Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Maddrax (21.09.), Tod (18.09.), Hütchen (12.09.), Tula (11.09.), HerzDenker (05.09.), Ferdi (04.09.), A.Reditus (02.09.), steffi-coverColor (27.08.), kriegundfreitag (25.08.), pat (23.08.), marcopol (21.08.), romance (21.08.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 592 Autoren* und 85 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 15.237 Mitglieder und 449.581 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 25.09.2021:
Groteske
Närrische, derbkomische, überspannte Erzählung; auch zu ergänzen durch Filmgroteske, Hörspielgroteske pp.
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Sümpfdiktatur oder Ümfdiktatur von LotharAtzert (11.09.21)
Recht lang:  Stofftiere kriegt man nicht mehr los - Erzählung/Ende von pentz (9504 Worte)
Wenig kommentiert:  KI von Epiklord (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Jeder hat mal einen schlechten Tag. von max.sternbauer (nur 26 Aufrufe)
alle Grotesken
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

all over heimat
von sandfarben
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ich mich hier wohl fühle und gut aufgehoben" (Fritz63)

Ressourcen.

Aphorismus zum Thema Abrechnung


von franky

Bin zu oft aus der Milchstraße unterwegs und verschlucke mich an der Erde.
Ressourcen sind da, um gnadenlos erpresst zu werden.
Nur die Strafe wird endlos sein.

 
 

Kommentare zu diesem Text


Graeculus
Kommentar von Graeculus (23.06.2021)
Es ist mir nicht ganz klar, aber vermutlich meinst Du Ressourcen, oder?
diesen Kommentar melden
franky meinte dazu am 24.06.2021:
Hi lieber Graeculus, da habe ich mir einen kapitalen Bock geleistet, man soll sich nicht immer auf das Rs verlassen
Danke dir und herzliche Grüße von Franky
diese Antwort melden
Kommentar von harzgebirgler (25.06.2021)
ich glaub' auch kaum - obwohl's im frommt -
daß der mensch zur besinnung kommt.

lg
henning
diesen Kommentar melden
Alazán
Kommentar von Alazán (01.07.2021)
Dass Aphorismen ein "Ich" zulassen ist heutzutage ungewöhnlich, aber why not? Und wenn Du unterwegs bist (AUS der Milchstraße, nicht auf), warum dann noch die Erde im Rachen? Woanders gibt es ja nachgewiesenerweise bislang keine (im Sinne von Hummus). Aber ich mag den ersten Vers sehr gerne - das "aus" sollte auch so bleiben, aber dann wird die Perspektive die von Außerirdischen, da das "erpressen" aus menschlicher Sicht gegen sich selbst wenig sinnvoll erscheint.
Long story short: Hat mich zum Nachdenken angeregt, und ich glaube, dass da mehr hinter ist als "Klimaschutz ist gut", wo sicher jede*r hier zustimmen würde ^^
diesen Kommentar melden

© 2002-2021 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2021 keinVerlag.de