Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Maddrax (21.09.), Tod (18.09.), Hütchen (12.09.), Tula (11.09.), HerzDenker (05.09.), Ferdi (04.09.), A.Reditus (02.09.), steffi-coverColor (27.08.), kriegundfreitag (25.08.), pat (23.08.), marcopol (21.08.), romance (21.08.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 592 Autoren* und 85 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 15.237 Mitglieder und 449.605 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 26.09.2021:
Verordnung
Allgemein geltende, von einer Behörde erlassene Anordnung
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  3G-Warnung von Shagreen (07.09.21)
Recht lang:  Das Recht von Terminator (442 Worte)
Wenig kommentiert:  Ist Monismus ohne Reduktionismus möglich? von Terminator (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  200000 schwule Afghanen von Terminator (nur 58 Aufrufe)
alle Verordnungen
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Reimteile
von Lars
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil mich an die Regeln halte - denke ich mal." (Galapapa)

ein monster-tief mit namen BERND

Gedicht zum Thema Wetter


von harzgebirgler

ein monster-tief mit namen BERND
hat sich schon mancherorts entfernt
doch seine hinterlassenschaft
dort zeugt von seiner irren kraft

mit wassermassen sondergleichen
aus lebenden da wurden leichen
vermisste gibt’s und fluten brachen
auch in die gegend ein um aachen --

die urgewalt von solch geschehen
läßt uns schon ziemlich klein aussehen
dem was natur kann gegenüber -
im grunde ja noch nasenstüber

in quasi verdaulichen dosen
gemessen an zukunftsprognosen...

https://www.umweltbundesamt.de/themen/klima-energie/klimawandel/zu-erwartende-klimaaenderungen-bis-2100

 
 

Kommentare zu diesem Text


Kommentar von indikatrix (16.07.2021)
Eine bislang hier unbekannte schreckliche Katastrophe,
ein Vorbote und dennoch hört man nicht den Schuss.
LG Indikatrix
diesen Kommentar melden
harzgebirgler meinte dazu am 17.07.2021:
der schuss vorn bug verhallt
bis es mal richtig knallt.

herzliche dankesgrüße
harzgebirgler
diese Antwort melden

Kein Foto vorhanden
Zur Autorenseite
Veröffentlicht am 15.07.2021. Textlänge: 80 Wörter; dieser Text wurde bereits 29 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 20.09.2021.
Lieblingstext von:
indikatrix.
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Schlagworte
Klimawandel Gedanken Natur
Mehr über harzgebirgler
Mehr von harzgebirgler
Mail an harzgebirgler
Blättern:
voriger Text
nächster Text
zufällig...
Weitere 10 neue Gedichte von harzgebirgler:
in neustadt zählte jüngst am rübenberge... nachtiGALLENSTEINE nicht schöpfungsprozess mit porgy & bess wer nackt in den spiegel schaut sieht vor allem eines: HAUT... lass die kronjuwelen drin! käseglockenspiel wenn sich VENUSFLIEGENFALLEN erst einmal BULETTEN krallen... klappe zu, affe tot AFGHANISTAN, der 'friedhof der imperien' trotz schnupfen hühnchen rupfen
Mehr zum Thema "Wetter" von harzgebirgler:
"wenn ich" sprach der frosch "bei diesem wetter..." "mit vögeln sammelt mancher postwertzeichen..." der tausendfüßler egon weiß von pfingsten... was ist bloß mit dem wetterfrosch?! es blüht der raps schon gelb auf manchem felde... der diesjährige sommer ist grandios der brocken lag im dunst nach den gewittern der kuckuck rief und war weithin zu hören... aushebeln der weihnachtsmann trägt seinen sack herr herbst mit seinen oftmals trüben tagen sommerhitzefolgen ach wenn ich jetzt in bridgetown wär' der frosch sprach zur quecksilbersäule nicht nur herr herbst ist sauer
Was schreiben andere zum Thema "Wetter"?
Der Mensch und das Wetter (BerndtB) Regentage der Zeit (hei43) der Sturm (Augustus) Dem Tag die Sonne (elvis1951zwo) Das Wetter (BerndtB) Osterspaziergang 2021 (IngeWrobel) Es spielt keine Rolle, ob es regnet (wa Bash) Der Klimawandel: Nichts als eine Schimäre? (Horst) Vettern (tueichler) Schneeeule (Regina) und 139 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2021 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2021 keinVerlag.de