Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Perlateo (23.07.), Létranger (20.07.), Fridolin (15.07.), amphiprion (10.07.), AlterMann (26.06.), Nola (25.06.), Humpenflug (16.06.), Darkboy_Dreams (08.06.), amalfi99 (08.06.), MarcFey (03.06.), ftvjason (31.05.), Tantekaethe (31.05.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 590 Autoren* und 77 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 15.207 Mitglieder und 447.864 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 24.07.2021:
Lehrstück
Das Lehrstück ist ein Typus der dramatischen Gestaltung innerhalb der Lehrdichtung, der gegen Ende der zwanziger Jahre in der... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Endlich wieder Staus von eiskimo (27.06.21)
Recht lang:  Europa von JoBo72 (3548 Worte)
Wenig kommentiert:  Schachnovelle von Shagreen (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Was Frauen wollen: Omega von Terminator (nur 65 Aufrufe)
alle Lehrstücke
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:
Frauen und Fahrräder
von eiskimo
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil mir der gute Wille unterstellt wird" (klausmaletz)

Maiens Hass-Lied

Gedicht zum Thema Ironie


von niemand

Stürme, hagle, Tage, Stunden,
von Erwartungen entbunden -
weide, weid mich an der Qual
des Klischees am Marterpfahl!

Dieses Maibild, reich an Blüten,
regt mich nur noch an zum Wüten.
Dessen Unschuld, krank und blass,
wird ertränkt im Wolken-Nass.

Falle, falle Regenwasser!
Hach! Was bin ich doch ein Hasser
von Zerbrechlichkeit und Schwäche -
strömt hernieder, Himmelsbäche!

Wolken, seilt euch ab auf Stricken -
Sonne, lass dich nur nicht blicken
mit versöhnlichem Bestreben.
Pfütz! Ich habs der Welt gegeben!

 
 

Kommentare zu diesem Text


Kommentar von Agnete (29.05.2021)
ich sehe hier, schm unzelnd, liebe Irene, die Wut auf die Überteibung, mit der Menschen und Dichtende manche Begriffe überbewerten.
LG von Monika
diesen Kommentar melden
niemand meinte dazu am 29.05.2021:
Gut gebrüllt, liebe Löwin Passt!
Mit liebem Dank und Grüßen zurück, Irene,
ebenso schmunzelnd
diese Antwort melden

© 2002-2021 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2021 keinVerlag.de