Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Koreapeitsche (25.10.), Verlo (20.10.), corso (20.10.), Jasper111827 (19.10.), ochsenbacke (18.10.), ManouEla (16.10.), zahn (14.10.), Navarone (07.10.), EngelArcade (04.10.), Maddrax (21.09.), Tula (11.09.), HerzDenker (05.09.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 595 Autoren* und 89 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 15.246 Mitglieder und 450.389 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 26.10.2021:
Erzählung
Die Erzählung ist kürzer als ein Roman und behandelt eine Begebenheit im Mittelpunkt. Die Komposition ist wesentlich... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Frosch von minze (25.10.21)
Recht lang:  Fürs Stricken denkbar ungeeignet - Wollknäuel mit Charme!(Teil 1) von tastifix (29165 Worte)
Wenig kommentiert:  O cesto com pedras von Lisboeta (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Der ultimative Heimatkrimi XIX - Roman einer Erpressung und Verbrechen wider Willen von pentz (nur 16 Aufrufe)
alle Erzählungen
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

all over heimat
von sandfarben
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil Weiss ich noch nicht...." (hadrianus)

ein leuchtturm hörte plötzlich auf zu leuchten...

Sonett zum Thema Fantasie(n)


von harzgebirgler

ein leuchtturm hörte plötzlich auf zu leuchten
als er so einsam auf der klippe stand
und meereswellen wütend an ihr keuchten
war ihm die heisse birne durchgebrannt
 
mit einem jungen bismarckheringsfischer
der ausdauer besaß nebst reichlich mumm
vom typ her so ein parad-isländischer
und siehe da der kerl kriegte sie rum
 
war ihr auch gleich sein bötchen lieb am zeigen
das ruderhaus die pinne und den mast
der himmel überm wasser hing voll geigen
 
da war der birne gänzlich klar : das passt -
gemeinsam suchten sie beglückt das weite
wo wohl ihr bund besteht gar noch bis heute...


(von harzgebirgler)
 
 

Kommentare zu diesem Text


TassoTuwas
Kommentar von TassoTuwas (16.08.2021)
Ein Turm dem es am Licht gebricht
verdient den Namen Leuchtturm nicht!

Herzliche Grüße
TT
diesen Kommentar melden
harzgebirgler meinte dazu am 16.08.2021:
ist ein leuchtturm birnenlos
wirkt sein name echt kurios.

herzliche dankes- & schmunzelgrüße
harzgebirgler
diese Antwort melden
Agnete
Kommentar von Agnete (16.08.2021)
manchmal nicht unklug, im Dunkeln zu munkeln. GGG von Agnete
diesen Kommentar melden
harzgebirgler antwortete darauf am 16.08.2021:
was möglich ist selbst wenn die sterne noch funkeln.

herzliche dankes- & schmunzelgrüße
harzgebirgler
diese Antwort melden

Kein Foto vorhanden
Zur Autorenseite
Veröffentlicht am 15.08.2021. Textlänge: 98 Wörter; dieser Text wurde bereits 30 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 25.10.2021.
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Schlagworte
Sprache Liebe Märchen
Mehr über harzgebirgler
Mehr von harzgebirgler
Mail an harzgebirgler
Blättern:
voriger Text
nächster Text
zufällig...
Weitere 10 neue Sonette von harzgebirgler:
sie lebte in berlin einst "in den zelten"... das sturmtief "igna(t)z" & der kosename "nazi" keks & kuchen der dildo steckte ihm noch voll im hintern... bloß keine hungerhaken den "brocken" kann ein sturm zwar kaum erschüttern... als jannis in die saiten griff und klampfte ODER kein beinbruch das BLAUE BAND des frühlings kennt fast jeder... in schlüpfern ist geschlüpftes schwer zu finden... am himmel steht ja unverwandt die sonne...
Mehr zum Thema "Fantasie(n)" von harzgebirgler:
laschet sprach zu frau susanne... ochsenfrosch & froschkönig lass die kronjuwelen drin! als jannis in die saiten griff und klampfte ODER kein beinbruch käseglockenspiel yin sprach zu yang: "du liegst ja hier..." alter schwede in brackwede sur le pont d'avignon flog wer mal einst voll davon neptuns nixenchor trotz schnupfen hühnchen rupfen sommernachtstraum mit puck & tuk tuk im schoko-laden es war mal ein kaninchen das zauberte echt gut vor dem ritter kniet der knappe... heide-impression
Was schreiben andere zum Thema "Fantasie(n)"?
Geschick (Ralf_Renkking) Reinheit (Terminator) Scharfe Briese. (franky) zauberhaft (niemand) Auch Raben haben Eltern (Jorge) senryu (bild) (BeBa) Das Quadrat (blauefrau) Azurblau. (franky) Allmacht (tastifix) Heut kam ich in des Teufels Küche (Jorge) und 133 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2021 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2021 keinVerlag.de