Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
She (12.06.), Darkboy_Dreams (08.06.), amalfi99 (08.06.), MarcFey (03.06.), ftvjason (31.05.), Tantekaethe (31.05.), latiner (30.05.), rnarmr (30.05.), elvis1951zwo (20.05.), gobio (19.05.), Feline (11.05.), LARK_SABOTA (03.05.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 572 Autoren* und 72 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 15.181 Mitglieder und 446.988 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 15.06.2021:
Epigramm
Das Epigramm ist eine besondere Form der Gedankenlyrik, ein zweizeiliges Gedicht, das eine Aussage in prägnanter und... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Schwein sein von Ralf_Renkking (25.05.21)
Recht lang:  Aphorismen im Bündel von Caracaira (357 Worte)
Wenig kommentiert:  Буддисты-нарциссисты von Terminator (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Каждому своё von Terminator (nur 29 Aufrufe)
alle Epigramme
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Tauch ein - Gedichte 1970-1994
von W-M
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ich meine Gedanken und Gefühle ausdrücken kann." (Schattenmaler)

Regenminuten

Kalendergeschichte zum Thema Erkenntnis


von IngeWrobel

.

Ich konnte nicht spüren, riechen, schmecken wie sonst so gerne.
Ich folgte dir mit der Hälfte der Last – deiner Last. Ab ins Trockene.
Ja, man schwört sich das wohl für die guten und die schlechten Tage.
Weil man bisher nur gute kennt – oder erträgliche.
Der Regen wäre Trost gewesen, war für mich immer Freiheit, Glück.
Aber ich trotte dir hinterher, unfrei, ohne den Regen zu riechen,
spüre nur Wasser im Gesicht, schmecke Pflicht. Nur.

.


Möchtest Du einen Kommentar abgeben?
Diesen Text kommentieren

 
 

Kommentare zu diesem Text


Kommentar von Regina (15.05.2021)
So kommt es öfter als nicht.
Statt der Liebe ruft die Pflicht. LG Gina
diesen Kommentar melden
IngeWrobel meinte dazu am 15.05.2021:
Wenn es Liebe ist, beweist sich das wohl auch und gerade in der Einhaltung des Versprechens "... in guten wie in schlechten Zeiten ..."
Seufzergruß
von der Inge
diese Antwort melden

Möchtest Du einen Kommentar abgeben?
Diesen Text kommentieren

IngeWrobel
Zur Autorenseite
Zum Aktivitäts-Index
Veröffentlicht am 15.05.2021, 1 mal überarbeitet (letzte Änderung am 15.05.2021). Textlänge: 75 Wörter; dieser Text wurde bereits 61 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 12.06.2021.
Empfohlen von:
indikatrix, franky, klausKuckuck, EkkehartMittelberg, Regina, wa Bash.
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Mehr über IngeWrobel
Mehr von IngeWrobel
Mail an IngeWrobel
Blättern:
voriger Text
zufällig...
Weitere 4 neue Kalendergeschichten von IngeWrobel:
Das Weihnachtsmärchen Sommersprossenkind Warum Last Christmas ... Der Hühnergott
Mehr zum Thema "Erkenntnis" von IngeWrobel:
reflex
Was schreiben andere zum Thema "Erkenntnis"?
Einstellung. (franky) Zeit und Vitalspannung (Terminator) Treibstoff (Corvus) der narr auf dem hügel (Perry) Punktuell. (franky) Alles ist möglich. (franky) Blauer Dunst. (franky) nach frust mit lust zur brust (harzgebirgler) Vom Storch (Ralf_Renkking) Hendrix (Teichhüpfer) und 726 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2021 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2021 keinVerlag.de