Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Maddrax (21.09.), Tod (18.09.), Hütchen (12.09.), Tula (11.09.), HerzDenker (05.09.), Ferdi (04.09.), A.Reditus (02.09.), steffi-coverColor (27.08.), kriegundfreitag (25.08.), pat (23.08.), marcopol (21.08.), romance (21.08.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 592 Autoren* und 85 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 15.237 Mitglieder und 449.663 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 28.09.2021:
Tragödie
Drama, das aus innerer Notwendigkeit mit dem Untergang des Helden oder einem ungelösten Konflikt endet.
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Energiewende von Hoehlenkind (21.07.21)
Recht lang:  Eine Regierung führt ihr Volk ins Verderben von solxxx (1529 Worte)
Wenig kommentiert:  Der Hummer von tueichler (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Gäste aus dem All (5) Die alles entscheidende Maßnahme. von solxxx (nur 11 Aufrufe)
alle Tragödien
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Agélis aus Vafkerí / Unbekanntes Lefkáda
von ThymiosGazis
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil mir der gute Wille unterstellt wird" (klausmaletz)

Schnapsideen

Klapphornvers zum Thema Ferne


von Ralf_Renkking

Zwei Knaben tranken einen Korn,
auch tranken sie den zweiten gerne,
der dritte brachte sie nach vorn,
beim vierten sahen sie schon Sterne.

Im fünften fanden sie nur Kerne,
im sechsten sogar einen Dorn,
der siebte schürte ihren Zorn,
der achte gar den Wunsch nach Ferne.

Zunächst sah wer in Paderborn
die zwei beim Aufstieg 'ner Laterne,
sie hielten sie für' s Matterhorn.

Doch letztlich fand man sie in Herne,
im Inneren von einem Schorn-
stein, ganz im Geist der Schnapskonzerne.

 
 

Kommentare zu diesem Text


EkkehartMittelberg
Kommentar von EkkehartMittelberg (28.07.2021)
Hallo Frank,
Ein Mensch bemerkte voller Zorn,
dass ihn benebelte der Korn.
Doch als er einige getrunken hatte,
sah er die Welt in rosaroter Watte.

LG
Ekki
diesen Kommentar melden
Ralf_Renkking meinte dazu am 30.07.2021:
Hi Ekki,

Typisch psychisch

Zwei Knaben gingen durch den Flur,
den ersten graute die Natur,
den zweiten nur die zuen Türen,
das ließ er auch den ersten spüren.


Danke und ciao,

Frank
diese Antwort melden
Kommentar von Soshura (28.07.2021)
.. und wenn ich einmal traurig bin ...

dann ist mein Frohsinn
hin
und wieder
reckt mein Kinn
sich hin und her
und auch mein Glied. Er
masturbiert
in diesem Sinn.

diesen Kommentar melden
Ralf_Renkking antwortete darauf am 28.07.2021:
... dann lass ihn halt drin. 😂
diese Antwort melden

© 2002-2021 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2021 keinVerlag.de