Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Thomas-Wiefelhaus (12.07.), FliegendeWorte (04.07.), Buchstabensalat (04.07.), Lir (04.07.), Schneewittchen (02.07.), Mondscheinsonate (02.07.), hanswerner (30.06.), Gehirnmaschine (29.06.), Jedermann (29.06.), Entscheidungsrausch (26.06.), Unhaltbar87 (14.06.), HerrNadler (10.06.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 614 Autoren* und 70 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 15.005 Mitglieder und 436.809 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 13.07.2020:
Vorschrift
Verbindliche Regelung, deren Einhaltung überwacht wird.
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  DJB von Teichhüpfer (27.05.20)
Recht lang:  KV Doping Regeln von HEMM (683 Worte)
Wenig kommentiert:  Liebesbriefe von SophieLeuchtschatten (1 Kommentar)
Selten gelesen:  Mein persönliches Ampelüberquerungsgesetz von Manzanita (nur 39 Aufrufe)
alle Vorschriften
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Träumereien
von kata
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil die Tür hier allen offen steht" (Maya_Gähler)
Drei SeelenInhaltsverzeichnisDie Wahrheit ist die Sünde

Ein Wald bei Nacht

Gedicht zum Thema Winter


von Prinky

Bei Nacht, unter Sternen die leuchten,
schweigt ein verlassender Wald.
In ihm herrscht tiefdunkle Stille,
ein See liegt inmitten und kalt.

Die eisige Kälte erfriert ihn,
als Haupt, da bedeckt ihn das Eis.
Die Seele des Waldes bewacht ihn,
ein Wind streicht die Baumwipfel leicht.

Bei Nacht, so von Menschen verlassen,
ein Pol in der hektischen Zeit.
Die Stimmungen eines Momentes
erfassen den Ort weit und breit.

Im Herzen ist alles in Ordnung,
die Stille lädt ein, suggeriert
den Frieden zu Zeiten des Wahnsinns,
bedächtig wird wen es berührt.

 
 

Kommentare zu diesem Text


Kommentar von urbinia (49) (30.10.2005)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Prinky meinte dazu am 13.11.2005:
Erstmal danke urbinia.
Ich finde gerade den eisigen See, verbunden mit der Nacht und der Stille, harmonisch im Einklang, als gute Metapher für Winter, Ruhe, kalte Zeit.
Ich finde, geade im Winter, lässt sich bedächtiger träumen als im Sommer.
Lieben Gruß zurück. Micha
diese Antwort melden
Kommentar von KalteGlut (20) (13.11.2005)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Prinky antwortete darauf am 13.11.2005:
Hallo "kalte Glut"
Ja, es ist eine Momentaufnahme in einer kalten, aber friedvollen Zeit. Ich habe versucht Bilder zu malen, die der Ruhe und dieser Zeit einen harmonischen Einklang bescheren. LG Micha
diese Antwort melden

Drei SeelenInhaltsverzeichnisDie Wahrheit ist die Sünde
Prinky
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zum Aktivitäts-Index
Dies ist ein Text des mehrteiligen Textes 2. lyrische Sammlung 2005.
Veröffentlicht am 30.10.2005, 4 mal überarbeitet (letzte Änderung am 28.05.2013). Textlänge: 89 Wörter; dieser Text wurde bereits 1.409 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 05.07.2020.
Leserwertung
· stimmungsvoll (2)
· ermutigend (1)
· melancholisch (1)
· nachdenklich (1)
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Schlagworte
Nacht Kälte Eis Herzen
Mehr über Prinky
Mehr von Prinky
Mail an Prinky
Blättern:
voriger Text
nächster Text
Weitere 10 neue Gedichte von Prinky:
Weihnacht Gelegenheiten Jahre zeichnen viele Bilder ließ Nur wir Sonnenaufgang Stille Post Tagtäglich Das jüngste Gericht liebt mich Umkehr
Was schreiben andere zum Thema "Winter"?
Schneewalzer (Ralf_Renkking) Verregneter Winter (hei43) Bis Bald (albrext) es wird (Jo-W.) GS214 Da! Schafe! (kaltric) Morgen (Lluviagata) Bis bald (Lluviagata) herr winter ist in eisherstellung meister... (harzgebirgler) Eisige Zeit (hei43) schneealbtraum im alpenraum (harzgebirgler) und 216 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2020 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2020 keinVerlag.de