Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
ManouEla (16.10.), zahn (14.10.), Navarone (07.10.), EngelArcade (04.10.), Maddrax (21.09.), Tod (18.09.), Tula (11.09.), HerzDenker (05.09.), Ferdi (04.09.), A.Reditus (02.09.), steffi-coverColor (27.08.), kriegundfreitag (25.08.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 593 Autoren* und 88 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 15.241 Mitglieder und 450.162 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 16.10.2021:
Symbolgedicht
Symbolismus meint die Verwandlung von Realitätselementen in Bildzeichen (Symbolen), so muss beim Symbolgedicht das... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Schneeköniginnenkuss von Pearl (05.10.21)
Recht lang:  Les gladiateurs von Roger-Bôtan (378 Worte)
Wenig kommentiert:  Bist du schon gegangen? von franky (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Im Zug von Terminator (nur 49 Aufrufe)
alle Symbolgedichte
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Unter dunklen Schwingen
von Mondsichel
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil Ich bin nicht willkommen." (SchorschD)

My ADHS-Generation

Text zum Thema Gesellschaft/ Soziales


von klaatu

#
Zwanghaft versuchen sie,
ihre Finger zu zählen,
doch ständig
werden es mehr.

#
Man bekommt seine Fenster
eben niemals fertig geputzt,
wenn im Sekundentakt
immer neue aufpoppen.

#
Und nicht mehr lange,
dann werden sie
die Macht an sich reißen
- nur um sie nach dreißig Sekunden
wieder gelangweilt aus den Händen zu legen.

#
Wie soll man sich auch
auf etwas konzentrieren,
für das man länger als dreißi

 
 

Kommentare zu diesem Text


EkkehartMittelberg
Kommentar von EkkehartMittelberg (17.08.2021)
Hallo klaatu,

was willste machen, wenn die Bilder so schnell wechseln?

LG
Ekki
diesen Kommentar melden
klaatu meinte dazu am 17.08.2021:
Mich ganz schnell mit etwas anderem beschäftigen...

LG
k
diese Antwort melden

klaatu
Zur Autorenseite
Zum Aktivitäts-Index
Veröffentlicht am 17.08.2021, 1 mal überarbeitet (letzte Änderung am 17.08.2021). Textlänge: 60 Wörter; dieser Text wurde bereits 59 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 10.10.2021.
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Mehr über klaatu
Mehr von klaatu
Mail an klaatu
Blättern:
voriger Text
nächster Text
zufällig...
Weitere 10 neue Texte von klaatu:
Einmal mit Alles und Scharf! Verrauchte Nacht Eine exklusive Aufforderung zur Inklusion Wunschgedicht Welle um Welle Ihr neues Spielzeug Anfang / Ende Weisheiten, die ein halber Hahn vom Dach kräht I Der endlose Marsch WaengwiTanvag (PUNKT)
Mehr zum Thema "Gesellschaft/ Soziales" von klaatu:
Eine exklusive Aufforderung zur Inklusion Dies ist ein Aufruf zur Gewalt Fragwürdige Fragmente aus dem Jahr der Metallratte (Part 2) Fragwürdige Fragmente aus dem Jahr der Metallratte (Part 1) Gemeinsam (Friedensnobelpreis Now) *istisch Der bittere Beigeschmack Es wird verdammt noch mal Zeit, dass jemand das mal schreibt Statistisch gesehen Turbokapitalismus (Butter aufs Brot) Menschenaufläufe (überbacken) Luft für lau Sieg Heil, ich bin Satiriker! Gesellschaft mit beschränkter Hoffnung Kalter Krieg im Kopf
Was schreiben andere zum Thema "Gesellschaft/ Soziales"?
Morgenblatt am 14.09.2021 (franky) Unsere Freiheit ist nur eine Illusion Teil 4 (solxxx) fishing in the dust (Teichhüpfer) Die dexuelle Revolution (Terminator) TOILETTENIDENTITÄT (hermann8332) Der große Einsatz (BerndtB) System (Teichhüpfer) Die glückliche Hinrichtung (AlmÖhi) Schöne, schlimme Zeiten in der Glindenstraße (Stone) Die Revolution hat nichts zu fressen (AlmÖhi) und 381 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2021 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2021 keinVerlag.de