Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Koreapeitsche (25.10.), Verlo (20.10.), corso (20.10.), Jasper111827 (19.10.), ochsenbacke (18.10.), ManouEla (16.10.), zahn (14.10.), Navarone (07.10.), EngelArcade (04.10.), Maddrax (21.09.), Tula (11.09.), HerzDenker (05.09.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 595 Autoren* und 89 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 15.246 Mitglieder und 450.389 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 26.10.2021:
Erzählung
Die Erzählung ist kürzer als ein Roman und behandelt eine Begebenheit im Mittelpunkt. Die Komposition ist wesentlich... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Frosch von minze (25.10.21)
Recht lang:  Fürs Stricken denkbar ungeeignet - Wollknäuel mit Charme!(Teil 1) von tastifix (29165 Worte)
Wenig kommentiert:  Lilly und Amely und Tanja von Annabell (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Der ultimative Heimatkrimi XIX - Roman einer Erpressung und Verbrechen wider Willen von pentz (nur 16 Aufrufe)
alle Erzählungen
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Das Spinnennetz der Sappho
von Maya_Gähler
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ich mich einbringe." (HerrBertie)
PfadfinderlohnInhaltsverzeichnisWorum es wirklich geht

Ungeboren

Essay zum Thema Unreife


von LotharAtzert

I
Bevor ein Mensch geboren wird, schwimmt er, an einem nährenden Verbindungsschlauch zur Mutter hängend, schwerelos im Mutterleib herum, wo er, sorgsam eingepackt, die gesamte Entwicklungskette durchrasend heranwächst, bis, … ja bis zur Geburt. Und wenn die Zeit gekommen ist, wird er am entsprechenden Ort geboren.
Fruchtwasser, ein Funktionsbegriff der heutigen Zeit, wie Body statt Körper. Kosmos, statt Weltall. Funktionalisten sind die, die wir als ungeboren bezeichnen und die seit Beginn der „Wissenschaft“ die Sprachbilder durch Funktionszusammenhänge ersetzt, sie also technisiert, abstrahiert, verarmen läßt. Gestell statt Gestalt.

Die Geburt gilt eigentlich nur für die Physis, die wir Inoffiziellen Erscheinung nennen. Erscheinung von etwas, das selbst nie erscheint. Sie ist der Schein einer Lichtquelle. Die seelische  Geburt folgt erst später; noch später jene des Geistes. Wenn einer denkt, es gäbe nur die eine Geburt im Leben, bleibt er ein Ungeborener bezüglich aller weiteren Verkörperungen, was inzwischen die Regel ist. Überall Gestelle und gestelztes Reden.

Die physische Geburt, die erste große „Krise“ im Leben des Einzelnen, haben wir alle mehr oder weniger überstanden. Ob auch jedes Leben seelisch oder emotional geboren wurde, läßt sich nicht auf den ersten Blick erkennen, da der Emotions- oder Ätherleib nicht in gleicher Weise für jeden sichtbar ist, wie der stoffliche Grund, den wir alle „be-greifen“. Ebenso verhält es sich mit der noch feineren geistigen Geburt, der dritten großen Krise im Dasein des Erdenmenschen. Wer Schmerz durchlitten hat, weiß, was Krise ist. Alle anderen können sich freuen, jeder bekommt, was er braucht, bzw. was in der Vergangenheit bereits dafür erwirkt wurde.

Selbstredend muß man die jeweilige Geburt erlangt haben, um sie an seinesgleichen wahrnehmen zu können. Und hier beginnt das Problem: Geistig Ungeborene „glauben“  das nicht und verlangt nach Beweisen. Doch (seelisch-geistigen) Blinden die Farben zu zeigen, war von jeher eine Unmöglichkeit und daran wird sich auch zukünftig nichts ändern. Geborensein ist – als Gefahr - Voraussetzung für  Erfahrungen. Wobei ich die vierte Krise respektive die spirituelle Geburt nur der Vollständigkeit halber hier erwähnen möchte.

II
Elon Musk, Jeff Bezos, Richard Branson – was haben die mit Wehen zu tun? - Einiges. Doch dazu muß ich wieder auf den Mutterleib zurück kommen. … herrjeh!
Wer das Geborenwerden nicht erlitten hat, muß es irgendwie nachholen, denn Ungeborenes bleibt solange ungeboren, bis die Wehen einsetzen.
Ungeborenes spiegelt sich in den Maden, die vorne fressen und hinten bereits von der eigenen Art gefressen werden. Das ist das Bild der Hölle, die im Osten als Zeitalter „Kali-Yuga“ heißt. Unsere Zeit. Und dabei hat sie doch gerade erst angefangen.

