Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Einfachnursoda (30.03.), windstilll (29.03.), Mareike (29.03.), PeterSorry (27.03.), 3uchst.Sonderz. (26.03.), AndroBeta (24.03.), Emerenz (20.03.), Schlafwandlerin (19.03.), Kleinereisvogel (12.03.), Laluna (11.03.), Apolonia (09.03.), Henri (08.03.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 627 Autoren* und 77 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.961 Mitglieder und 434.304 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 31.03.2020:
Konkrete Poesie
Mit konkreten Gedichten entstand um 1960 eine Form von Lyrik, die Sprache als Experimentierfeld versteht. Oft wird das... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Q von buchtstabenphysik (21.03.20)
Recht lang:  Zwiespalt von Nachtpoet (701 Worte)
Wenig kommentiert:  zürich towndown 9.12.07 von feeling (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  short story by night von buchtstabenphysik (nur 20 Aufrufe)
alle Konkreten Poesien
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Ich kann auch PROSA
von IngeWrobel
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil hier jeder willkommen ist." (makaba)

Castingmöhren

Gedanke zum Thema Musik


von Mondsichel

Durch solche Castingshows wird echten Musikern die Chance verbaut, ihr wirkliches Talent zu präsentieren. Wann werden die Kiddis endlich mal verstehen, dass zum Musikmachen nicht nur Gesang und Tanz wichtig ist, sondern auch Instrumente und eigene Songtexte? Musik ist Kunst und Kunst kommt von Können. Also packt die Haarbürste und das Haargel weg, und überlasst die Bühne denen, die es wirklich können!!!

Anmerkung von Mondsichel:

Ich habe die Nase von diesen Shows gestrichen voll... Demnächst gehts ja wieder los bei RTL... *nerv*


 
 

Kommentare zu diesem Text


JohndeGraph
Kommentar von JohndeGraph (01.06.2005)
Ja klar doch, ist doch eine Gelddruckmaschiene und reich und berühmt machen sie sich höchstens selber ;). Stimmt ... Grüße J.d.G.
diesen Kommentar melden
Mondsichel meinte dazu am 29.06.2005:
Es ist ja nun bald soweit, gelle? *grusel* Ich mag gar nicht dran denken. Und das mit der Gelddruckmaschine, das ist immer noch die Frage. Denn Casting ist ja nimmer wirklich so gefragt...
diese Antwort melden
Kommentar von Jessi (36) (01.06.2005)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
JackPsychowitz (33) antwortete darauf am 15.06.2005:
Diese Kommentarantwort ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diese Antwort melden
Mondsichel schrieb daraufhin am 29.06.2005:
@Jessi: Erinner mich bloß nicht daran. Ich glaube das wird noch das Debakel schlechthin wieder

@Jack: Nun ja, das Thema Künstler ist ansich auch schon wieder eine andere Sache.
diese Antwort melden
Kommentar von Graeculus (69) (29.04.2017)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden

© 2002-2020 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2020 keinVerlag.de