Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
ManouEla (16.10.), zahn (14.10.), Navarone (07.10.), EngelArcade (04.10.), Maddrax (21.09.), Tod (18.09.), Tula (11.09.), HerzDenker (05.09.), Ferdi (04.09.), A.Reditus (02.09.), steffi-coverColor (27.08.), kriegundfreitag (25.08.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 593 Autoren* und 88 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 15.242 Mitglieder und 450.216 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 19.10.2021:
Parabel
Die Parabel ist ein zu einer Erzählung ausgeweitetes Gleichnis mit lehrhaftem Charakter, das die Wahrheit oder Erkenntnis... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Der Ast von Quoth (11.10.21)
Recht lang:  Auf diesem eisernen Strang von RainerMScholz (3156 Worte)
Wenig kommentiert:  Rattengott von autoralexanderschwarz (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Die Vier Stadtmusikanten. von franky (nur 34 Aufrufe)
alle Parabeln
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

About Sex
von Delphinpaar
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ich freundlich bin" (Meteor)

Aquarell

Gedicht zum Thema Erinnerung


von Melodia

In Regenstunden
pflücke ich Erinnerungen
aus dem Farbenmeer
- zwischen Lilien und Tulpen -
Liegt die Zeit vergraben
schlägt Wurzeln
in die Vergangenheit
treibt Blüten aufs Papier

Die Blumen
sie sprechen eine milde Sprache
fast ein Wispern nur
das wie Sand rieselte
dir aus herbstgrauen Händen
sich wie Stille und Schönheit
dünn unter das Wasser legte

Noch heute träumen sie
von deinen Pinselstrichen

Anmerkung von Melodia:

gewidmet


 
 

Kommentare zu diesem Text


Kommentar von Regina (23.09.2021)
König der Malerei nennen Maler selber das Aquarell.
diesen Kommentar melden
Melodia meinte dazu am 23.09.2021:
Rein vom ästhetischen Gesichtspunkt kann ich da definitiv zustimmen!

LG und Danke!
diese Antwort melden
Létranger antwortete darauf am 23.09.2021:
Hi

ein sanftes Bild; es muss ein milder Frühlings- oder Sommerregen sein, der diese freundlichen Bilder ruft .

Bei dem Zeitenwechsel in Strophe 2, stolpere ich ein wenig, weil der Text gerade da, wo das Bild die Vergänglichkeit (als Merkmal der Schönheit) mit einschließt, in die Vergangenheitsform wechselt. Hattest du einen speziellen Plan mit diesem vorübergehenden Tempuswechsel verbunden?

LG Lé.
diese Antwort melden
Melodia schrieb daraufhin am 23.09.2021:
Hey,

vielen Dank!

Ja, das ist gewollt, da das Bild vorliegt/vorhanden ist, die Person bzw. die Handlung des Malens selbst aber nur noch eine Erinnerung.
Gegebenenfalls ändern werde ich das allerdings ziemlich sicher nicht mehr, da der Text bereits veröffentlich wurde.

LG
diese Antwort melden
Létranger äußerte darauf am 23.09.2021:
Ah ok. Ich hatte die Idee nicht verstanden.
diese Antwort melden
AZU20
Kommentar von AZU20 (23.09.2021)
Ja, es gibt so manche Pinselstriche, denen man gern hinterher träumt. LG
diesen Kommentar melden
Melodia ergänzte dazu am 23.09.2021:
Vor allem, wenn sie noch eine persönliche Bedeutung haben.
Vielen Dank!

LG
diese Antwort melden
Jo-W.
Kommentar von Jo-W. (23.09.2021)
sehr schön,gefällt mir-einen Abendgruß-Jo
diesen Kommentar melden
Melodia meinte dazu am 23.09.2021:
Vielen Dank, das freut mich. Gruß zurück
diese Antwort melden

Melodia
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zum Aktivitäts-Index
Veröffentlicht am 23.09.2021. Textlänge: 61 Wörter; dieser Text wurde bereits 91 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 19.10.2021.
Empfohlen von:
juttavon, nautilus, unefemme, Regina, Létranger, nadir, AZU20, AlmaMarieSchneider, unangepasste, Moja, tulpenrot, Jo-W., Pearl.
Lieblingstext von:
unefemme.
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Schlagworte
Aquarell Blumen Pinsel malen Erinnerung Wasser Tod träumen Farben Regen Hand Schönheit still
Mehr über Melodia
Mehr von Melodia
Mail an Melodia
Blättern:
voriger Text
nächster Text
zufällig...
Weitere 10 neue Gedichte von Melodia:
Sturmtief Salzwasser Gegenbild Phi Heimkehr Aus:Dehnung Mordreihe Macht des Mordens In der Morgenröte Erlösung von dem Bösen
Mehr zum Thema "Erinnerung" von Melodia:
Erinnerungen
Was schreiben andere zum Thema "Erinnerung"?
das BLAUE BAND des frühlings kennt fast jeder... (harzgebirgler) ein specht ist am hämmern (harzgebirgler) in memoriam AVICII (harzgebirgler) AFGHANISTAN, der 'friedhof der imperien' (harzgebirgler) li bai saß unter blumen einst alleine... (harzgebirgler) es steht ja ein tirolerhut tirolern ganz besonders gut (harzgebirgler) luther rief an (harzgebirgler) DU FU ist einst ein freund LI BAIs gewesen... (harzgebirgler) oldsmobile toronado (harzgebirgler) zum fröhlichen jagen auf auf (harzgebirgler) und 1155 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2021 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2021 keinVerlag.de