Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
felixh (02.04.), SheriffPipe44 (31.03.), Einfachnursoda (30.03.), windstilll (29.03.), Mareike (29.03.), PeterSorry (27.03.), 3uchst.Sonderz. (26.03.), AndroBeta (24.03.), Emerenz (20.03.), Schlafwandlerin (19.03.), Kleinereisvogel (12.03.), Laluna (11.03.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 625 Autoren* und 78 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.963 Mitglieder und 434.531 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 07.04.2020:
Epigramm
Das Epigramm ist eine besondere Form der Gedankenlyrik, ein zweizeiliges Gedicht, das eine Aussage in prägnanter und... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Immissionarische Hoffnung von Ralf_Renkking (11.03.20)
Recht lang:  Aphorismen im Bündel von Caracaira (357 Worte)
Wenig kommentiert:  Repeat von modernwoman (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Kurswechsel von Ralf_Renkking (nur 33 Aufrufe)
alle Epigramme
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Augenblicke Haiku & Poesie
von wa Bash
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil sie es nicht besser wissen" (Mutter)

Entgegen sinnen

Gedicht zum Thema Sehnsucht


von souldeep


Nackenkuss
(von souldeep)
Wie wir uns entgegen sinnen
zu einander hin geschwind
da spür ich es schon rinnen
die Gefühle waren blind

Bevor durch unser Begegnen
sie zu neuem Leben erwacht
beginnen  sie weich zu regnen
gegen des Geistes Allmacht

Zu tränken das was freudig gedeiht
und ehren die Quellen des Lebens
indem jeder sich selber einweiht
ins volle Vertrauen des Gebens

Und anzunehmen gleichermaßen
was das Gegenüber freigeben kann
im Erleben purer Freude erfassen
Sinnentreffen von Frau und Mann

Anmerkung von souldeep:

...die ständig sinnende... suche...sinnsuche...sehnende


 
 

Kommentare zu diesem Text


Traumreisende
Kommentar von Traumreisende (30.09.2005)
Und anzunehmen gleichermaßen
was das Gegenüber freigeben kann

