Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Perlateo (23.07.), Létranger (20.07.), Fridolin (15.07.), amphiprion (10.07.), AlterMann (26.06.), Nola (25.06.), Humpenflug (16.06.), Darkboy_Dreams (08.06.), amalfi99 (08.06.), MarcFey (03.06.), ftvjason (31.05.), Tantekaethe (31.05.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 590 Autoren* und 77 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 15.207 Mitglieder und 447.869 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 25.07.2021:
Volksstück
Ziemlich neu:  Was Frauen wollen: Beta von Terminator (27.05.21)
Recht lang:  Aetznatrons Sputnick F von LotharAtzert (912 Worte)
Wenig kommentiert:  Der aufhaltsame Massenmord von AlmÖhi (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Deutschland normal von Terminator (nur 70 Aufrufe)
alle Volksstücke
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Brechungswellen
von sandfarben
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ich das Forum bereichern könnte" (trunkenmaster)

vom wellenkamm ins wellental

Gedicht zum Thema Fantasie(n)


von harzgebirgler

vom wellenkamm ins wellental
glitt einst ein kleiner zitteraal
so elegant daß einer dacht'
der größer war „wär' doch gelacht
wenn mir das nicht wie dem gelingt!“
und siehe da es scheint er bringt
das in der tat zuwege
kam aber ins gehege
der zähne einem hai
prompt war sein glitt vorbei
drob war der kleine sehr betrübt
und dacht' „hätt' er mal mehr geübt -
in haireichem gewässer
ist übung immer besser!“...


(von harzgebirgler)
 
 

Kommentare zu diesem Text


Kommentar von indikatrix (11.06.2021)
Wie weise dann vom zitteraal
wenn er sich dieses anempfahl
tja teuer ist manch guter rat
auf verschlung'nem dschungel pfad

LG Indikatrix
diesen Kommentar melden
harzgebirgler meinte dazu am 11.06.2021:
verläuft sich da wer schwer
nutzt ihm auch kein gewehr.

herzliche dankesgrüße
harzgebirgler
diese Antwort melden
Didi.Costaire
Kommentar von Didi.Costaire (11.06.2021)
Da war er überraschend schnell verschwunden
und hatte grade noch so stolz geschwätzt.
Mit "Glitt" hast du ein Substantiv erfunden,
das hat der Zitteraal glatt unterschätzt.

Schöne Grüße,
Dirk
diesen Kommentar melden
harzgebirgler antwortete darauf am 11.06.2021:
reiten - der ritt
schreiten - der schritt
da hält echt mein glitt
zu gleiten voll mit.

beste dankesgrüße
henning
diese Antwort melden
TassoTuwas
Kommentar von TassoTuwas (12.06.2021)
Es ist allseits bekannt vom Zitteraal
er ist recht lang und dabei schmal
von Wal hingegen weiß doch jeder
er wiegt zigmal mehr als eine Feder
der Hai wie der Herr Brecht so spricht
trägt seine Zähne gerne im Gesicht
doch was die drei so sehr verbindet
ist dass man sie oft im Wasser findet!

Schönes Wochenende
TT

Kommentar geändert am 12.06.2021 um 11:17 Uhr
diesen Kommentar melden
harzgebirgler schrieb daraufhin am 12.06.2021:
doch 'nessie' fand man bislang nicht
dort obwohl stets darauf erpicht.

lg & schönes wochenende dito
harzgebirgler
diese Antwort melden
Dieter Wal
Kommentar von Dieter Wal (12.06.2021)
Ohne Graphik wesentlich besser. So entsteht der Eindruck, es sei ein belangloser Karnevaltext. Helau! Das ist er nicht.
diesen Kommentar melden

Kein Foto vorhanden
Zur Autorenseite
Veröffentlicht am 11.06.2021. Textlänge: 72 Wörter; dieser Text wurde bereits 49 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 08.07.2021.
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Mehr über harzgebirgler
Mehr von harzgebirgler
Mail an harzgebirgler
Blättern:
voriger Text
nächster Text
zufällig...
Weitere 10 neue Gedichte von harzgebirgler:
in neustadt zählte jüngst am rübenberge... thutmosis tat nicht nur so sich ein- & anstellen die flut lag auch am lahmen jetstream der heuschreck packt die geige aus... die zeit sie ist ein nagetier ein monster-tief mit namen BERND der frechdachs sprach zum rohrspatz: "jüngst..." KANADA - zu internaten nur mit spaten hackevoller fall
Mehr zum Thema "Fantasie(n)" von harzgebirgler:
der heuschreck packt die geige aus... der fußball wird im spiel fast nur getreten... der frechdachs sprach zum rohrspatz: "jüngst..." vorlesung im hörsaal im tower war'n die kronjuwel'n am kichern... sprach die gans zum fuchs "gestohlen..." jüngst kam ein reiter durch den elm geritten... so rumkugeln sind eine feine sache... froschquartett ODER lieber hard rock als streichkonzert vorm könig der tiere erschien einst ne laus... das tivste posi sprach zum tivsten nega fridolins entzücken ein maulwurf grub einst wochenlang widder & steinbock ODER sternzeichendialog ein wunschbrunnen vergessen fast...
Was schreiben andere zum Thema "Fantasie(n)"?
Scharfe Briese. (franky) Reinheit (Terminator) zauberhaft (niemand) Auch Raben haben Eltern (Jorge) senryu (bild) (BeBa) Allmacht (tastifix) Azurblau. (franky) Das Quadrat (blauefrau) Heut kam ich in des Teufels Küche (Jorge) frühling (nadir) und 132 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2021 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2021 keinVerlag.de