Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Maddrax (21.09.), Tod (18.09.), Hütchen (12.09.), Tula (11.09.), HerzDenker (05.09.), Ferdi (04.09.), A.Reditus (02.09.), steffi-coverColor (27.08.), kriegundfreitag (25.08.), pat (23.08.), marcopol (21.08.), romance (21.08.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 592 Autoren* und 85 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 15.237 Mitglieder und 449.609 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 26.09.2021:
Verordnung
Allgemein geltende, von einer Behörde erlassene Anordnung
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  3G-Warnung von Shagreen (07.09.21)
Recht lang:  Das Recht von Terminator (442 Worte)
Wenig kommentiert:  Ist Monismus ohne Reduktionismus möglich? von Terminator (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  200000 schwule Afghanen von Terminator (nur 58 Aufrufe)
alle Verordnungen
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Apfeltage regnen
von unangepasste
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ich nicht danach frage, ob ich es bin." (Manitas)

"mit vögeln sammelt mancher postwertzeichen..."

Sonett zum Thema Wetter


von harzgebirgler

„mit vögeln sammelt mancher postwertzeichen
die vögeln auch im album selten rum
obwohl sie sich kaum von der seite weichen
denn das wär' wirklich ein miraculum!“

sprach ed zu ben mal jüngst beim grill'n im garten -
da war der himmel nicht wie heut bedeckt
wo wir aufs klärchen mehr vergeblich warten
weil es sich hinter wolken meist versteckt

dort steckt es dann und zieht bisweilen wasser
aus denen wolken abermals entsteh'n
die regnen sich bald aus, mal leicht, mal krasser

das kann schon ganz schön auf die nerven geh'n
wenn sommerwetter derartig durchwachsen
und zwei entbehr'n den duft gegrillter haxen....

Kein Foto vorhanden
Zur Autorenseite
Veröffentlicht am 14.07.2021. Textlänge: 100 Wörter; dieser Text wurde bereits 33 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 20.09.2021.
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Schlagworte
Motivphilaletie Sommer Grillen Regen
Mehr über harzgebirgler
Mehr von harzgebirgler
Mail an harzgebirgler
Blättern:
voriger Text
nächster Text
zufällig...
Weitere 10 neue Sonette von harzgebirgler:
als jannis in die saiten griff und klampfte ODER kein beinbruch am himmel steht ja unverwandt die sonne... der dildo steckte ihm noch voll im hintern... ein leuchtturm hörte plötzlich auf zu leuchten... SCHINKEN & KLOPFEN sein rasen brachte einen einst zum rasen... entgegen zu so netten sind so böse... mariechen lag im garten und sie schmollte... pott & pötte mit braten kann man teufels oma jagen ODER 'imam bayildi'
Mehr zum Thema "Wetter" von harzgebirgler:
"wenn ich" sprach der frosch "bei diesem wetter..." ein monster-tief mit namen BERND der tausendfüßler egon weiß von pfingsten... was ist bloß mit dem wetterfrosch?! es blüht der raps schon gelb auf manchem felde... der diesjährige sommer ist grandios der brocken lag im dunst nach den gewittern der kuckuck rief und war weithin zu hören... aushebeln der weihnachtsmann trägt seinen sack herr herbst mit seinen oftmals trüben tagen sommerhitzefolgen ach wenn ich jetzt in bridgetown wär' der frosch sprach zur quecksilbersäule nicht nur herr herbst ist sauer
Was schreiben andere zum Thema "Wetter"?
Der Mensch und das Wetter (BerndtB) Regentage der Zeit (hei43) der Sturm (Augustus) Dem Tag die Sonne (elvis1951zwo) Das Wetter (BerndtB) Osterspaziergang 2021 (IngeWrobel) Es spielt keine Rolle, ob es regnet (wa Bash) Der Klimawandel: Nichts als eine Schimäre? (Horst) Vettern (tueichler) Schneeeule (Regina) und 139 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2021 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2021 keinVerlag.de