Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Spielkind84 (07.04.), Pingasut (05.04.), RobertBrand (04.04.), motte (04.04.), Metallähnlicheform (24.03.), Rhona (22.03.), Isegrim (20.03.), nobbi (16.03.), Toffie (16.03.), ich (05.03.), Zuck (03.03.), Ritsch3001 (02.03.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 567 Autoren* und 70 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 15.154 Mitglieder und 445.210 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 14.04.2021:
Ode
In dieser Lyrik mit gedankenvollem Inhalten und starkem Gefühlsausdruck werden in meist reimlosen Strophen fromme... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Germania von C.A.Baer (28.03.21)
Recht lang:  Knutschibär - Ode for Mel Dekker von RenatoDiCabriopa (551 Worte)
Wenig kommentiert:  Klagelied einer Amme an Medea von Anu (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Ode einer Lehrerschaft von C.A.Baer (nur 45 Aufrufe)
alle Oden
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:
Love83
von Feuervogel
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil hier alle willkommen sind" (tenandtwo)

Lebenswandel oder Der Wandel im Leben

Gedicht zum Thema Wandel


von Seelenfeuer

Der Wandel im Leben kommt unbemerkt und leise
auf eine nie gedachte Weise.

Dann denkt und fühlt man plötzlich neu,
ist seinem Lebenswandel nicht mehr treu.

Dann stellt  man sich und anderen viele Fragen
und muß manch bittere Antwort auch ertragen.

Jedoch durch Zweifel wird das Leben wieder wahrer
und plötzlich sieht man manches  klarer.

Es ist das Gefühl einem gegeben,
es ist nicht alles immer eben.

Stolpersteine liegen auf manchen Wegen
und nur Gelassenheit ist  hier ein Segen

Denn es ist gut mal anders zu denken
auch wenn Gedanken in ganz fremde Richtung schwenken.

Denn so wird deutlich was bewegt,
und daß man sich Fesseln oft selbst umlegt

Hoffnung und Sehnsucht werden dann führen,
nur so kann man das Leben wieder spüren.

Froh wird man dann seinen Lebensweg gehen,
denn bewußt geht man  ihn und läßt ihn nicht einfach geschehen.

 
 

Kommentare zu diesem Text


souldeep
Kommentar von souldeep (01.08.2005)
Sonnenklar mit feinen Strahlen hast du in einfacher Sprache und doch sehr eindrucksvoll diesen oft schmerzvollen und befreienden Prozess der Veränderung beschrieben.
Danke und liebe Grüsse, Kirsten.
diesen Kommentar melden
Seelenfeuer meinte dazu am 01.08.2005:
Danke dir Kirsten. Ich bin noch neu hier, freue mich über deine mutmachenden Worte.
diese Antwort melden
Kommentar von Sir-Giant (30) (19.08.2005)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Seelenfeuer antwortete darauf am 20.08.2005:
Auch hier Sir-Giant vielen Dank für deine offenen Worte. Ich bin dakbar für jeden Kommentar der mich weiterbringt. VG Seelenfeuer
diese Antwort melden
Kommentar von Aschenputtel (29) (17.10.2005)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Seelenfeuer schrieb daraufhin am 21.02.2006:
Ja, mittlerweile glaube ich das auch! LG
diese Antwort melden
Kommentar von The_black_Death (31) (05.03.2007)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Seelenfeuer äußerte darauf am 09.03.2007:
Manchmal wird man auch in einen Lebenswandel hineingeschubst und muß sich dann arrangieren. Nicht immer einfach aber durchaus auch eine Erfahrung. Bleibt zu wünschen, daß es weiter eine positive Erfahrung für dich wird und stets bergauf geht. Danke für deinen positiven Kommentar. Alles Gute und einen schönen Gruß in den Abend an Dich von Seelenfeuer
diese Antwort melden
Kommentar von grafhohenstein (41) (09.03.2007)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Seelenfeuer ergänzte dazu am 09.03.2007:
Lieber grafhohenstein, schon zu wissen, daß der Wandel nötig ist, ist schon ein riesengroßer Schritt. Das gesteht sich längst nicht jeder ein. Ich wünsche Dir eine helfende Hand, die Dir die Kraft schenkt, die Du benötigst, um das zu tun, was Du selbst als nötig erachtest. Alles Gute und Herzliche Grüße Seelenfeuer
diese Antwort melden

Kein Foto vorhanden
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zum Aktivitäts-Index
Veröffentlicht am 31.07.2005, 2 mal überarbeitet (letzte Änderung am 04.03.2007). Textlänge: 141 Wörter; dieser Text wurde bereits 4.480 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 13.04.2021.
Leserwertung
· nachdenklich (2)
· anregend (1)
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Mehr über Seelenfeuer
Mehr von Seelenfeuer
Mail an Seelenfeuer
Blättern:
voriger Text
nächster Text
zufällig...
Was schreiben andere zum Thema "Wandel"?
du auch nur Englisch? (eiskimo) Mondän gefasst sind Wahlversprechen (GastIltis) Passe (FliegendeWorte) Zum Jahreswechsel etwas Epochales (eiskimo) Beziehungskleister (DanceWith1Life) Mindestanforderungen (Ralf_Renkking) Bewährung (Ralf_Renkking) Mal nüchtern aufgelistet, was alles Zukunft haben könnte (eiskimo) Nachtkerzenromanze (FliegendeWorte) endlich (Momo) und 101 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2021 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2021 keinVerlag.de