Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
TraumreisendER (23.07.), buchtstabenphysik (14.07.), bleibronze (12.07.), tenandtwo (06.07.), Kaiundich (02.07.), August (29.06.), Kreuzberch (29.06.), PowR.TocH. (28.06.), WorldWideWilli (25.06.), diegoneuberger (19.06.), Februar (19.06.), MolliHiesinger (18.06.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 680 Autoren* und 103 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.859 Mitglieder und 428.238 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 24.07.2019:
Ballade
Während Gedichte meist ohne Handlung auskommen, nimmt die Ballade eine Sonderstellung ein. Sie hat dramatische, manchmal... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Bürgschaft, geplatzt von AchterZwerg (15.07.19)
Recht lang:  Copa do mundo von Didi.Costaire (2917 Worte)
Wenig kommentiert:  Kindsvater von Prinky (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Ruich ma ferkährt von eiskimo (nur 43 Aufrufe)
alle Balladen
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Vagabund
von Delphinpaar
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ich mich zeige." (Seelenfresserin)
Wie ein BlitzInhaltsverzeichnisMit dem Messer quer durchs Herz

An jedem verdammten Tag

Kurzprosa zum Thema Liebeskummer/ Liebesleid


von Prinky

Du warst nicht nur irgendein Mädchen, das mir damals über den Weg lief. Nein, viel mehr!
Und es war auch kein Zufall gewesen, vielmehr glaube ich an eine Fügung des Schicksals. Und ich glaube an die Momente, wo wir im Herzen nur eine alles toppende Empfindung haben. Du hast es mir bewiesen!
Aber ich habe auch erfahren, was Nichterfüllung bedeuted, wie es schmerzt aus der Ferne zu lieben, und niemals den Kuß der seligen Verbindung, die schon da ist,  zu spüren. Auch wenn alles nur einseitig ist, so ist das nicht schlimm, denn Phantasie und Traum füllen die Lücke die herrscht.
Damals habe ich nicht bereut dich kennengelernt zu haben, aber heute, im Rückblick, wohl schon...Denn heute kann ich meine damalige Situation richtig einschätzen. Längst ist die rosa Brille abgelegt.
Beim Frühstück ging mein Blick abwechselnd zu dir und in die Leere, und wenn du meinen Blick erwidert hast, war es das Größte für mich. Kann es etwas größeres als das wahre Empfinden, sprich die Liebe geben?
Vielleicht die Abfuhr!?

Anmerkung von Prinky:

1985- ?


Wie ein BlitzInhaltsverzeichnisMit dem Messer quer durchs Herz
Prinky
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zum Aktivitäts-Index
Dies ist ein Text des mehrteiligen Textes Das kleine Buch geweinter Tränen.
Veröffentlicht am 04.11.2005, 2 mal überarbeitet (letzte Änderung am 18.11.2007). Textlänge: 170 Wörter; dieser Text wurde bereits 1.400 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 11.07.2019.
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Schlagworte
Tag Frühstück Abfuhr
Mehr über Prinky
Mehr von Prinky
Mail an Prinky
Blättern:
voriger Text
nächster Text
Weitere 10 neue Kurzprosatexte von Prinky:
Die Asche Tiefe Neulich. Genauer: Letzten Freitag gegen 16.14 Uhr Das Gerät Bastard Abgründe Vom Wesen der Enttäuschung besonders Bester Freund irritiert
Mehr zum Thema "Liebeskummer/ Liebesleid" von Prinky:
gestreut Seele verzeih wenn ich leide Du Engel helfen nicht Mit dem Messer quer durchs Herz Wie ein Blitz Nirgendwo Leer Jugendliebe extrem Was blieb... Dunkle Reise Deine Nähe ist ein Traum Tränen des Himmels Geschunden Herz Ich mag dich nur
Was schreiben andere zum Thema "Liebeskummer/ Liebesleid"?
Ich bin hier (regenfeechen) Die schmerzlichen Schmerzen (tenandtwo) Linderung (aliceandthebutterfly) Endgültig (jaborosa) Verschüttet, verschollen, freigeschwemmt (elvis1951) Help - oder ein Text muss klingen! (eiskimo) Säure und Basen (jennyfalk78) Der Engel mein (jennyfalk78) [Lass scheiden, lass scheiden, mein Mädchen voll Trauer] (Hecatus) Ein und Alles. (franky) und 179 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2019 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2019 keinVerlag.de