Login
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV angemeldet?
Jetzt registrieren!

Neu bei uns:
klaatu (24.04.), Isegrim (22.04.), brettl (19.04.), Uwe_Deek (19.04.), Gerinnungsgefahr (18.04.), MCLeut (18.04.), GoldenGate (15.04.), The_Passenger (13.04.), BerndtB (11.04.), FraeuleinElfe (11.04.), ThomasF (08.04.), Moja (06.04.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 818 Autoren und 116 Lesern. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.
Genre des Tages, 26.04.2018:
Konkrete Poesie
Mit konkreten Gedichten entstand um 1960 eine Form von Lyrik, die Sprache als Experimentierfeld versteht. Oft wird das... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Anhänglichkeit von LotharAtzert (13.12.17)
Recht lang:  Zwiespalt von Nachtpoet (701 Worte)
Wenig kommentiert:  Hölzernes Kreuz von RainerMScholz (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  MIT HÜFTSCHWUNG von JennoCasali (nur 129 Aufrufe)
alle Konkreten Poesien
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Höllische Weihnachten
von Mondsichel
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ich die Literatur liebe." (HighlandAnnie)
Teil 4InhaltsverzeichnisTeil 6

Teil 5

Geschichte zum Thema Krieg/Krieger


von LordTakeda

Die Flotte drang so überraschend in das System ein, das sie fast schon den Planeten erreicht hatte, ehe sich der Feind formieren und der Flotte den Weg abschneiden konnte. Doch dieses mal war Jeff nicht überrascht, denn nun drehte sich der Spieß um. Der Pilot betrachtete auf dem Display, wie die Hornissen ausschwärmten und ohne zu zögern zum Angriff übergingen. Er verfolgte, wie einige Jäger gezielt die großen Schiffe anflogen, wie sie ihre Nachbrenner aktivierten, die Energieschilde durchflogen und sich in die Kommandozentren der Schiffe stürzten. Jeff sah wie einige der Kreuzer und Zerstörer vom Display verschwanden. Er war wieder glücklich, denn der Feind wurde durch seine eigenen Piloten getötet. Der Vorteil einer Gehirnwäsche war, dass danach der Gefangengenommene Feind sich mit Freuden in den Tod stürzte und kein Dyrianer dabei sterben musste. Doch im Augenblick war für Jeff dieser Angriff nur Nebensache, denn er befand sich Millionen von Klicks vom Kampf entfernt und steuerte sein Schiff durch die leere des Alls.
"Basis 1 an SV1, Lanze in Position bringen"
Bereithalten für Phase II!"
Das war Jeffs Aufforderung. Er betätigte einige Mechanismen und spürte starke Vibrationen, als die Lanze ausgefahren wurde. Kurz danach folgten weitere Vibrationen, als die Lanze ihren eigenen Antrieb aktivierte.
"SV1 an Basis, Lanze bereit für Einsatz!"
"Starten Sie den Countdown SV1!"
Jeff aktivierte seinen Chronometer und zählte die Sekunden. Bei null angekommen klingte er die Lanze aus und sah nur noch, wie sie davon schoss. Kurz danach wurde das Schiff scharf gewendet und beschleunigte. Er gab noch ein Signal an die Flotte und flog los. Kaum war das Signal ausgesandt, konnte man auf dem Display verfolgen, wie die dyrianische Flotte einfach ihre Angriffe abbrach und sich schnellstmöglich zurückzog.
Jeff flog noch etliche Sekunden vor sich hin, bis ihn ein alarmierendes Geräusch aus den Gedanken riss. Sofort betätigte er einige Schalter und sprang aus dem System.
"SV1 an Basis1, Lanze erreicht ihr Ziel... JETZT!!!"

 
 

Kommentare zu diesem Text


Graeculus
Kommentar von Graeculus (29.01.2015)
Warum trifft man beim Lesen mit dem Zufallsgenerator so häufig auf die Teile gerade dieser Geschichte? Kommentiert oder gar empfohlen worden sind sie ja selten.
diesen Kommentar melden
niemand meinte dazu am 29.01.2015:
@ Graeculus
Du sprichst etwas an, was ich mich auch schon oft gefragt habe. LG Irene
diese Antwort melden
Graeculus antwortete darauf am 29.01.2015:
In einer einzigen Session heute zehnmal vorgekommen!
diese Antwort melden

Teil 4InhaltsverzeichnisTeil 6
© 2002-2018 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2018 keinVerlag.de