Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
ManouEla (16.10.), zahn (14.10.), Navarone (07.10.), EngelArcade (04.10.), Maddrax (21.09.), Tod (18.09.), Tula (11.09.), HerzDenker (05.09.), Ferdi (04.09.), A.Reditus (02.09.), steffi-coverColor (27.08.), kriegundfreitag (25.08.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 593 Autoren* und 88 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 15.242 Mitglieder und 450.216 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 19.10.2021:
Parabel
Die Parabel ist ein zu einer Erzählung ausgeweitetes Gleichnis mit lehrhaftem Charakter, das die Wahrheit oder Erkenntnis... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Der Ast von Quoth (11.10.21)
Recht lang:  Auf diesem eisernen Strang von RainerMScholz (3156 Worte)
Wenig kommentiert:  Flusskinder (Teil 1) von tulpenrot (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Explosivrhetorik von Ralf_Renkking (nur 33 Aufrufe)
alle Parabeln
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Stups und Staps Heute wird Hochzeit gemacht
von Delphinpaar
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil meine Texte zu neuen Gedanken anregen." (Strobelix)

Leistungsträger

Alltagsgedicht zum Thema Leistungsdruck


von Didi.Costaire

Ich bin ein echter Leistungsträger,
fast träger als ein Bettvorleger,
so ein Beamtenwitz, der wandelt
und ganz besonders langsam handelt,
Maskottchen jeder Ruhestätte,
der Schnarchomat, die Schlaftablette,
ein Ratzherr und ein müder Recke,
halt fauler als die faulsten Säcke.
Ich träume statt von der Karriere,
dass endlich Feierabend wäre.

 
 

Kommentare zu diesem Text


Fridolin
Kommentar von Fridolin (16.09.2021)
kurz:
die rettende Insel im reißenden Strom des unaufhörlichen Wachstums
diesen Kommentar melden
Didi.Costaire meinte dazu am 16.09.2021:
Das stimmt, Fridolin!

Man muss sich gegen Fluten wehren,
die immer mehr und mehr begehren.

Danke und beste Grüße,
Dirk
diese Antwort melden
Möllerkies
Kommentar von Möllerkies (16.09.2021)
Genau, Dirk.

Und die noch größ'ren Glücksmomente
sind Wochenende, Urlaub, Rente.

Martin
diesen Kommentar melden
AchterZwerg antwortete darauf am 16.09.2021:
diese Antwort melden
Didi.Costaire schrieb daraufhin am 16.09.2021:
Danke Martin.

Wer jene hat, ist zu beneiden,
doch Freizeitstress gilt's zu vermeiden!

Schöne Grüße,
Dirk
diese Antwort melden
klausKuckuck
Kommentar von klausKuckuck (16.09.2021)
Und träumt am End’ beim Zinksargliegen
Vom wohligwarmen Aufwärtsfliegen.
Gruß Peter
diesen Kommentar melden
Didi.Costaire äußerte darauf am 16.09.2021:
Das klingt nicht verkehrt, Peter.

Kann man so im Liegen fliegen,
braucht man sich nicht zu verbiegen.

Schöne Grüße,
Dirk
diese Antwort melden
Kommentar von Regina (16.09.2021)
Ich schlaf an meinem Schreibtisch ein,
und möchte lieber Faultier sein.
diesen Kommentar melden
Didi.Costaire ergänzte dazu am 16.09.2021:
Das ist ein guter Plan, Regina!

Das Faultier schlägt uns ja um Längen,
denn es versteht, herumzuhängen.

Danke und schöne Grüße,
Dirk
diese Antwort melden
AchterZwerg
Kommentar von AchterZwerg (16.09.2021)
Am besten chillts sich home im office
und froh vereint mit meinem Maurice.

diesen Kommentar melden
Didi.Costaire meinte dazu am 16.09.2021:
Hallo 8.,

kenn Maurice zwar gar nicht, bloß
hier im Off is wenig los.
Insbesondere daheim
sitzt man gerne auf der Couch
beim bequemen Pausenreim.

