Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
ManouEla (16.10.), zahn (14.10.), Navarone (07.10.), EngelArcade (04.10.), Maddrax (21.09.), Tod (18.09.), Tula (11.09.), HerzDenker (05.09.), Ferdi (04.09.), A.Reditus (02.09.), steffi-coverColor (27.08.), kriegundfreitag (25.08.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 593 Autoren* und 88 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 15.242 Mitglieder und 450.216 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 19.10.2021:
Parabel
Die Parabel ist ein zu einer Erzählung ausgeweitetes Gleichnis mit lehrhaftem Charakter, das die Wahrheit oder Erkenntnis... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Der Ast von Quoth (11.10.21)
Recht lang:  Auf diesem eisernen Strang von RainerMScholz (3156 Worte)
Wenig kommentiert:  Flusskinder (Teil 1) von tulpenrot (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Die Vier Stadtmusikanten. von franky (nur 34 Aufrufe)
alle Parabeln
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Herbstlaub
von IngeWrobel
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil hier alle willkommen sind" (tenandtwo)

DIE GEDANKEN SIND FREI -- EIN WAHLKAMPFGEDICHT GEGEN DIE GRÜNEN

Alltagsgedicht zum Thema Politik


von hermann8332

DIE GEDANKEN SIND FREI
Quod demonstrandum erat

EIN WAHKLAMPFGEDICHT
GEGEN DIE GRÜNEN

… und die grüne Kuschel Ursel
sagte zu mir: 

„ Achte auf deine Gedanken,
denn sie werden zu Worten,
achte auf deine Worte,
denn sie werden zu Taten,
achte auf deine Taten, denn
sie gebären Gedanken,
achte auf deine Gedanken  … ect “

...denn sie könnten
fremdenfeindlich,
volle Ausländerhaß
und rassistisch sein,

diskriminierend,
faschistisch
und rechtsradikal ….

Und ich sagte zu der grünen Urschel:

Ich achte auf Menschen, die solche
Sentenzen verbreiten, denn sie sind
Arschlöcher...

und sagte der Urschel
ins Gesicht : „ Du bist ein Arschloch “

...worauf die Kuschel Ursel eine kurze
Verschnaufpause einlegte und meinte,
ich hätte gerade den Beweis ange-
treten für die Gültigkeit ihrer Aussage: 

Quod demonstrandum erat

Ich entgegnete:

„ Asshole * _ in  , die Gedanken sind  frei !
Wer kann sie erraten ?
Die grüne Gesinnungspolzei ? “

Die Kuschel Ursel  bekam
von mir den leicht abgeänderten
Nick- Namen  „ Orschel “
und zählt bei mir nun zu den
Asshole – Damen

misogyn wie ich bin
mit einem idiosynkratischen Sinn
für den Typ:

grüne Asshole * _ in 

sie die nie

„ Flüchtlinge “  sagen

sondern „Geflüchtete“

deren Flucht
sich ausgefüchtet hat,

also ehemalige Geflohene

frühere Refugees in der Tat

begriffen im Integrationsprozess
mittlerweilen,

wo sie, wer weiß wie lang,
verbleiben 

Und weil Orschel § Co
einen laufend korrigiert,
habe ich sie tituliert

als „ assgeholted “

was den progressiven Prozess
einer Verarschlochung
beschreibt:

ein Term den sie nicht begreift

Die rote Inclusionsclaudia
hat dieselben korrekten
Gedanken und benutzt
deshalb auch die gleichen
respektvollen Worte
wie die Orschel …

… woher ich das weiß ?

Einfach so, ich habe es erraten

Dazu braucht es
keine Gesinnungs-Polizei,
denn die Gedanken sind frei

Und da sind noch die Würde – Wilma
und die Respekt-  Renate und die
Toleranz - Theresia und die Klima - Karin

und die Antiatom - Anna
und die Cancel -  Corinna
und die PC – Paula
und  die # Metoo – Margott
und die Gender – Grete
und die Vegan – Vanessa
und die Friday For Future - Frieda

und ihre männlichen Pendants
von der Arschlochpartei

Entschuldigen Sie meine drastische
Ausdrucksweise:

… die Gedanken sind frei

und aus diesen freien Gedanken
entstehen freie Worte, mögen sie
auch Verbalinjurien sein:

Ich bin halt ein
„Gesinnungsschwein “

und eine „ Wortsau “

aber daß ich keiner dieser
schmierigen schleimig grünen
Inquisitionstäter bin,
das weiß ich genau …

Die Gedanken sind frei -
in der Tat …

...doch nicht die Tat :

QUOD DEMONSTRANTUM
ERAT …


Ps

Neulich traf ich eine grüne Bäuer*_in
mit einem ausgeprägten grünen
gutmenschlichen Sinn

Ich fragte sie, wo sie her sei

Sie sagte: der Hof läge nahe bei

und ich sei
vorbeigegangen an ihren Kindern .

