 Autoren* und 85 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 15.237 Mitglieder und 449.580 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 25.09.2021:
Groteske
Närrische, derbkomische, überspannte Erzählung; auch zu ergänzen durch Filmgroteske, Hörspielgroteske pp.
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Sümpfdiktatur oder Ümfdiktatur von LotharAtzert (11.09.21)
Recht lang:  Stofftiere kriegt man nicht mehr los - Erzählung/Ende von pentz (9504 Worte)
Wenig kommentiert:  Bescherungen von Sanchina (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Ein altes Familienrezept. von max.sternbauer (nur 26 Aufrufe)
alle Grotesken
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Prosasammlung_II
von Leahnah
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil das ein Sowjetführerkanzler eben muss!" (Dart)
SamkeitenInhaltsverzeichnisEin gestohlenes Gefühl

Was mir leid tut

Innerer Monolog zum Thema Fehler


von Terminator

Ich wünschte, meine Worte wären so gut wie meine Taten. Ich sage aber rücksichtslos, was ich meine, ohne auf Gefühle zu achten, und dabei liebe ich doch Gefühle.

Selbstverständlich wäre mir das Gegenteil, schöne Worte und schlechte Taten, nicht lieber, auch wenn mich das beliebter machte. Doch ich will perfekt sein, und zwar nicht, um beliebt zu sein, sondern um mich selbst lieben zu können.

Ich will, dass Gefühle zart sind, darf sie also nicht mit Härte behandeln. Ich hoffe, dass es nicht zum Konflikt Wahrheit gegen Zartheit kommen muss, denn Zartheit darf keine Lüge sein.

 
 

Kommentare zu diesem Text


Kommentar von Reuva (45) (02.05.2021)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Terminator meinte dazu am 02.05.2021:
Leider. Wie bessert man sich, ohne sich zu verbiegen? Und schon ist man wieder in der Perfektionismus-Falle.
diese Antwort melden
Soshura antwortete darauf am 02.05.2021:
Wie bessert man sich, ohne sich zu verbiegen? Und schon ist man wieder in der Perfektionismus-Falle.


Ich weiß weder, wie man, noch wohin das Bessere zeigt. Doch falls Du nur die Veränderung meinst, ohne sie im Vorhinein zu bewerten, dann ist Biegsamkeit eine unbedeutende Eigenschaft..
diese Antwort melden
Reuva (45) schrieb daraufhin am 02.05.2021:
Diese Kommentarantwort ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diese Antwort melden
franky
Kommentar von franky (02.05.2021)
Hi lieber Terminator

„Ich will, dass Gefühle zart sind, darf sie also nicht mit Härte behandeln. Ich hoffe, dass es nicht zum Konflikt Wahrheit gegen Zartheit kommen muss, denn Zartheit darf keine Lüge sein.“

Schöne Gedanken, die du hier beschreibst.
War gerne bei dir auf Besuch.
Grüße von Franky
diesen Kommentar melden
Terminator äußerte darauf am 02.05.2021:
Nichts, auch nicht das, was einem am wichtigsten ist, darf die Wahrheit kosten. Denn die Wahrheit tauscht man letzten Endes immer gegen den Wahn ein.
diese Antwort melden
EkkehartMittelberg
Kommentar von EkkehartMittelberg (02.05.2021)
Der Konflikt Wahrheit gegen Zartheit ist uralt. Manchmal ist es zart, die Wahrheit zu verschweigen. Wer das bewusst tut, muss deshalb nicht gegen die Ethik verstoßen.
diesen Kommentar melden
Terminator ergänzte dazu am 03.05.2021:
Es gibt auch zarte Wahrheiten.
diese Antwort melden
Kommentar von ich (54) (03.05.2021)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Terminator meinte dazu am 03.05.2021:
Du spricht mir so aus der Erfahrung...
diese Antwort melden
Teichhüpfer
Kommentar von Teichhüpfer (03.05.2021)
Yo, das falsche Gesicht ist diese Lüge von angehenden Kriminellen, die sich Groß und Stark tuen, nach ihrer Tat.

Kommentar geändert am 03.05.2021 um 01:32 Uhr
diesen Kommentar melden
Terminator meinte dazu am 03.05.2021:
What too always (oder what too ever?)
diese Antwort melden
Teichhüpfer meinte dazu am 03.05.2021:
Gewalt ist äußerst Kraftraubend, da geht es jeder Person schlecht ...
diese Antwort melden

SamkeitenInhaltsverzeichnisEin gestohlenes Gefühl
Terminator
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zum Aktivitäts-Index
Dies ist ein Text des mehrteiligen Textes Für meine Freunde.
Veröffentlicht am 02.05.2021. Textlänge: 96 Wörter; dieser Text wurde bereits 160 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 24.09.2021.
Lieblingstext von:
franky.
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Mehr über Terminator
Mehr von Terminator
Mail an Terminator
Blättern:
voriger Text
nächster Text
Weitere 5 neue Innere Monologe von Terminator:
Mein weißes Privileg ...hochhöhe ich erhaben Error Man Nur der Schlechtere will Gleichheit Blinde Flecken
Mehr zum Thema "Fehler" von Terminator:
Die Sie
Was schreiben andere zum Thema "Fehler"?
KeinDichter (Macbeth) Perfektes Leben à la carte (eiskimo) Etwas Bedeutendes (Dieter_Rotmund) Die Beobachterin (tulpenrot) I know (tenandtwo) 'CUT!' (harzgebirgler) F wie Fehler (Manzanita) Fotografen-Pech (eiskimo) Eigentore (Didi.Costaire) Jogis fast fataler Irrtum (Didi.Costaire) und 70 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2021 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2021 keinVerlag.de