Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
ManouEla (16.10.), zahn (14.10.), Navarone (07.10.), EngelArcade (04.10.), Maddrax (21.09.), Tod (18.09.), Tula (11.09.), HerzDenker (05.09.), Ferdi (04.09.), A.Reditus (02.09.), steffi-coverColor (27.08.), kriegundfreitag (25.08.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 593 Autoren* und 88 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 15.242 Mitglieder und 450.216 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 19.10.2021:
Parabel
Die Parabel ist ein zu einer Erzählung ausgeweitetes Gleichnis mit lehrhaftem Charakter, das die Wahrheit oder Erkenntnis... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Der Ast von Quoth (11.10.21)
Recht lang:  Auf diesem eisernen Strang von RainerMScholz (3156 Worte)
Wenig kommentiert:  Rattengott von autoralexanderschwarz (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Die Vier Stadtmusikanten. von franky (nur 34 Aufrufe)
alle Parabeln
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Gedanken der Vergänglichkeit
von Galapapa
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil hier sind alle willkommen!" (Sanchina)

Wahllokal und Trödelmarkt - Ausgang offen

Skizze zum Thema Aktuelles


von FensterblickFreiberg

Vor der Abgabe meines Kreuzes im Wahllokal besuche ich den Trödelmarkt meiner Stadt.
Ausrangierte Objekte rechts und links wohin mein Auge schaut.
Ein grünes Emailleschild springt mich fast förmlich an.
Es wirbt für Melkmaschinen.
Fast automatisch zähle ich mein Geld nach und stolpere dabei über einen alten Bierkasten.
Braune verstaubte Flaschen klirren.
Ich greife nach einem roten Halstuch an einer Flurgarderobe und verhindere so den Fall.
Der Verkäufer des Bierkasten trägt ein Kruzifix um den Hals und sieht mich bitterböse an.
Schuldbewusst kommt mir ein „Entschuldigen sie“ über die Lippen.
Ich suche den Ausgang welcher offen ist...

 
 

Kommentare zu diesem Text


Agnete
Kommentar von Agnete (25.09.2021)
vielleicht sollte man sein Kreuz auf dem Trödel machen und im Wahllokal das Verdtaubte verhökern... GGG Gut geschrieben LG von Agnete
diesen Kommentar melden
FensterblickFreiberg meinte dazu am 26.09.2021:
Ja vielleicht. LG FF
diese Antwort melden
Dieter_Rotmund
Kommentar von Dieter_Rotmund (27.09.2021)
Absatz nach jedem Satz - das wirkt sehr befremdlich. Ein echter Patzer ist "Melkmaschienen". Dies nur als Hinweis.
diesen Kommentar melden
FensterblickFreiberg antwortete darauf am 27.09.2021:
Was wären Menschen ohne echte Patzer? Wahrscheinlich Melkmaschinen. Danke für deinen Hinweis.
diese Antwort melden
Dieter_Rotmund schrieb daraufhin am 27.09.2021:
Hier gehts nicht um Menschen, hier gehts um Texte.
diese Antwort melden
FensterblickFreiberg äußerte darauf am 28.09.2021:
Bei Ihnen schreiben wahrscheinlich Maschinen die Texte.
Gute Nacht Herr Rotmund.
diese Antwort melden
Dieter_Rotmund ergänzte dazu am 29.09.2021:
Nein, aber hier geht es trotzdem um Texte. Anderenfalls könnte man ja keine Fiktion schreiben.
diese Antwort melden

FensterblickFreiberg
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zum Aktivitäts-Index
Veröffentlicht am 25.09.2021, 3 mal überarbeitet (letzte Änderung am 27.09.2021). Textlänge: 88 Wörter; dieser Text wurde bereits 37 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 13.10.2021.
Empfohlen von:
Melodia, Regina, Létranger, AchterZwerg, Agnete.
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Mehr über FensterblickFreiberg
Mehr von FensterblickFreiberg
Mail an FensterblickFreiberg
Blättern:
voriger Text
zufällig...
Weitere 3 neue Skizzen von FensterblickFreiberg:
Hitler bittet postum um Entschuldigung für Stalingrad Bis zur letzten Patrone KV Würfelzucker
Mehr zum Thema "Aktuelles" von FensterblickFreiberg:
Treppen die nur seitwärts führen Frau Holle im Lockdown Jeder stirbt für sich allein Die Maske ohne Maskerade
Was schreiben andere zum Thema "Aktuelles"?
Vorschlag. (franky) Seitwärts. (franky) Wenn Verlierer (franky) Darum (Ralf_Renkking) Kopf im Sand. (franky) Es reicht! (Shagreen) Die Gerüchteküche (Regina) Kurz und bündig. (franky) Wort zum Mittwoch (Omnahmashivaya) mit taschen voller fersengeld macht' GHANI sich vom acker... (harzgebirgler) und 702 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2021 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2021 keinVerlag.de