ja das ist die sehnsucht, nach dem verstehen im verstandensein.
ganz lieb grüße silvi
diesen Kommentar melden
souldeep meinte dazu am 30.09.2005:
ein wunderbarer morgen, still und mit einem kommentar von dir an erster stelle... hab dank du liebe, ja, ich weiss, du verstehst...
sonnenwärme-hauch...kirsten
diese Antwort melden
Kommentar von Susa (52) (30.09.2005)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
souldeep antwortete darauf am 30.09.2005:
Oh, Andrea, du?! Voller Dank lächle ich den weiten Weg über Wolken und sende einen lieben Gruss mit
Kirsten
diese Antwort melden
Susa (52) schrieb daraufhin am 30.09.2005:
Diese Kommentarantwort ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diese Antwort melden
mondenkind
Kommentar von mondenkind (30.09.2005)
das ist, wie es ursprünglich sein soll... *nick* den allmächtigen geist hinweggeregnet und geben und nehmen im einklang... hach.. )) schöne worte, die ein lächeln zaubern.. danke! nici
diesen Kommentar melden
souldeep äußerte darauf am 30.09.2005:
ach, duuuu....-hab dank, liebe nici...solche zustimmung ist ein wohlklingender laut in meinem herzen...- ein zauberhaftes lächeln hast du da...darf ich es dir spiegeln?!
herzvoll
kirsten
diese Antwort melden
Kommentar von shorty (32) (30.09.2005)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
souldeep ergänzte dazu am 30.09.2005:
deine gedanken hierzu regen an, noch weiter zu denken...
hab einfach mal einen lieben dank voller freude und vor allem wärme für die schneeregion bei dir...-
herzlich, kirsten
diese Antwort melden
Kommentar von orsoy (44) (30.09.2005)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
souldeep meinte dazu am 30.09.2005:
schhhhhhh...stumm die augen senkend und genussvoll dein lob trinkend grüsse ich dich in sonnenreiche zeiten heut...liebevoll, kirsten
diese Antwort melden
souldeep meinte dazu am 30.09.2005:
ich vergass ganz, dir zu danken
diese Antwort melden
Kommentar von Seifenblase (38) (30.09.2005)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
souldeep meinte dazu am 30.09.2005:
deine spuren schillern mir bunt entgegen - herzlichen dank für diesen wohltuenden kommentar. ich freue mich sehr darüber und grüsse dich herzlich, kirsten
diese Antwort melden
Kommentar von warmeseele01 (30.09.2005)
ein schönes schwimmen zeigst du da, ich denke der text ist wunderbar!
wärmegruss tom
diesen Kommentar melden
souldeep meinte dazu am 30.09.2005:
huch, tom - gleich schwimmen??? schön, dass du hier warst und danke herzlich fürs wunderbar....-dir einen leuchtgruss in die nacht, kirsten
diese Antwort melden
Aguaraha
Kommentar von Aguaraha (30.09.2005)
Darf ich diese deine Verse, die so wunderbar beflügeln, mit mir nehme? Ich habe in mir eine Schatulle, für allerlei kleine Schätze dieser Art, ... und da lege ich dieses Gedicht jetzt rein, ... ja?
diesen Kommentar melden
souldeep meinte dazu am 30.09.2005:
Das ist allerliebst, das mag ich sehr, wenn jemand Schatullen mag - und gar eine in sich beherbergt...- die Schätze...ach, ja...-
ich sag nichts mehr, denn meine Versuche, mich über mein Erröten hinweg zu schreiben machen mich nur lächerlich...
Zu deutsch: ganz ganz lieben Dank, ich freu mich wirklich innig! Kirsten
diese Antwort melden
Kommentar von warmeseele01 (02.10.2005)
als wenn zwei schwäne sich in sommerwinde drehen, wie im tanz der feen in einem liebestraum, wunderbar wunderschön und voll getroffen schwärmt der see,wärmegruss tom
diesen Kommentar melden
souldeep meinte dazu am 02.10.2005:
deine seele muss im wasser zuhause sein, ... und in den lüften ebenso ... dein kommentar trifft die meine da, wo sie den klang, den tanz, den traum des lebens klar und deutlich singen kann...
lieben dank
kirsten
diese Antwort melden
ponchinello
Kommentar von ponchinello (06.10.2005)
Liebe Kirsten. Manches Blind wird wieder sehend. Wie schön und mutmachend. Wertgeschätzte Grüsse, ponchi
diesen Kommentar melden
souldeep meinte dazu am 06.10.2005:
oh, gerührt über dein verstehen danke ich still und freudig...einige sternschnuppen dir ins haar flechtend...liebe!
herzlichst, kirsten
diese Antwort melden
Martina
Kommentar von Martina (13.10.2005)
Da gibts ja nichts....du kannst es Lg Tina
diesen Kommentar melden
souldeep meinte dazu am 13.10.2005:
du, Martina, du erstaunst mich - du als erfahrene Vielschreiberin...hier schon wieder - ich fühle mich beehrt und danke ganz ganz herzlich. Ich freue mich sehr
über dein Lob.
liebevoll, Kirsten
diese Antwort melden
Martina meinte dazu am 13.10.2005:
Hey, wo ich doch schon mal da bin, und es so gut ist...lass ich mich gerne länger von deinen Worten fesseln. Schönen Abend dir noch Lg Tina
diese Antwort melden

souldeep
Zur Autorenseite
Zur Fotogalerie
Zum Aktivitäts-Index
Veröffentlicht am 30.09.2005, 1 mal überarbeitet (letzte Änderung am 30.09.2005). Textlänge: 77 Wörter; dieser Text wurde bereits 2.223 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 21.03.2020.
Leserwertung
· gefühlvoll (2)
· stimmungsvoll (2)
· erotisch (1)
· fantasievoll (1)
· leidenschaftlich (1)
· nachdenklich (1)
· romantisch (1)
· spielerisch (1)
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Mehr über souldeep
Mehr von souldeep
Mail an souldeep
Blättern:
voriger Text
nächster Text
zufällig...
Weitere 10 neue Gedichte von souldeep:
Da ist etwas... Ein einzig Staunen will ich sein! Silberhauch WeltStille Die Heiltrösterin EINE BEGEGNUNG ICH BIN DA Staubgeworden Unersättlich flüstern
Mehr zum Thema "Sehnsucht" von souldeep:
Longing glance In Ferne so nah ZimmerFlucht Spürsuche Mit Dir Vom Lebenwollen Nachtrand 11 Nachtrand 5 Nachtrand 4 Bis zum Rand der Nacht Ungestillt Langes Warten Dein Geruch Bunte Ewigkeit aus meiner mitte
Was schreiben andere zum Thema "Sehnsucht"?
Tag 23 - Ohne Worte (Serafina) Tag 19 - Du, du und nochmals du (Serafina) Du (FloravonBistram) Du fehlst (fritz) zügellos... (Bohemien) da ist (Jo-W.) Geschenkt (Lluviagata) Träume Traum (albrext) Am Fenster (fritz) Suche (Regina) und 664 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2020 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2020 keinVerlag.de