Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
RuJo (30.07.), viking (29.07.), Sebastian (25.07.), Perlateo (23.07.), Létranger (20.07.), Fridolin (15.07.), amphiprion (10.07.), AlterMann (26.06.), Nola (25.06.), Humpenflug (16.06.), Darkboy_Dreams (08.06.), amalfi99 (08.06.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 593 Autoren* und 78 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 15.212 Mitglieder und 448.065 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 01.08.2021:
Sestine
Die Sestine besteht aus sechs Strophen mit je sechs jambischen Verszeilen. Die Besonderheiten sind die... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Nachtknistern von Terminator (13.12.20)
Recht lang:  Sestinenauftrag von tigujo (292 Worte)
Wenig kommentiert:  Du von sundown (1 Kommentar)
Selten gelesen:  Geschwätz von LottaManguetti (nur 263 Aufrufe)
alle Sestinen
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Handverlesen
von souldeep
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ich niemanden beleidige." (Schwarzlicht)

verbunden

Gedicht zum Thema Lebenseinstellung


von redangel


verbunden
(von redangel)
als sie damals
mitten im sommer
den himmel verzweifelt
um ein zeichen bat
fand sie noch
am gleichen tag
die schwanzfeder
des turmfalken
das meer spielte
ihr den ausgewaschenen stein
direkt vor die füsse
der himmel sagte ihr
federleichtes
steinschweres
voraus
sie fand noch ein stück seil
im sand
damit band sie
beides zusammen
ab dem tag
versuchte sie es
neu zu leben
federleichtes
steinschwer
verbunden

 
 

Kommentare zu diesem Text


Kommentar von argot (30) (04.08.2005)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Traumreisende meinte dazu am 04.08.2005:
aber nein!!!! erkenne doch die wunderbare symbiose!!!! kein ende ...ein anfang!!! lg silvi
diese Antwort melden
argot (30) antwortete darauf am 04.08.2005:
Diese Kommentarantwort ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diese Antwort melden
redangel schrieb daraufhin am 05.08.2005:
iich muß da was klären, mit dem seil. es war eher ein seilrest, überreste eines fischernetzes, die ränder eines zerrissenen fischernetzes. ein locker gehäkelter seilrest, viel zu kurz, um sich für einen suiziden akt zu eignen. es ist nur zu einem zu gebrauchen, zum lockeren verbinden von etwas hartem und etwas leichtem, weil es zusammen gehört. zu einem suiziden akt gehört nicht nur verzweiflung, dazu gehört gleichzeitig schon der entschluß, oder die entschlossenheit.
das ende ist der geschichte ist die bereitschaft es zu leben, das leichte wie das schwere, weil es zusammen gehört.
wenn mir jemand erklärt, wie ich fotos einbinden kann, würde ich den verbundenen stein gerne ergänzen.
danke ernst, für deine sichtweise. und silvi. für deine. ein ende ist der anfang von der anderen seite. sagt karl valentin.
lg angie
diese Antwort melden
argot (30) äußerte darauf am 05.08.2005:
Diese Kommentarantwort ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diese Antwort melden

© 2002-2021 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2021 keinVerlag.de