Was die drei so genannten Visionäre an Ressourcen verbraten, damit weitere Verbrater von planetaren Ressourcen da hinauf in die mutterleibliche Schwerelosigkeit  kommen können, um irgendwie doch noch die Zitze zu erwischen … das sind Verbrechen an jedem Einzelnen des Planeten Erde. Dagegen sind alte Massenmörder, wie Idi Amin und Pol Pot fast schon romantische Amateure gewesen. Daß sie es mit „wissenschaftlichem Forscherdrang“ zum Jubelchor der Eliten aufkosten des Planeten Erde treiben – ja da schau her, dazu schweigt selbst Greta.

Energie planetar zu verschwenden, um Geburtsverweigerer ihren „Lebenstraum“ zu erfüllen, ist idiotisch, bringt wachsende Not mit sich, solange der mechanistische Funktionskosmos nicht wieder offener Weltraum wird.

Das Weltall ist zum Kosmos geschrumpft, dem Funktionsbegriff, „Leschs Kosmos“, „Raumschiff Enterprise“ und so weiter. Kali-Yuga, Samsara.

Damit in der Idiotenzeit keine falsche Lesart entsteht: Die drei ungeborenen Superverbraucher kann man nicht einfach töten oder wegsperren und das Problem ist weg. Sie sind, als Erscheinung des kollektiven Irrens, zum Einleuten des globalen Untergangsglöckleins prä-destiniert.

Anmerkung von LotharAtzert:

 Sunn O))) - Kannon 3



Möchtest Du einen Kommentar abgeben?
Diesen Text kommentieren

 
 

Kommentare zu diesem Text


Kommentar von Regina (16.07.2021)
Solche Gedanken wie in diesem Text gefallen mir.
diesen Kommentar melden
LotharAtzert meinte dazu am 17.07.2021:
Das freut mich. Vielen Dank für die Empfehlung.

Hab grad die Lebensgeschichte von Nikola Tesla gehört - da kann man viel über Zwillinge und Funktionalität lernen.

Gruß
Lothar
diese Antwort melden

Möchtest Du einen Kommentar abgeben?
Diesen Text kommentieren

PfadfinderlohnInhaltsverzeichnisWorum es wirklich geht
LotharAtzert
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zum Aktivitäts-Index
Dies ist ein Teil des mehrteiligen Textes Vom Wind in den Bäumen.
Veröffentlicht am 16.07.2021, 4 mal überarbeitet (letzte Änderung am 16.07.2021). Textlänge: 565 Wörter; dieser Text wurde bereits 72 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 22.10.2021.
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Mehr über LotharAtzert
Mehr von LotharAtzert
Mail an LotharAtzert
Blättern:
voriger Text
nächster Text
Weitere 10 neue Essays von LotharAtzert:
Wo die Alarmglocken nicht schrillen Kali-Yuga Vom systematischen Verhindern des Schutzgewährenden Urgrund, Pfad und Frucht Rund um die Ecken Harmonie, Venus, Waage ... Nothaltebucht inmitten von Geschehen Eigen ständig Vorstellungs-Pandemie und Zwangsneurose - Teil 11 Vom Instinkt, den Viren, Pluto, Neptun und der Unwissenheit – Teil 1
Mehr zum Thema "Unreife" von LotharAtzert:
Schicksalsverweigerung Quadrat und Zusammenhang An den Arsch, der mir immer wieder das "anklagend" hinkackt Bürgers Traum: Alle wegsperrren! Wo ist okO? So eine Frechheit! Denkfäule und Schlagwort Von Ärzten, Metaphysik und mindestens einem dummen Kerl
Was schreiben andere zum Thema "Unreife"?
Sonja - Die Oberstudienrätin (AlterMann) Infantile Liebesjunkies (Terminator) Die Verhausschweinung der Sexualität (Terminator) Ultradekadente Diktaturblindheit (Terminator) Unworte eines Untäters (eiskimo) Rupi Kaur - Die bestverkaufte Menstruationslyrikerin der Jetztzeit (toltec-head) Die Summe aller Lehre (Shagreen) Der Bürgerkrieg fällt aus, ich fahre mit dem Fahrrad nach Hannover-Linden (toltec-head) Epitaphe und Optimismus und Genugtuung (Untergänger) Die Quelle (toltec-head) und 15 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2021 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2021 keinVerlag.de