Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Maddrax (21.09.), Tod (18.09.), Hütchen (12.09.), Tula (11.09.), HerzDenker (05.09.), Ferdi (04.09.), A.Reditus (02.09.), steffi-coverColor (27.08.), kriegundfreitag (25.08.), pat (23.08.), marcopol (21.08.), romance (21.08.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 592 Autoren* und 85 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 15.237 Mitglieder und 449.580 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 25.09.2021:
Groteske
Närrische, derbkomische, überspannte Erzählung; auch zu ergänzen durch Filmgroteske, Hörspielgroteske pp.
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Sümpfdiktatur oder Ümfdiktatur von LotharAtzert (11.09.21)
Recht lang:  Stofftiere kriegt man nicht mehr los - Erzählung/Ende von pentz (9504 Worte)
Wenig kommentiert:  KI von Epiklord (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Ein altes Familienrezept. von max.sternbauer (nur 26 Aufrufe)
alle Grotesken
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Sonnenstand
von Delphinpaar
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil Ehrlichkeit alles ist." (ThalayaBlackwing)
Russlanddeutsche, wählt AfD!InhaltsverzeichnisSexistische Hitze

Hottentote des Kuschelns

Episches Theaterstück zum Thema Sinn/ Sinnlosigkeit


von Terminator

Wahre Begebenheit. Spätes 19. Jahrhundert.


Holländer:  Was ist das Böse?

Hottentote:  Wenn der Zulu mir meine Stiere wegnimmt.

Holländer:  Und was ist das Gute?.

Hottentote:  Wenn ich dem Zulu seine Stiere wegnehme.

Man kann über die Primitivität des Hottentoten lachen. Aber man kann auch innehalten und etwas begreifen, indem man den scheinbar Primitiven mit dem offensichtlichlich Höchstkultürlichen, Ultrafeinen, Überoberhochreflektierten, sprich mir, vergleicht:

Man:  Was ist das Böse?

Ich:  Wenn ich nicht mit Mädchen kuschele.

Man:  Und was ist das Gute?

Ich:  Wenn ich mit Mädchen kuschele.

Und recht habe ich. Nazis, Rassisten, Abschaum und alle existierenden und ausgedachten Verbrecher sehen es naturgemäß anders. Aber der Hottentote und ich sehen es so.

 
 

Kommentare zu diesem Text


Dieter Wal
Kommentar von Dieter Wal (13.06.2021)
Kuscheln sie also. Liegt dort in Wollust und Frieden.
diesen Kommentar melden
Terminator meinte dazu am 13.06.2021:
Mit Wollust hat der sinnliche Teil meiner Sehnsucht nichts zu tun; generell mit Lust sehr viel. Es ist eine Lust, die beglückender ist als alles, was der Sexling kennt. Und nachhaltig ist diese Lust auch, während "jedes Lebewesen nach dem Koitus traurig" ist.
diese Antwort melden
Dieter Wal antwortete darauf am 13.06.2021:
Eros ist ein Gott. Und zwar ein mächtiger. Vergessen? Vergiss bloß nie, was die griechischen Dichter alles von ihm gesagt haben. Nicht zuletzt Archepoet Platon.
diese Antwort melden
Terminator schrieb daraufhin am 13.06.2021:
Ich habe vor Eros größten Respekt. Er ist ein großer Gott, nur halt nicht mein Gott.
diese Antwort melden
Dieter Wal äußerte darauf am 13.06.2021:
diese Antwort melden
Dieter Wal ergänzte dazu am 13.06.2021:
Der Gan Edän. Der Garten Anmut, Lieblichkeit, Wonne ist auch dein Garten. Nicht nur das verbindet uns.
diese Antwort melden
EkkehartMittelberg
Kommentar von EkkehartMittelberg (13.06.2021)
Die Lektüre war mir ein Vergnügen.
diesen Kommentar melden

Russlanddeutsche, wählt AfD!InhaltsverzeichnisSexistische Hitze
Terminator
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zum Aktivitäts-Index
Dies ist ein Blatt des mehrteiligen Textes Юмор, сатира.
Veröffentlicht am 13.06.2021, 1 mal überarbeitet (letzte Änderung am 13.06.2021). Textlänge: 102 Wörter; dieser Text wurde bereits 80 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 22.09.2021.
Lieblingstext von:
Dieter Wal.
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Mehr über Terminator
Mehr von Terminator
Mail an Terminator
Blättern:
voriger Text
nächster Text
Weitere 6 neue Epische Theaterstücke von Terminator:
Der vollständige KI Übermensch-Mensch-Beziehungen Miezen XII: Spaßepilog Sokrates und der Idealist Tqata Klytaimnestra
Mehr zum Thema "Sinn/ Sinnlosigkeit" von Terminator:
Perpetuum Mobile Wertloses Glück
Was schreiben andere zum Thema "Sinn/ Sinnlosigkeit"?
Dem Adam seine Täschnick (Shagreen) Ach nee (Papalagi) Nichtsnutz (Omnahmashivaya) Der Sinn des Lebens (Ephemere) gebratne tauben (harzgebirgler) Subsystem (Papalagi) Stein*in des Anstoßes gesucht (eiskimo) Glaubensfragmente (Vaga) D-RAM-A (Papalagi) Vom Kopf auf die Füße (Ephemere) und 231 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2021 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2021 keinVerlag.de