Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
C.A.Baer (19.10.), Swiftie (15.10.), georgtruk (12.10.), Amadeus (11.10.), Rege-Linde (07.10.), Markus_Scholl-Latour (02.10.), MYDOKUART (24.09.), gerda15 (22.09.), Paul207 (22.09.), Simian (18.09.), norbertt (14.09.), Fischteig (13.09.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 676 Autoren* und 86 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.900 Mitglieder und 430.170 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 19.10.2019:
Hymne
Gedicht, das in gehobener, frei rhythmischer Sprache seinen Gegenstand - nahezu - religiös besingt
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Zusatz Strophe für die Deutsche Nationalhymne @ von Februar (22.06.19)
Recht lang:  Die Herrin der verlorenen Träume von Mondsichel (1175 Worte)
Wenig kommentiert:  Alles nur noch eins von mindwitness (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Hymne an meine Helden von Hamlet (nur 65 Aufrufe)
alle Hymnen
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

lehren lieben lernen
von Sätzer
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil keine ahnung" (DJtheFROG)

Illusionen

Aphorismus zum Thema Leben


von leorenita

Illusionen sind die Möhren, die das Leben dem störrischen Esel Mensch hinhält , damit er sich bewegt. Manchmal darf er davon beißen, das nennt er Glück.


Möchtest Du einen Kommentar abgeben?
Diesen Text kommentieren

 
 

Kommentare zu diesem Text


Kommentar von Triton (15.11.2005)
Eine interessant formulierte sowie akzeptable Darlegung. LG Triton
diesen Kommentar melden
leorenita meinte dazu am 15.11.2005:
Danke dir für's Kommentieren. LG, Regine
diese Antwort melden
Kommentar von zackenbarsch† (74) (17.11.2005)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
leorenita antwortete darauf am 17.11.2005:
Lieber Friedhelm, danke dir für den Kommentar. Ich finde ihn garnicht so hoffnungsarm, man kann immerhin hoffen so oft wie möglich von der Möhre beißen zu dürfen. . Mir hilft u.A.diese Einsicht das Leben mit Humor zu betrachten, oder habe ich diese Einsicht, weil ich das Leben mit Humor betrachte??? Ganz liebe Grüße, Regine
diese Antwort melden
Kommentar von alien (24) (24.08.2006)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
leorenita schrieb daraufhin am 26.08.2006:
augenzwinkernd danke, lG Regine
diese Antwort melden
Kommentar von jaborosa (40) (10.07.2008)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
leorenita äußerte darauf am 11.07.2008:
Dankööö, Regine
diese Antwort melden
Janoschkus
Kommentar von Janoschkus (10.07.2008)
hehe, gefällt mir. ;)
gruß Janosch
diesen Kommentar melden
leorenita ergänzte dazu am 11.07.2008:
freut mich, danke
diese Antwort melden
Kommentar von HedgeGarfield (27) (10.07.2008)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
leorenita meinte dazu am 11.07.2008:
Freut mich sehr, wenns ankommt. LG Regine
diese Antwort melden
Ephemere
Kommentar von Ephemere (10.07.2008)
Nett geschrieben, aber der Vergleich hinkt. "Das Leben" ist ja nur Abstraktion des Menschen...es gibt nur konkretes Leben, in diesem Fall der Mensch, der sich diese seine Möhren, die er sich hinhält, selbst schafft...
diesen Kommentar melden
jaborosa (40) meinte dazu am 10.07.2008:
Diese Kommentarantwort ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diese Antwort melden
leorenita meinte dazu am 11.07.2008:
@Eph: ich könnte auch sagen: Illusionen sind die Möhren des Lebens die den störrischen Menschen vorwärts locken. Aber der Bildhaftigkeit wegen wählte ich die allegorische Form. Danke für deine Meinung, Regine

@jab: das freut mich, danke
diese Antwort melden
Kommentar von Kindermund (26) (10.07.2008)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
leorenita meinte dazu am 11.07.2008:
Danke für soviel Positives, lieber Gruß, Regine
diese Antwort melden
Kommentar von MarieM (55) (10.07.2008)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
leorenita meinte dazu am 11.07.2008:
Danke Marie. LG Regine
diese Antwort melden
Fremdkoerper
Kommentar von Fremdkoerper (10.07.2008)
besser kann man es nicht ausdrücken!
diesen Kommentar melden
leorenita meinte dazu am 11.07.2008:
danke dir, lG Regine
diese Antwort melden
abaer
Kommentar von abaer (10.07.2008)
Ja, das hat Biss! Lebensbiss, iaaaaa!
LG, abaer
diesen Kommentar melden
leorenita meinte dazu am 11.07.2008:
Lebensrohkost, sozusagen ;), iaaaaaahhhhh Lieber Gruß, Regine
diese Antwort melden
BrigitteG
Kommentar von BrigitteG (27.07.2009)
Oh Schitte - ich will ihn gerade als Kurztext des Tages vorschlagen und stelle fest, dass er es schon mal war *g*. Gefällt mir sehr gut.
diesen Kommentar melden
leorenita meinte dazu am 27.07.2009:
danke Dir,
diese Antwort melden

Möchtest Du einen Kommentar abgeben?
Diesen Text kommentieren

leorenita
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zum Aktivitäts-Index
Veröffentlicht am 14.11.2005, 2 mal überarbeitet (letzte Änderung am 17.11.2005). Textlänge: 25 Wörter; dieser Text wurde bereits 2.084 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 15.09.2019.
Lieblingstext von:
Tangalur, abaer.
Leserwertung
· bissig (2)
· nachdenklich (2)
· ironisch (1)
· lehrreich (1)
· witzig (1)
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Dieser Text war am
10.07.2008
Kurztext des Tages
auf der Startseite.
Schlagworte
Illusion Illusionen Menschen Möhre Esel beißen abbeißen Glück
Mehr über leorenita
Mehr von leorenita
Mail an leorenita
Blättern:
voriger Text
nächster Text
zufällig...
Weitere 10 neue Aphorismen von leorenita:
Hochgestellt St einig Vor Kehrung L-I legkrimal Luft B weg Tee Humor Verweigerung, behauptet Bandbreite Gesetzt den Fall...
Mehr zum Thema "Leben" von leorenita:
Nacht geh müht Risse, eine Reise Frei... Frage Zeichen Abendlied für Humorlose
Was schreiben andere zum Thema "Leben"?
Wir atmeten (trotzdem) (klaatu) leben (Jo-W.) Gerade noch mal gut gegangen! (Bluebird) Simpel (DasWandelndeGefühl) barriere (Jo-W.) Menschlicher Zement (klaatu) Uferlos (fritz) garantiert (Jo-W.) Es war endgültig aus (Borek) Der Neid auf einen Hund? Absurd? (TheReal-K) und 1023 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2019 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2019 keinVerlag.de