Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Mrs.Robinson (19.06.), Humpenflug (16.06.), She (12.06.), Darkboy_Dreams (08.06.), amalfi99 (08.06.), MarcFey (03.06.), ftvjason (31.05.), Tantekaethe (31.05.), latiner (30.05.), rnarmr (30.05.), elvis1951zwo (20.05.), gobio (19.05.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 572 Autoren* und 74 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 15.183 Mitglieder und 447.107 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 21.06.2021:
Predigt
Predigt nennt man die Verkündigung des Glaubens im Christentum sowie in den Religionen, die Vergleichbares kennen. Der... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Was Frauen wollen: Gamma von Terminator (26.05.21)
Recht lang:  Die Welt mit Gott als einziger Autorität von ferris (3642 Worte)
Wenig kommentiert:  Von der Zukunft von Shagreen (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Kleine Sünden von Terminator (nur 45 Aufrufe)
alle Predigten
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:
"Zweigleisig"
von Omnahmashivaya
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil Ich bin nicht willkommen, ich werde eher geduldet." (Der_Rattenripper)

schreiender stein

Bild zum Thema Innenwelt


von Stelzie

sie lebte zwei leben
das eine war kopf
das andere herz

gekonnt miteinander
verknüpft

unnahbar und kalt
verletzlich und laut

parallel.

 
 

Kommentare zu diesem Text


franky
Kommentar von franky (02.05.2021)
Hi liebe Kerstin,

„Unnahbar und kalt
Verletzlich und laut“

Beeindruckende Bilder, die ein schreiender Stein vermitteln kann.

Herzliche Grüße von Franky
diesen Kommentar melden
Stelzie meinte dazu am 02.05.2021:
Danke lieber Franky,
das freut mich sehr.

Liebe Grüße
Kerstin
diese Antwort melden
EkkehartMittelberg
Kommentar von EkkehartMittelberg (02.05.2021)
Hallo Kerstin, wenn das Herz verletzt wird, kann sogar der denkende Kopf laut werden.
Liebe Grüße
Ekki
diesen Kommentar melden
Stelzie antwortete darauf am 02.05.2021:
Hallo Ekki, das sollte sogar so sein. Dabei gibt es doch auch Menschen, die solche Verletzungen leise hinnehmen.

Danke auch für deine Empfehlung und einen lieben Sonntagsgruß.
Kerstin
diese Antwort melden
Ralf_Renkking
Kommentar von Ralf_Renkking (02.05.2021)
Für diesen Fall könnte Jan glatt noch das Genre "Skulptur" einführen. 🤔

Ciao, Frank
diesen Kommentar melden
Stelzie schrieb daraufhin am 03.05.2021:
Gute Idee Ich geh gleich mal fragen...

Danke auch fürs Empfehlen und liebe Grüße.
Kerstin
diese Antwort melden
toltec-head
Kommentar von toltec-head (02.05.2021)
"sie lebte zwei leben
das eine war kopf
das andere herz

gekonnt miteinander
verknüpft

unnahbar und kalt
verletzlich und laut"

vor allem natürlich
aber
anders als echte Leidenschaft:
kostenlos.
diesen Kommentar melden
Stelzie äußerte darauf am 03.05.2021:
Wobei kostenlos besser ist als umsonst, finde ich.

Danke, auch für deine Empfehlung.
Liebe Grüße
Kerstin
diese Antwort melden
eiskimo
Kommentar von eiskimo (02.05.2021)
Wer führt nicht so ein Doppelleben... Sehr plastisch auf den Punkt gebracht. Ein bisschen stört mich das "laut" - in meiner Vorstellung wäre da stimmiger ein "stumm" oder "blass"...
LG
Eiskimo
diesen Kommentar melden
Stelzie ergänzte dazu am 03.05.2021:
Danke, ja das würde auch passen. Allerdings wäre dann der Stein ja stumm... er soll ja schreien.

Ich danke dir auch für deine Empfehlung.
Liebe Grüße
Kerstin
diese Antwort melden
AchterZwerg
Kommentar von AchterZwerg (03.05.2021)
Liebe Kerstin,

im Märchen wird das Herz durch einen Stein ersetzt, was aber auch zu allerlei Turbulenzen führt: Es schreit einfach leise weiter.
Im richtigen Leben ist es nicht anders. Das Herz lässt sich nur schwer zum Schweigen bringen - andererseits ist eine glückliche Ehe von Herz und Verstand eher selten, wenn auch anzustreben.

Herzliche Grüße
der8.
diesen Kommentar melden
Stelzie meinte dazu am 03.05.2021:
Wir sollten einfach auf beide hören und das zu gleichen Teilen. Ich glaube allerdings auch, dass es Kopfmenschen und Herzmenschen gibt. Leicht haben es beide nicht

Danke auch für deine Empfehlung.
Liebe Grüße
Kerstin
diese Antwort melden

Stelzie
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zum Aktivitäts-Index
Veröffentlicht am 02.05.2021, 1 mal überarbeitet (letzte Änderung am 02.05.2021). Textlänge: 14 Wörter; dieser Text wurde bereits 96 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 19.06.2021.
Lieblingstext von:
indikatrix, franky.
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Mehr über Stelzie
Mehr von Stelzie
Mail an Stelzie
Blättern:
voriger Text
nächster Text
zufällig...
Weitere 10 neue Bilder von Stelzie:
weit entfernte nähe schattenkind Strandgut Neuland Endlich Regenbogen Endzündung dein gesicht gespeichert zwischen leben und sterben
Mehr zum Thema "Innenwelt" von Stelzie:
das stille lied der kraft
Was schreiben andere zum Thema "Innenwelt"?
Zum Flügelverleih (Ralf_Renkking) Formaldehydrationen (Ralf_Renkking) Sonne im Gemüt (FensterblickFreiberg) Das Zimmer (Xenia) Eltern und Kinder (Terminator) In den fahlen Spiegel (RainerMScholz) Miezen XII: Spaßepilog (Terminator) Das Ohr Version 2 (franky) Abgehoben Version 2 (franky) Sie ist in dir (klaatu) und 376 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2021 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2021 keinVerlag.de