Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Verlo (20.10.), corso (20.10.), Jasper111827 (19.10.), ochsenbacke (18.10.), ManouEla (16.10.), zahn (14.10.), Navarone (07.10.), EngelArcade (04.10.), Maddrax (21.09.), Tod (18.09.), Tula (11.09.), HerzDenker (05.09.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 594 Autoren* und 90 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 15.245 Mitglieder und 450.293 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 22.10.2021:
Ansprache
Fest- oder Gedenkrede zu unterschiedlichen Anlässen mit relativ großem Gestaltungsspielraum.
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Popstar mit politischem Drive von eiskimo (02.10.21)
Recht lang:  Verdammter Arschkriecher! von Mondsichel (1208 Worte)
Wenig kommentiert:  Der Schöpfer von tumblefree (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Besserwisser. von franky (nur 39 Aufrufe)
alle Ansprachen
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Et des soleils éternellement recommencés nous accomplissent... Georg Trakl
von juttavon
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ich glaube, dass ich hier her ghöre." (Stone)
Mai 2021Inhaltsverzeichnis

Juni/ Juli/ August 2021

Elegie zum Thema Entwicklung(en)


von Didi.Costaire

Corona im Sommer, das fing ja gut an
und fast gegen Null sank die Zahl der Erkrankten.
Da wurde gelockert, da ging es voran.
Tagtäglich lief mehr und weit weniger bangten.
 
Man war langsam müde vom einsamen Wandern.
Erst trafen sich einige, bald darauf viele.
Da gab's neben Aktivitäten mit andern
selbst Fußball-EM und Olympische Spiele.
 
Beim Impfen vernahm man vermehrtes Gedränge.
Die Leute warn wild drauf, in Urlaub zu fahren.
Sie wollten mal raus aus der heimischen Enge
und flogen zum Beispiel auf die Balearen.
 
Ein Teil freilich sträubt sich, sich pieksen zu lassen.
So hat man bis heute Corona-Verbreiter
und das kommt der Delta-Mutante zupass, 'n
Erreger ist rege und Covid macht weiter.
 
Es wird noch ein weiteres Mal hierzulande,
wie Wellen es tun, uns 'ne Menge zumuten,
recht einfach wie etwa die Taliban-Bande
und Hochwasser dito die Landstriche fluten.
 
Geimpft, -nesen, -testet: drei Gs sollen's richten,
teils zwei nur, und gibt es auch manche Beschwerde,
muss, wer gegen SARS nicht immun ist, verzichten.
Es braucht halt Geschützte zum Schutz durch die Herde.
 
Für Kids aber klingt das beileibe nicht klasse.
Sie kommen bei allem wie immer zuletzt dran
und hocken im Pulk als gefährdete Masse.
Man redet von Bildung und Schüler versetzt man.

 
 

Kommentare zu diesem Text


AchterZwerg
Kommentar von AchterZwerg (31.08.2021)
Was gut anzukommen scheint: eine kostenlose Bratwurst direkt nach der Impfung!
diesen Kommentar melden
Didi.Costaire meinte dazu am 31.08.2021:
Da stehen manche wahrscheinlich jeden Tag an...

Schöne Grüße,
Dirk

Antwort geändert am 31.08.2021 um 14:50 Uhr
diese Antwort melden
loslosch
Kommentar von loslosch (31.08.2021)
"zupass, 'n"

hoch modern!

dichterisch eine lanze für die lieben kleinen. impfverweigerer kriegen mit hoher wahrscheinlichkeit demnächst covid19 an die backe. recht so! lo
diesen Kommentar melden
Didi.Costaire antwortete darauf am 31.08.2021:
Hehe, manches muss man passend machen.

Danke und beste Grüße,
Dirk
diese Antwort melden
TassoTuwas
Kommentar von TassoTuwas (31.08.2021)
Hallo Didi,
hier ein konstruktiver Vorschlag zu Diskussion!

Sollte die Regierung nicht mal nachdenken
und die Zahl der Wellen auf fünf beschränken
per Gesetz ließ sich das doch sicher machen
dann hätte Corona nichts mehr zu Lachen!

Herzliche Grüße
TT
diesen Kommentar melden
unefemme schrieb daraufhin am 31.08.2021:
Viereinhalb?
Herzliche Grüße
diese Antwort melden
TassoTuwas äußerte darauf am 31.08.2021:
Genau daran wird es scheitern.
Ein jahrelanges Gezerre der Parteien, weil jede eine andere Zahl für richtig hält!
diese Antwort melden
unefemme ergänzte dazu am 31.08.2021:
... ... ...
diese Antwort melden
Didi.Costaire meinte dazu am 31.08.2021:
Hallo Tasso,

bis fünf zu zählen könnt gelingen,
jedoch das Virus niederringen?
Wenn's gut läuft, stoppt mal wer so "schnell"
die Lok downs durch die GDL.

Danke für den konstruktiven Vorschlag
und herzliche Grüße,
Dirk

Antwort geändert am 31.08.2021 um 12:07 Uhr
diese Antwort melden
EkkehartMittelberg
Kommentar von EkkehartMittelberg (31.08.2021)
Hallo Didi,

das Thema "Corona" bleibt uns erhalten,
wenn Verweigerer nicht anders schalten.

LG
Ekki
diesen Kommentar melden
Didi.Costaire meinte dazu am 31.08.2021:
Hallo Ekki,

ich glaube ja, sie schalten nur
auf stur.