Ich reimte:

ihren Kindern
ihren Rindern*_innen
ihren  Indern

Da sagte sie brüskiert

„ Sie sind ja ein Diskriminator “

„ Na und …“  meinte ich,
Die Gedanken sind frei
Ich bin ein Fabulator “

„ Achte auf deine Gedanken
denn sie werden zu …“

fing sie an zu dozieren
und zu pädagogisieren...

„ Sie sind ein Arschloch … “

unterbrach ich sie

„...ein grünes females Asshole,
eine grüne Arschlöch*_in …

… das kann man erraten: 

Scheinbar mögen sie
diese Reis- und Linsenfresser,

die indischen Asiaten …

Aber Sie diskriminieren
und entwürdigen sie

weit schlimmer als ich,

weil Sie sie
die Rinder*_innen melken …
und sich so bereichern

auf eine sexistische
ausbeutende Weise:

Das ist doch respektlos
und einfach nur Scheiße “

Die Gedanken sind frei,
wer kann sie erraten?
Sei fliehen vorbei
wie nächtliche Schatten
Kein Mensch kann sie Wissen,
kein Jäger erschiessen

Es bleibet dabei:
die Gedanken sind frei

 
 

Kommentare zu diesem Text


Kommentar von Terminator (04.08.2021)
Achte auf deine Gedanken,

...denn sie könnten
fremdenfeindlich,
volle Ausländerhaß
und rassistisch sein,

diskriminierend,
faschistisch
und rechtsradikal ….
Gerade lese ich "Der Staat an seinen Grenzen" von Thilo Sarrazin und meine Gedanken sind nichts dergleichen. Selbst durch bestimmte Anstöße von außen bleiben die Gedanken frei und entwickeln sich nicht in die bemängelte Richtung, es sei denn der Denker befindet sich selber dort.
diesen Kommentar melden
Agnete
Kommentar von Agnete (04.08.2021)
achte auf die Bücher, die du schriebst,
denn sie könngten deine faölstricke sein.
Die tun sich alle nix...
diesen Kommentar melden

Kein Foto vorhanden
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zum Aktivitäts-Index
Veröffentlicht am 03.08.2021. Textlänge: 552 Wörter; dieser Text wurde bereits 51 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 15.10.2021.
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Mehr über hermann8332
Mehr von hermann8332
Mail an hermann8332
Blättern:
voriger Text
zufällig...
Weitere 4 neue Alltagsgedichte von hermann8332:
SPIEGEL : SOCIAL DESIGN AWARD 2021 UNDER CANIDIC G - SUSPICION TOILETTENIDENTITÄT TOILETTENIDENTITÄT
Mehr zum Thema "Politik" von hermann8332:
BREAKING NEWS : WARUM BARFUSS ALS ARIER MAG ICH KEINE MÖPSE A S Y L I R R S I N N DER GROSSE GSCHLAND BEFINDLICHKEITS- PSYCHOTEST HÖLDERLINS VERMÄCHNTNIS UND HEINES ALBTRAUM IRONIE ? - BESSER NIE ! NICHTS ALS DIE WAHRHEIT: ? WEIHNACHTEN 2050 J U V E N O I A DER ANTISEMITISMUS UND SEINE BÜHNEN EIN DEUTSCHER WAHLWESTERN - FÜR EINE HANDVOLL STIMMEN MEHR IST GOTT EIN NEGER GREENSPEACHING GREENTHINKING GREENBRAINING AUS DEM WÖRTERBUCH DES UNMENSCHEN OFFENER BRIEF AN MEINE FREITAGSKINDER
Was schreiben andere zum Thema "Politik"?
Ampelleuchten am Horizont (Shagreen) krötenfraß (harzgebirgler) Jamaika (Regina) wer die WAHL hat hat die QUAL... (harzgebirgler) Österreich am Arsch (tueichler) Taliban (Fridolin) Was wir brauchen ist eine Krise (solxxx) JAMAIKA - kriminalität & schwulenfeindlichkeit (harzgebirgler) Ist der Grünen-Vize R.Habeck, etwa mehr Philosoph, als Politiker? (Horst) "deutschland wird auch am hindukusch verteidigt!" (harzgebirgler) und 757 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2021 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2021 keinVerlag.de