Danke und schöne Grüße,
Dirk
diese Antwort melden
eiskimo
Kommentar von eiskimo (16.09.2021)
Das musst Du in einem Anfall von Tatendrang, Energieüberschuss und Selbstüberwindung geschrieben haben... in einem Sabbatjahr?
Jedenfalls ein Hit!
LG
Eiskimo
diesen Kommentar melden
Didi.Costaire meinte dazu am 16.09.2021:
Hallo eiskimo,

so etwa muss es gewesen sein...

Sagt wer zu mir: »Der sabbat ja,
was alte Säcke häufig tun«,
entgegegne ich: »Ich brauche da
auch Zeit, um mich mal auszuruhn.«

Danke für deinen Beitrag
und schöne Grüße,
Dirk

Antwort geändert am 16.09.2021 um 15:03 Uhr
diese Antwort melden
TassoTuwas
Kommentar von TassoTuwas (16.09.2021)
Es ist ein genussvolles Verweilen
sieht man wie andre sich beeilen!

Verständnisvolle Grüße
TT
diesen Kommentar melden
Didi.Costaire meinte dazu am 16.09.2021:
Genau Tasso,

und zeitgleich kann man an zwei Zeilen
ganz nebenbei gemütlich feilen.

Danke und schöne Grüße,
Dirk
diese Antwort melden
plotzn
Kommentar von plotzn (16.09.2021)
Servus Dirk,

auf solchen Leistungsträgern wie Dir beruht unsere Leistungsgesellschaft. Ich leiste Dir da auch gerne Gesellschaft...

Liebe Grüße,
Stefan
diesen Kommentar melden
Didi.Costaire meinte dazu am 16.09.2021:
Super Stefan!

Da sieht man mal, dass die Gesellschaft
die wicht'gen Dinge ziemlich schnell schafft!

Danke und liebe Grüße,
Dirk
diese Antwort melden
Kommentar von harzgebirgler (16.09.2021)
viele kleben an ihr'n sesseln
auch um fürze zu entfesseln!

beste schmunzelgrüße
henning
diesen Kommentar melden
Didi.Costaire meinte dazu am 16.09.2021:
So ist es!

Da braucht man gar nicht groß zu toben,
denn es gibt immer Luft nach oben!

Danke und schöne Grüße,
Dirk
diese Antwort melden
AZU20
Kommentar von AZU20 (16.09.2021)
Und? Hast Du Feierabend? LG
diesen Kommentar melden
Didi.Costaire meinte dazu am 16.09.2021:
Ja, jedoch für diesen Reim
geh ich in die Overtime.

Schöne Grüße zur Mitternacht,
Dirk
diese Antwort melden
GastIltis
Kommentar von GastIltis (19.09.2021)
Hallo Dirk,

dir Leistungsträger fällt stets etwas ein.
Mir nicht! Das muss der Anfang sein.
Vom Punkt, an dem der Druck entweicht.
Ob man das merkt? Meist nicht so leicht.

LG von Gil.
diesen Kommentar melden
Didi.Costaire meinte dazu am 19.09.2021:
Danke Gil,

mitunter wird ein Leistungsträger
durch Zufall zum Ideengeber...

Liebe Grüße,
Dirk
diese Antwort melden
EkkehartMittelberg
Kommentar von EkkehartMittelberg (01.10.2021)
Hallo Didi,
die sich über Faule lustig machen, wissen nicht, wie viel Charakter es erfordert, konsequent faul zu sein.
Liebe Grüße
Ekki
diesen Kommentar melden
Didi.Costaire meinte dazu am 02.10.2021:
Hallo Ekki,

du hast Recht, der faule Sack, der
hat besonders viel Charakter.

Danke für deine Zeilen
und liebe Grüße,
Dirk
diese Antwort melden

© 2002-2021 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2021 keinVerlag.de