Danke dir
und schöne Grüße,
Dirk
diese Antwort melden
Kommentar von niemand (31.08.2021)
Ich stelle mir solch einen Impf-Verweigerer vor als steten Neinsager. Steht ein solcher dann vor dem Virus und spricht:
Ich verweigere mich Deiner! Spricht Corona: Kannste machen,
nützt aber nix
Mit lieben Grüßen, Irene
diesen Kommentar melden
Didi.Costaire meinte dazu am 31.08.2021:
Ja, so ist das, wenn zwei Kompromisslose aufeinandertreffen. Es gewinnt der Stärkere...

Danke für deine Zeilen
und liebe Grüße,
Dirk
diese Antwort melden
Kommentar von harzgebirgler (31.08.2021)
super verdichtet & auf den punkt gebracht, dirk!

die pandemischen steigbügelhalter
- wo wohl ansteckung nur ein maulstopfer -
sind kaum je im schulpflichtigen alter
wie sich ihre nun mehrenden opfer.

beste grüße
henning
diesen Kommentar melden
Didi.Costaire meinte dazu am 31.08.2021:
Danke, Henning!

Ich glaube ja, wenn es so wär,
dass so viel' Schüler schössen quer
und dächten noch, es wäre hehr,
dann gäb es keine Lehrer mehr.

Beste Grüße,
Dirk
diese Antwort melden
plotzn
Kommentar von plotzn (31.08.2021)
Ich fürchte, Dirk, Du musst noch ein paar Elegien schreiben, bis das Thema nicht mehr die Nachrichten bestimmt.
Zum Glück werden jetzt auch vermehrt die Jüngeren geimpft, so dass man wieder auf ein Sinken der Zahlen hoffen kann.

Schöner Schluss mit Doppelimpfung, ähm... -deutigkeit.

Liebe Grüße,
Stefan
diesen Kommentar melden
Didi.Costaire meinte dazu am 31.08.2021:
Hallo Stefan,

es bleibt ein Hoffen und ein Bangen. Hoffen, dass ein Großteil der bislang Ungeschützten geschützt werden kann und Bangen, dass das lange dauert und mehr noch, dass bisherige Impfungen gegen zukünftige Corona-Varianten nicht helfen.

Es wird sicherlich noch ein paar Gedichte geben - was drinsteht, werden wir sehen...

Danke für deine Zeilen
und liebe Grüße,
Dirk
diese Antwort melden
Emotionsbündel
Kommentar von Emotionsbündel (31.08.2021)
Wie immer unterhaltsam geschrieben 👌😊
Mal sehen wo wir im nächsten Quartal stehen.

Sei lieb gegrüßt,
deine Judith 😘
diesen Kommentar melden
Didi.Costaire meinte dazu am 31.08.2021:
Ja, meine Liebe,

es bleibt spannend. Die Hauptsache aber ist, wir stehen zusammen.

Danke und herzliche Grüße,
Dein Dirk
diese Antwort melden
AZU20
Kommentar von AZU20 (31.08.2021)
Ja, die Kinder vergisst man fast. LG
diesen Kommentar melden
Didi.Costaire meinte dazu am 31.08.2021:
Gut, dass ich noch eine siebente Strophe geschrieben habe.
Liebe Grüße,
Dirk
diese Antwort melden

Mai 2021Inhaltsverzeichnis
Didi.Costaire
Zur Autorenseite
Zur Fotogalerie
Zum Aktivitäts-Index
Dies ist ein Episode des mehrteiligen Textes Choronik.
Veröffentlicht am 31.08.2021, 1 mal überarbeitet (letzte Änderung am 12.10.2021). Textlänge: 193 Wörter; dieser Text wurde bereits 127 mal aufgerufen; der letzte Besucher war GastIltis am 18.10.2021.
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Schlagworte
Corona Impfen Urlaub Herdenimmunität Schüler
Mehr über Didi.Costaire
Mehr von Didi.Costaire
Mail an Didi.Costaire
Blättern:
voriger Text
Weitere 10 neue Elegien von Didi.Costaire:
März/ April 2021 Mai 2021 Mai 2020 Juni/ Juli/ August 2020 April 2020 November/ Dezember 2020 September/ Oktober 2020 Januar/ Februar 2021 März 2020 Runtergekommen
Mehr zum Thema "Entwicklung(en)" von Didi.Costaire:
Mai 2020 Juni/ Juli/ August 2020 September/ Oktober 2020 November/ Dezember 2020 Januar/ Februar 2021 Akteneinsicht Heijo heijo heijoho Das saumselige Ende eines Mützenmachers Jans Pinte Berg und Tal Uhrmensch Ranzen
Was schreiben andere zum Thema "Entwicklung(en)"?
Lernen im Mutterleib (Ralf_Renkking) In einem Kino vor 45 Jahren (DanceWith1Life) Seltsame Träume 02 (DanceWith1Life) Kreise (DanceWith1Life) Neues vom Zauberstift (Ralf_Renkking) Adipositas (Ralf_Renkking) Wir, flüchtig, wie wir sind (DanceWith1Life) Schwarzbraun ist die Haselnuss (Ralf_Renkking) Haltung (Ralf_Renkking) Einundzwanzig (Ralf_Renkking) und 274 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2021 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2021 keinVerlag.de