Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Hannelore (05.12.), pawelekmarkiewicz (28.11.), Graeculus (28.11.), keinleser (25.11.), Sandfrau (18.11.), Loewenpflug (14.11.), Tigerin (12.11.), Seifenblase (12.11.), Marty (05.11.), Slivovic (22.10.), C.A.Baer (19.10.), Swiftie (15.10.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 665 Autoren* und 78 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.914 Mitglieder und 431.406 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 06.12.2019:
Tagebuch
Ein Tagebuch ist eine individuell geführte Aufzeichnung über die Ereignisse verschiedener Tage. Meistens wird es zum eigenen... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Mein romantisches Tagebuch von Serafina (22.11.19)
Recht lang:  Tagebuch des JWSCG (oder Hommage an Christian Morgenstern) von Schreiber (5505 Worte)
Wenig kommentiert:  Am Ende der Nacht von Eumel (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  31. von nautilus (nur 25 Aufrufe)
alle Tagebücher
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Augenblicke Haiku & Poesie
von wa Bash
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ich hoffentlich lustige Beiträge bringen werde." (Magier)
SpielregelnInhaltsverzeichnisSchuld daran (Sonne)

An einem anderen Tag

Gedicht zum Thema Romantik


von Mondsichel

Heute ist alles so grau und neblig,
der Regen küsst den Schmerz in mir.
Meine Augen sind im Dunkel geborgen,
und ich wünschte Du wärst hier.
Um mich zu halten und zu lieben,
in diesem Sturm der Traurigkeit.
Ich vermisse Dich jeden neuen Tag,
vielleicht sehen wir uns wieder...

... an einem anderen Tag ...

Ich beschreite diese dunklen Gedanken,
die nur Dir gewidmet sind.
Deinem Lächeln, Deiner Leidenschaft,
so verfliegt das Lächeln mit dem Wind.
Auch wenn Du nicht mehr sprichst,
ich Dich nicht mehr spüren kann.
Vermisse ich Dich jeden neuen Tag,
vielleicht wird uns die Sonne wieder scheinen...

... an einem anderen Tag ...

Nur ein Traum hält Dich bei mir,
ein Traum der längst verloren ist.
Meine leeren Augen warten immer noch,
auch wenn Du lange schon gegangen bist.
Verfluchter Schmerz, warum kannst Du nicht gehen?
Ich liebe ihn bis in die Unendlichkeit,
vielleicht werde ich ihn wiedersehen..

... an einem anderen Tag ... in einem anderen Leben ...

(c)by Arcana Moon

 
 

Kommentare zu diesem Text


Kommentar von Sorrow (30) (31.07.2005)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Mondsichel meinte dazu am 03.08.2005:
Vielen lieben Dank
diese Antwort melden

SpielregelnInhaltsverzeichnisSchuld daran (Sonne)
Mondsichel
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zum Aktivitäts-Index
Dies ist ein Gedicht des mehrteiligen Textes Gefühlsmeere.
Veröffentlicht am 31.07.2005, 1 mal überarbeitet (letzte Änderung am 29.04.2007). Textlänge: 160 Wörter; dieser Text wurde bereits 2.071 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 04.12.2019.
Leserwertung
· gefühlvoll (1)
· traurig (1)
· wehmütig (1)
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Mehr über Mondsichel
Mehr von Mondsichel
Mail an Mondsichel
Blättern:
voriger Text
nächster Text
Weitere 10 neue Gedichte von Mondsichel:
In der unendlichen Tiefe Monophobie Serienmörder Hades Leonie Gefesselt Fingerknochen Liebesfeuer Süße Unschuld Lust
Mehr zum Thema "Romantik" von Mondsichel:
Hinter dem Nichts... Wo ist sie hin?
Was schreiben andere zum Thema "Romantik"?
Zwischen Menschen (Xenia) Neulich bei Burger King (Tangalur) Historisch hing der Weihnachtsbaum kopfüber (Slivovic) Wenn ich doch ein Schwärmer wär (GastIltis) Romantizismen (Regina) Island (aliceandthebutterfly) An der Laterne (wa Bash) Der Himmel hängt voller Romanzen (GastIltis) FRAKTUR DER ROMANTIK (hermann8332) sans souci (GastIltis) und 80 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2019 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2019 keinVerlag.de