Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Maddrax (21.09.), Tod (18.09.), Hütchen (12.09.), Tula (11.09.), HerzDenker (05.09.), Ferdi (04.09.), A.Reditus (02.09.), steffi-coverColor (27.08.), kriegundfreitag (25.08.), pat (23.08.), marcopol (21.08.), romance (21.08.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 592 Autoren* und 85 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 15.237 Mitglieder und 449.664 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 28.09.2021:
Tragödie
Drama, das aus innerer Notwendigkeit mit dem Untergang des Helden oder einem ungelösten Konflikt endet.
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Energiewende von Hoehlenkind (21.07.21)
Recht lang:  Eine Regierung führt ihr Volk ins Verderben von solxxx (1529 Worte)
Wenig kommentiert:  #3 von Morphea (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Gäste aus dem All (5) Die alles entscheidende Maßnahme. von solxxx (nur 11 Aufrufe)
alle Tragödien
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Kiwi Kerne. Prosaminiaturen
von Moja
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ich Willkommen geheißen wurde." (Quengel36)

schneewimpern

Gedicht


von sandfarben

tauen zu wasser
sagt man
wenn man über liebe spricht
dabei kenne ich
sie nicht persönlich

einmal begegnete ich ihr
im spätherbst
sie trug einen lila mantel
und einen regenschirm

sie nickte nur
im vorbeigehen
ich blieb stehen
und schaute ihr nach

 
 

Kommentare zu diesem Text


franky
Kommentar von franky (14.09.2021)
Hi liebe Sandfarben

Hattest du das Nachsehen.
Da schwingt ein Hauch von Sehnsucht mit.

Liebe Grüße von Franky
diesen Kommentar melden
TassoTuwas
Kommentar von TassoTuwas (14.09.2021)
Diese "Sie" macht neugierig!

LG TT
diesen Kommentar melden
Jo-W.
Kommentar von Jo-W. (14.09.2021)
ein wunderschönes Bild; die Liebe als vorübergehende Frau im lila Mantel und Regenschirm,ein Traum,der wahrehmbar ist
_Jo
diesen Kommentar melden
Létranger
Kommentar von Létranger (14.09.2021)
sehr fein - die Bilder zur Stimmung und umgekehrt.

LG Lé.
diesen Kommentar melden
DanceWith1Life
Kommentar von DanceWith1Life (14.09.2021)
von gletschern heisst es sie wandern
das gilt nur für das eis der schneekönigin
dieser hauch von einem zum andern
der uns einfriert, bewegung und sinn

umgestülpte regenschirme im wind
den sturm der liebe kann keiner unterwandern
was hat sich die natur nur dabei gedacht
als sie dieses feuer entfacht
diesen Kommentar melden
wa Bash
Kommentar von wa Bash (14.09.2021)
gefällt mir sehr gut, interessant mit dem Spätherbst und der Erkenntnis, dass die Protagonistin das wirklich Lebenswerte nie erlebt hat...ungewöhnlich das hier eine Art von Akzeptanz durchdringt und keine Verbitterung, wie zunächst anzunehmen wäre...
diesen Kommentar melden
Fridolin
Kommentar von Fridolin (15.09.2021)
Ein wunderschönes Gedicht.
Die erste Zeile erschloss sich mir erst beim vierten Lesen, als ich den Zusammenhang mit dem Titel entdeckte. Wäre der Titel auch erste Zeile, wäre das wohl nicht passiert. Wie auch immer: Ein wunderschönes Gedicht.
Danke

Kommentar geändert am 15.09.2021 um 04:33 Uhr
diesen Kommentar melden
AZU20
Kommentar von AZU20 (15.09.2021)
Du hättest sie vielleicht ansprechen sollen. Schönes Bild jedenfalls. LG
diesen Kommentar melden

sandfarben
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zum Aktivitäts-Index
Veröffentlicht am 14.09.2021. Textlänge: 42 Wörter; dieser Text wurde bereits 84 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 28.09.2021.
Empfohlen von:
Fridolin, AchterZwerg, Melodia, indikatrix, Moja, nadir, franky, TassoTuwas, Pearl, Jo-W., minimum, Létranger, tulpenrot, W-M, wa Bash.
Lieblingstext von:
franky, Létranger.
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Mehr über sandfarben
Mehr von sandfarben
Mail an sandfarben
Blättern:
voriger Text
zufällig...
Weitere 10 neue Gedichte von sandfarben:
auf dem sprung im zeichen der wölfe blickfang springtime a passi da gigante (mit riesenschritten) protokoll einer einsamkeit im freien fall distanz nur auf wunder und es blüht frühling
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2021 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2021 keinVerlag.de