Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Koreapeitsche (25.10.), Verlo (20.10.), corso (20.10.), Jasper111827 (19.10.), ochsenbacke (18.10.), ManouEla (16.10.), zahn (14.10.), Navarone (07.10.), EngelArcade (04.10.), Maddrax (21.09.), Tula (11.09.), HerzDenker (05.09.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 595 Autoren* und 89 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 15.246 Mitglieder und 450.384 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 25.10.2021:
Schwank
Der Schwank ist eine volksnahe Erzählung, in der sich zwei Personen über zum Teil triviale, oft lustige Dinge... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  dreifaltigkeit von nadir (12.09.21)
Recht lang:  Das güldene Herz von Paul207 (4522 Worte)
Wenig kommentiert:  Lange Achse/kurze Achse von Terminator (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Fragment einer Skulptur von mannemvorne (nur 84 Aufrufe)
alle Schwänke
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Weihnachten im Anderen Land
von kaltric
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil es Neugierde gibt" (TassoTuwas)

Dialektik

Aphorismus zum Thema Bewusstsein


von EkkehartMittelberg

1. Politiker machen sich mit Thesen und Antithesen einen Namen. Die wichtigen Synthesen bieten zu wenig Sensationsgehalt.

2. Viele Ehen bestehen aus Thesen und Antithesen. Die Synthese ist die Scheidung.

3. Wenn Geschichte Dialektik durchhielte, würde sie im Paradies münden.

4. Eher geht ein Kamel durchs Nadelöhr, als dass man einen Rechthaber lehren könnte, dialektisch zu denken.

5. Die Zeitlosigkeit des Universums lässt keine Dialektik zu.

6. Auch Dialektsprecher können Dialektiker werden.

 
 

Kommentare zu diesem Text


AZU20
Kommentar von AZU20 (26.08.2021)
Dialektik ist geistige Gymnastik. Ich habe es gemerkt. LG
diesen Kommentar melden
EkkehartMittelberg meinte dazu am 26.08.2021:
Merci, Armin, um das gymnastische Spiel geht es mir.

LG
Ekki
diese Antwort melden
Kommentar von harzgebirgler (26.08.2021)
DIA-LEKTIK und DIA-LOG wenn man sie wörtlich nimmt
zeigen klar an: DURCH SPRACHE wird unser wesen bestimmt -
dem LOGOS verdankt es sich von anbeginn
und darauf weisen zuvörderst beide hin
(was zum beispiel hegel dann draus machte
ist etwas, dem heidegger nachdachte).

lg
henning
diesen Kommentar melden
EkkehartMittelberg antwortete darauf am 26.08.2021:
Hallo Henning,

vielen Dank für den weiten Kontext, den du auf kürzestem Raum dargestellt hast.

LG
Ekki
diese Antwort melden
TrekanBelluvitsh
Kommentar von TrekanBelluvitsh (01.09.2021)
Die wichtigste Einsicht auf dem Weg, "dialektikfähig" zu werden, lässt sich in einer Erkenntnis zusammenfassen: "Ich weiß es nicht."
diesen Kommentar melden
EkkehartMittelberg schrieb daraufhin am 02.09.2021:
Gracias, doch die Dialektik kann dem Nichtwissen abhelfen.
diese Antwort melden

© 2002-2021 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2021 keinVerlag.de