Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
RuJo (30.07.), viking (29.07.), Sebastian (25.07.), Perlateo (23.07.), Létranger (20.07.), Fridolin (15.07.), amphiprion (10.07.), AlterMann (26.06.), Nola (25.06.), Humpenflug (16.06.), Darkboy_Dreams (08.06.), amalfi99 (08.06.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 591 Autoren* und 78 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 15.212 Mitglieder und 448.141 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 03.08.2021:
Epos
Das Epos entspricht zwar inhaltlich dem Roman, unterscheidet sich aber formal von der Prosaform, da Epen in Strophenform mit... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Klammeraffen von TassoTuwas (17.06.21)
Recht lang:  Das neueste Testament von ferris (42934 Worte)
Wenig kommentiert:  Das Zeichen von Kabarakh (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  22 von Terminator (nur 73 Aufrufe)
alle Epen
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Gewitterdämmerung. Gedichte über Welt- und Sonnenuntergänge
von DerHerrSchädel
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ich respektieren kann." (Martina)
BernsteingedankenInhaltsverzeichnisFarbensuche

Spuren im Sand

Tagebuch zum Thema Meer


von Traumreisende


Sandwellen
(von Traumreisende)
Die Tage am Meer ziehen sich wie Spuren im Sand entlang, die rhythmisch von rauschenden Wellen verschlungen werden, als würde uns das Meer sagen:
„Schau, die Spuren hinter dir sind Vergangenheit, sie waren nur dazu da, dich dahin zu tragen, wo sich deine Füße jetzt in den Sand prägen.“


Möchtest Du einen Kommentar abgeben?
Diesen Text kommentieren

 
 

Kommentare zu diesem Text


mondenkind
Kommentar von mondenkind (12.10.2005)
sandspuren sind etwas ganz besonderes.. weil sie sich so tief eindrücken und doch im nächsten moment wieder weggespült werden, als wären sie nie dagewesen....
du läst mich sehnsüchtig... ich mag ans meer... )) lg, nici
diesen Kommentar melden
Traumreisende meinte dazu am 13.10.2005:
sie zeigen was wir sind, sandkörner am meer des lebens . fahren wir gemeinsam !!!
diese Antwort melden
DariusTech
Kommentar von DariusTech (12.10.2005)
Spuren im Sand der Zeit... da hat das Meer wohl recht. Schön das Menschen gibt, die es wagen ihm zuzuhören. lg Darius
diesen Kommentar melden
Traumreisende antwortete darauf am 13.10.2005:
du hast das richtige wort benutzt: es wagen, wenn man ganz genau hinhört kann es auch schmerzhaft erkennend werden.
einen lieben morgengruß silvi
diese Antwort melden
Kommentar von orsoy (44) (12.10.2005)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Traumreisende schrieb daraufhin am 13.10.2005:
ja, irgendwie hat mich das meer in eine tiefe stimmung versetzt, ich hab auch oft geseufzt guten morgen du liebe
diese Antwort melden
Kommentar von Bleedingheart (26) (13.02.2006)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Kommentar von Brian (69) (07.07.2006)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden

Möchtest Du einen Kommentar abgeben?
Diesen Text kommentieren

BernsteingedankenInhaltsverzeichnisFarbensuche
© 2002-2021 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2021 keinVerlag.de