Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Humpenflug (16.06.), She (12.06.), Darkboy_Dreams (08.06.), amalfi99 (08.06.), MarcFey (03.06.), ftvjason (31.05.), Tantekaethe (31.05.), latiner (30.05.), rnarmr (30.05.), elvis1951zwo (20.05.), gobio (19.05.), Feline (11.05.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 572 Autoren* und 73 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 15.182 Mitglieder und 447.067 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 19.06.2021:
Schundroman
Ziemlich neu:  Wer der Dummheit versucht Grenzen von DanceWith1Life (17.06.21)
Recht lang:  spam back von keinB (2243 Worte)
Wenig kommentiert:  Fuck Zen von Oskar (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Quotenpolitik - Zeichnung von pentz (nur 14 Aufrufe)
alle Schundromane
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:
Illusionen der Macht
von Der_Rattenripper
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ...mir noch Keiner hier gesagt hat, dass ich verschwinden soll..." (Henning)

Ein Gedanke

Gedanke zum Thema Absurdes


von Mondscheinsonate

Nikolai, ein Protagonist in "Krieg und Frieden", dachte, je mehr er Sonia bewunderte, desto weniger konnte er sie lieben.
Ich frage mich, ob das wahr ist?

 
 

Kommentare zu diesem Text


Ralf_Renkking
Kommentar von Ralf_Renkking (02.05.2021)
Kommentar von Reuva (02.05.2021)
Es ist nur logisch. Bewunderung ist Götzenliebe, eine Form des Narzissmus.
diesen Kommentar melden
Ralf_Renkking meinte dazu am 02.05.2021:
Bewunderung ist Götzenliebe? Kann, muss jedoch nicht darin ausarten, da es von der Persönlichkeitsstruktur abhängt und deshalb fallweise durchaus möglich ist, eine allgemeine Wahrheit aber wäre z. B. diese: Der Mensch ist sterblich. 😂

Ciao, Frank
diese Antwort melden
Terminator
Kommentar von Terminator (02.05.2021)
Ich bewundere Subotai. Aber lieben? Na gut, vielleicht brüderlich.
diesen Kommentar melden
AchterZwerg
Kommentar von AchterZwerg (03.05.2021)
Das ist leider noch immer wahr. Jedenfalls allzuoft.
Der männlichen Spezies gelingt es selten, eine selbständige und erfolgreiche Frau zu lieben - Bewunderung ist hier eher möglich.

Wie viel leichter gelingt die Liebe der Schwachen gegenüber.

Liebe Grüße
der8.
diesen Kommentar melden
Mondscheinsonate antwortete darauf am 03.05.2021:
Das sind auch meine Gedanken dazu.
diese Antwort melden
Ralf_Renkking schrieb daraufhin am 03.05.2021:
Der Dreh-, und Angelpunkt besteht doch in der Bedingung der Aussage, also "je mehr, desto weniger", was ich in diesem Fall als Ausflucht erachte, denn andernfalls müsste sich Nikolai mit seinem negativen Rollenverständnis auseinandersetzen, bzw. damit, warum seine Beschützerberechtigung nicht mehr greift.
Ich halte Nikolais Gedankengang, der meiner Meinung nach nur eine Schutzbehauptung darstellt, deswegen für unehrlich im Umgang mit sich selbst.
Allerdings gilt es dabei auch, den Rückschluss zu ziehen, denn Selbstschutz ist kein rein männliches Phänomen.

Ciao, Frank
diese Antwort melden
Mondscheinsonate äußerte darauf am 03.05.2021:
Nikolai hat ja Sonia die Verlobung gekündigt, mag wohl auch sein.
diese Antwort melden

© 2002-2021 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2021 keinVerlag.de