Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
ManouEla (16.10.), zahn (14.10.), Navarone (07.10.), EngelArcade (04.10.), Maddrax (21.09.), Tod (18.09.), Tula (11.09.), HerzDenker (05.09.), Ferdi (04.09.), A.Reditus (02.09.), steffi-coverColor (27.08.), kriegundfreitag (25.08.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 593 Autoren* und 88 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 15.241 Mitglieder und 450.162 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 16.10.2021:
Symbolgedicht
Symbolismus meint die Verwandlung von Realitätselementen in Bildzeichen (Symbolen), so muss beim Symbolgedicht das... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Schneeköniginnenkuss von Pearl (05.10.21)
Recht lang:  Les gladiateurs von Roger-Bôtan (378 Worte)
Wenig kommentiert:  Der Wilde von Juvens (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Im Zug von Terminator (nur 49 Aufrufe)
alle Symbolgedichte
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Altbausonnen
von Tiphan
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil bin ich?" (star)
ZeitpunktInhaltsverzeichnis

Wozu noch fragen, wenn man glauben kann

Skizze zum Thema Freiheit/ Unfreiheit


von DanceWith1Life

Zu guter Dinge drei
hats wie verhext
drei Schicksalslaunen
manch einem vor den Kopf gesetzt
da hilft kein zetern und kein raunen
und auch Gebete scheinen falsch vernetzt
im Gotteshaus wird auch geklaut
und selbst der Kern des Glaubens
als religiöse Wurmfrucht übersetzt.

Da braucht es keine Teufel mehr
Trotz Widerständen
hat sich Irrtum durchgesetzt
Jahrhunderte davon in Kerkerwänden
und auch so manches streng gehütete Geheimnis
landete fast wie gewollt in falschen Händen.


Natürlich wird das hinterfragen immer schwerer
denn welchem Faden soll man jetzt noch folgen
Jahrhunderte gemodelt, hin und her gerückt
zu Zeiten willkürlich hinzugefügt
dann wieder um und weiter in
nebulöser Deutung, inter
pretierte als wäre jedes Bild
das retuschierte Fake in einer Zeitung
doch frage ich mich wirklich
wenn das der Fall ist
wo nimmt dann jede Schriftgelehrtensekte
als könnte man uns alles und noch mehr erzählen
nein, da will ich gar nicht weiterdenken
denn wäre das der Fall, und alle haben`s akzeptiert
dann ist die halbe Welt Gefangene des Irrtums
und auch die andre Hälfte nur die Zelle nebenan

 
 

Kommentare zu diesem Text


LotharAtzert
Kommentar von LotharAtzert (01.08.2021)
Wer seinem Instinkt folgt, den führt er sicher zum frischkühlen Quellwasser.
diesen Kommentar melden
Kommentar von Regina (01.08.2021)
Vor Jahren war ich mal bei einer Veranstaltung mit einem tibetanischen Weisheitslehrer. Dieser sagte, dass wir so vielen Irrtümern ausgesetzt seien, wie es Äderchen im Körper gibt. Nun zähle ich die Vielzahl der Besenreiserchen auf meinen Beinen. Das sind ja nur die, die ich sehe. Schönen Sonntag Gina
diesen Kommentar melden

ZeitpunktInhaltsverzeichnis
© 2002-2021 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2021 keinVerlag.de