Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Verlo (20.10.), corso (20.10.), Jasper111827 (19.10.), ochsenbacke (18.10.), ManouEla (16.10.), zahn (14.10.), Navarone (07.10.), EngelArcade (04.10.), Maddrax (21.09.), Tod (18.09.), Tula (11.09.), HerzDenker (05.09.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 594 Autoren* und 90 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 15.245 Mitglieder und 450.290 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 22.10.2021:
Ansprache
Fest- oder Gedenkrede zu unterschiedlichen Anlässen mit relativ großem Gestaltungsspielraum.
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Popstar mit politischem Drive von eiskimo (02.10.21)
Recht lang:  Verdammter Arschkriecher! von Mondsichel (1208 Worte)
Wenig kommentiert:  Der Schöpfer von tumblefree (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Besserwisser. von franky (nur 39 Aufrufe)
alle Ansprachen
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

landart & lyrik Kunstkarten 2013
von juttavon
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ich euch willkommen heiße" (tochterdessiddartha)
20 Jahre 9/11InhaltsverzeichnisNeger ist ein rassistisches Wort

200000 schwule Afghanen

Verordnung zum Thema Flucht/ Vertreibung


von Terminator

Nach rechtskonservativen Schätzungen ist 1% der Bevölkerung homosexuell. Bei einer Bevölkerung von 40 Millionen macht das 200000 schwule Afghanen, die jetzt durch eine mögliche Einführung der Todesstrafe für Homosexualität nach islamischem Recht bedroht sind. Wer nimmt sie auf?

Am besten Deutschland, alle. Schwule sind überdurchschnittlich intelligent, das wird sicherlich keine Einwanderung in die Sozialsysteme. Außerdem wäre das lupenreines politisches Asyl nach allen Regeln der Menschenrechtskunst. Und es gibt einen kulturell relevanten Vorteil.

Schwule aus Ländern, in denen Homosexualität bestraft wird, sind keine angepassten Spießer; schwul in Deutschland aufgewachsen bedeutet heute Kitkat, CSD und CDU. Für schwule Afghanen ist ihre Identität existenzieller Ernst, sie würden sich nicht an politische Gruppen wie die LGBT-community verkaufen.

Es gäbe dann auch eine entschlossene politische Lobby für einen Kampf um Schwulenrechte weltweit. Von Deutschland aus würde endlich jemand Uganda und ähnliche Paradiese ermahnen, die Todesstrafe für Homosexualität abzuschaffen. Schwulsein wäre wieder ernst und für Erwachsene, und nichts für Grundschul-Lehrbücher.

 
 

Kommentare zu diesem Text


Kommentar von harzgebirgler (17.08.2021)
das bräche der moral zwar nicht die gräten
doch brächte viele wohl in schwulitäten.
diesen Kommentar melden

20 Jahre 9/11InhaltsverzeichnisNeger ist ein rassistisches Wort
Kein Foto vorhanden
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zum Aktivitäts-Index
Dies ist ein Text des mehrteiligen Textes Für meine Freunde.
Veröffentlicht am 17.08.2021. Textlänge: 156 Wörter; dieser Text wurde bereits 79 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 20.10.2021.
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Mehr über Terminator
Mehr von Terminator
Mail an Terminator
Blättern:
voriger Text
nächster Text
Weitere 4 neue Verordnungen von Terminator:
Moralisches Urteilen Links und Rechts 1: Linksextremismus Ist Monismus ohne Reduktionismus möglich? Das Recht
Mehr zum Thema "Flucht/ Vertreibung" von Terminator:
Die Rettung
Was schreiben andere zum Thema "Flucht/ Vertreibung"?
Das scheue Lächeln des Vierjährigen (Quoth) Pornos in der Hand (Xenia) Weihnachten und Ostern (Teichhüpfer) ein mädchen flieht (Létranger) Totem (nautilus) Barik schweigt (ManMan) ein schlepper versprach seinen 'kunden' (harzgebirgler) Geschäftsmann: Seine Spur verliert sich! (Horst) Panik (Ralf_Renkking) Distanz (Xenia) und 86 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2021 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2021 keinVerlag.de