Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
HiKee (14.05.), Sonic (14.05.), Lemonhead (12.05.), Antigonae (11.05.), AchterZwerg (11.05.), Kuki (30.04.), schopenhaueriswatchingyou (30.04.), cannon_foder (30.04.), Drimys (30.04.), Philostratos (26.04.), Katastera (25.04.), BabySolanas (23.04.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 702 Autoren* und 105 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.820 Mitglieder und 426.680 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 21.05.2019:
Interpretation
Analyse und Deutung eines künstlerischen Werkes.
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Der (öffentliche) Tanz beginnt von TrekanBelluvitsh (06.05.19)
Recht lang:  Moosbrugger von Harmmaus (6354 Worte)
Wenig kommentiert:  Groener von Harmmaus (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Freundlich? von Manzanita (nur 46 Aufrufe)
alle Interpretationen
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Illusionen der Macht
von Der_Rattenripper
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook

Süß

Ode zum Thema Liebeserklärung


von Mondsichel

Du bist mein Sahnehäubchen,
wie hab ich Dich doch gern.
Ich würd Dich gern vernaschen,
doch Du bist mir so fern.
Ich bin die Sahnetorte,
und warte nur auf Dich.
Fern von diesem Orte,
denkst Du hoffentlich an mich.

Mein Zuckerstern mit Kirsche,
wann seh ich Dich wieder.
Mein Herz sehnt sich nach Dir,
und singt leise Lieder.
Ich hoffe Du bist kein Apfelring,
will Dich nicht sauer sehn.
Wenn Du wieder hier bist,
werden wir auf Kokos gehen.

Tränen aus Schokolade,
Träume aus Papier.
Bald wird es Bonbons regnen,
und du bist wieder hier.
Ich geh am See entlang,
er riecht nach süßem Wein.
Die Bäume sind aus Marzipan,
bald bist Du für immer mein.

Mond aus weichem Käse,
stinkst Du fürchterlich?
Oder riechst Du wie der Honig,
und erfreuest mich?
Oh Du süße Speckmaus,
Dein herz besteht aus Persipan.
Und Dein Gurkensandwich,
macht mich tierisch an.

Wir werden uns bald sehen,
auf dem Mandelberg.
Dann werden wir uns lieben,
mein Honigkuchenpferd.
Geliebter Schokoladenkringel,
ich werde Dich zum schmelzen bringen.
Heute ist eine schöne Nacht,
in der sogar die Sterne singen.

Du bist meine Pfefferminze,
wie hab ich Dich doch vermißt.
Ewig sind wir verbunden,
weil Du meine Seele bist.
In der tiefsten Dunkelheit,
strahlt für uns ein helles Licht.
Die Zuckersonne für Verliebte,
streichelt zärtlich das Gesicht.

(c)by Arcana Moon

Anmerkung von Mondsichel:

Ein sehr aussergewöhnlicher Text von mir, weil schon sehr alt. Eine recht eigenwillige Liebeserklärung mit recht unfreiwillig komischem Ansatz. Man möge mir verzeihen ;)


 
 

Kommentare zu diesem Text


Symphonie
Kommentar von Symphonie (14.04.2005)
der unfreiwillige Ansatz ist doch mal ganz anders, wer so ion süsem schwelgt, alles mit Gaumenschmaus vergleicht, der ist verliebt wie verrückt, schön liebe Arcy
diesen Kommentar melden
Mondsichel meinte dazu am 14.04.2005:
*hihi* Vielen lieben Dank
diese Antwort melden
Kommentar von seelenliebe (52) (14.04.2005)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Mondsichel antwortete darauf am 14.04.2005:
Das wünsch ich Dir auch
Und lieben Dank für den Kommentar ;)
diese Antwort melden

Mondsichel
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zum Aktivitäts-Index
Veröffentlicht am 14.04.2005. Textlänge: 223 Wörter; dieser Text wurde bereits 1.832 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 19.05.2019.
Leserwertung
· experimentell (1)
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Mehr über Mondsichel
Mehr von Mondsichel
Mail an Mondsichel
Blättern:
voriger Text
nächster Text
zufällig...
Weitere 1 neue Oden von Mondsichel:
Geliebter Mai
Mehr zum Thema "Liebeserklärung" von Mondsichel:
Mosaik Nein, ich liebe Dich... Keinen angenehmeren Tod Letzte Gedanken (Neues Schicksal) Nie mehr ohne Dich
Was schreiben andere zum Thema "Liebeserklärung"?
Begleiter (DasWandelndeGefühl) Vorbeigerannt. (franky) Chaotische Liebeserklärung (Regina) Lyrik-Origami (monalisa) Liebe ist nur ein Wort (HerrSonnenschein) Ich bin wie ich bin. (franky) Ein Gedicht zum Valentinstag (solxxx) Schattenliebe (Jorge) Immer rose (Walther) Töne im Gleichklang (Jorge) und 416 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2019 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2019 keinVerlag.de