Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Tod (18.09.), Hütchen (12.09.), Tula (11.09.), HerzDenker (05.09.), Ferdi (04.09.), A.Reditus (02.09.), steffi-coverColor (27.08.), kriegundfreitag (25.08.), pat (23.08.), marcopol (21.08.), romance (21.08.), unefemme (18.08.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 591 Autoren* und 85 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 15.236 Mitglieder und 449.397 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 18.09.2021:
Kurzprosa
Kurzprosa ist kein eigenes Genre, hat sich aber in der zeitgenössischen Literatur wie auch das Kurzgedicht beliebt... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Was passiert. von franky (18.09.21)
Recht lang:  Miniaturwunderwelt von Lala (3186 Worte)
Wenig kommentiert:  Wetterleuchten von franky (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Gewerkschaft IG Metall von Teichhüpfer (nur 33 Aufrufe)
alle Kurzprosatexte
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Bringt mir den Dolch
von Alazán
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ich mutig bin" (JagIng)

Mare

Gedicht zum Thema Trauer/Traurigkeit


von Lluviagata

Sie wankt wie ein Schiff Im Gestürm jener Zeit
Ihre Augen so leer Wie die Mare im Mond
Einer Welt ohne Kampf Ohne Uhr ohne Ihn
Und Gnade ihr Gott! Ohne Ziel oder Sinn
Überantwortet sie sich Dem Willen dem Pfad
Der Familie der Toten Dem Echo dem Licht
Zu müde geworden Ergraut in der Pflicht
Widerstrebt ihr das Läuten Das Wispern im Glanz
Marmorierter Gezeiten Die Nachtigall schrie
Gegangen ist er Das verzieh sie ihm nie

 
 

Kommentare zu diesem Text


AchterZwerg
Kommentar von AchterZwerg (18.07.2021)
Hier sticht natürlich das aparte Spiel mit der Interpunktion bzw. der Groß- und Kleinschreibung ins Auge.
Wenn ich das lese, meine ich, dass dieses Gedicht n u r so geschrieben werden darf oder kann.

Liebe Grüße
der8.
diesen Kommentar melden
Agnete
Kommentar von Agnete (18.07.2021)
die Pflicht kann schon Mare reißen, liebe Lu und dazu führen, dass man sich sehr allein vorkommt. Ein Gedicht, das voller Verzweiflung ist und sehr bedrückt. LG von Agnete
diesen Kommentar melden

Lluviagata
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zum Aktivitäts-Index
Veröffentlicht am 17.07.2021. Textlänge: 77 Wörter; dieser Text wurde bereits 77 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 08.09.2021.
Lieblingstext von:
franky.
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Schlagworte
Kälte
Mehr über Lluviagata
Mehr von Lluviagata
Mail an Lluviagata
Blättern:
voriger Text
nächster Text
zufällig...
Weitere 10 neue Gedichte von Lluviagata:
Eis Sonntag Von einem Pudel Müdsam Reigen Katarakte Wünsch mir was Unterwegs Frühling Mai
Was schreiben andere zum Thema "Trauer/ Traurigkeit"?
weitgehend flach fall'n halloween und karneval (harzgebirgler) groschenheft & buch (harzgebirgler) Mein kleiner Bruder (ELGO) Lichtblick im Herzen (hei43) Wasser in den Augen (Omnahmashivaya) Neulich Mama ..... (ELGO) Sechs Monate (DariusTech) [oden | wälder ... (wechselwort) todestag (Perry) Unsichtbare Tränen (hei43) und 277 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2021 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2021 keinVerlag.de