Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Perlateo (23.07.), Létranger (20.07.), Fridolin (15.07.), amphiprion (10.07.), AlterMann (26.06.), Nola (25.06.), Humpenflug (16.06.), Darkboy_Dreams (08.06.), amalfi99 (08.06.), MarcFey (03.06.), ftvjason (31.05.), Tantekaethe (31.05.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 590 Autoren* und 77 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 15.207 Mitglieder und 447.864 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 24.07.2021:
Lehrstück
Das Lehrstück ist ein Typus der dramatischen Gestaltung innerhalb der Lehrdichtung, der gegen Ende der zwanziger Jahre in der... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Endlich wieder Staus von eiskimo (27.06.21)
Recht lang:  Europa von JoBo72 (3548 Worte)
Wenig kommentiert:  Deutschkurs von Möllerkies (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Was Frauen wollen: Omega von Terminator (nur 65 Aufrufe)
alle Lehrstücke
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Ich kann auch PROSA
von IngeWrobel
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ich wieder ins Leben zurück gefunden habe" (anna-minnari)

dummer august & weißclown

Kurzgedicht zum Thema Erinnerung


von harzgebirgler

der dumme august schien frustiert
denn gern wurde er vorgeführt
von seinem partner, dem weißclown,
der elegant zwar anzuschau'n

doch kam beim publikum weit mehr
der dumme august an weil der
aufgrund von übergroßen schuh'n
- da würd' sich jeder schwer mit tun -

fast über seine füsse fiel
und dummheiten auch machte viel
die den weißclown, den blasierten,
wiederum dann selbst vorführten...

 
 

Kommentare zu diesem Text


Moja
Kommentar von Moja (21.05.2021)
Dein Gedicht erinnert mich an eine Dokumentation über die tragikomische Figur des Clowns, das hast Du gut gereimt getroffen!

Lieben Gruß,
Moja
diesen Kommentar melden
harzgebirgler meinte dazu am 21.05.2021:
ohne mitgefühl wohl nie
sieht man solche clowenerie.

herzliche dankesgrüße
harzgebirgler
diese Antwort melden
TassoTuwas
Kommentar von TassoTuwas (21.05.2021)
Der Weißclown war mir viel zu blas
so farblos machte er mir keinen Spaß
der Kleine mit der roten Knollennase
versetzte mich in Beifall und Ekstase."

Applaus - Applaus - Applaus
LG TT
diesen Kommentar melden
harzgebirgler antwortete darauf am 21.05.2021:
ja, solche kleinen spaßmacher
war'n für alle wohl der kracher
für jung und alt für groß und klein
und keiner wollte weißclown sein!

lg mit herzlichem dank
harzgebirgler
diese Antwort melden
Kommentar von Soshura (21.05.2021)
Es stand einmal in Zirkus Mitte
ein  Hirsch.Besang des  Clownes Seiten.
Der Weltenbühne heut'ge Schritte
mir oft Erinnerung daran bereiten.
diesen Kommentar melden
harzgebirgler schrieb daraufhin am 21.05.2021:
da hat herr hirsch echt was von stephen king
der auch dem clown nicht auf den leim so ging.

dankesgruß
henning
diese Antwort melden
Kommentar von indikatrix (21.05.2021)
Und die viel zu großen Schuhe
schubsten ihm immer wieder den Luftballon weg,
wenn er ihn gerade fassen und aufheben wollte!
Grandios!
Lg Indikatrix
diesen Kommentar melden
harzgebirgler äußerte darauf am 21.05.2021:
kommt wer sich selbst stets ins gehege
wird sein dämon zur nervensäge.

herzliche dankesgrüße
harzgebirgler
diese Antwort melden

Kein Foto vorhanden
Zur Autorenseite
Veröffentlicht am 21.05.2021. Textlänge: 61 Wörter; dieser Text wurde bereits 53 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 18.07.2021.
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Schlagworte
Zirkus
Mehr über harzgebirgler
Mehr von harzgebirgler
Mail an harzgebirgler
Blättern:
voriger Text
nächster Text
zufällig...
Weitere 10 neue Kurzgedichte von harzgebirgler:
rad & rund die größten flaschen hölderlin schelling und hegel : drei freunde im tübinger stift beilage oldsmobile toronado SCHNURRE schwimmen als eine jungfrau, tugendsam kater, stinkgestiefelt immer unter ferner liefen
Mehr zum Thema "Erinnerung" von harzgebirgler:
thutmosis tat nicht nur so hölderlin schelling und hegel : drei freunde im tübinger stift monströses "fleißiges lieschen" oldsmobile toronado horror-ballspiel(e) bei den azteken die LADY BLUNT ist eine violine... "als 'SIGURD' einst das licht der welt erblickte..." pegasus und rosinante ODER was über pferde warum der fette benz vor neid erblasste?... bunkerland albanien sabinchen war bestimmt kein frauenzimmer... königliche flötentöne bockshorn - klee - samen & EHEC elfriede tanzte früher bauch... Asaf Jah VII. - letzter regent (NIZAM) von hyderabad
Was schreiben andere zum Thema "Erinnerung"?
Кузя (Terminator) Erinnerung (elvis1951zwo) Momentaufnahmen.Sehnsucht (tulpenrot) im tiefen Grund (Perry) Dein Liebesbeweis (Teichhüpfer) Frühsterben (nautilus) wenn gedanken schwinden (Perry) Fundstück (Dreamer) Hi oder High ..? (RobertBrand) mollusk (Ralf_Renkking) und 707 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2021 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2021 keinVerlag.de