Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
blackdove (25.07.), Mercia (18.07.), Misanthrop (16.07.), Thomas-Wiefelhaus (12.07.), FliegendeWorte (04.07.), Buchstabensalat (04.07.), Lir (04.07.), Mondscheinsonate (02.07.), hanswerner (30.06.), Gehirnmaschine (29.06.), Jedermann (29.06.), Entscheidungsrausch (26.06.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 603 Autoren* und 67 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 15.017 Mitglieder und 437.393 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 08.08.2020:
Satire
Satire ist ursprünglich eine Spottdichtung, ein boshaft-kritisches, spöttisch-humoriges Gedicht, zusammengesetzt aus... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Liebeserklärung an ein Virus - oder: Früher war alles besser von Austrasier (02.08.20)
Recht lang:  Gregorius der Weise von autoralexanderschwarz (8195 Worte)
Wenig kommentiert:  Heut schon Geschweinderlt....??? von knud_knudsen (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  ZwanzigZwanzig Halloween von Holzpferd (nur 23 Aufrufe)
alle Satiren
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Weltbilder im Mittelalter: Perceptions of the World in the Middle Ages
von JoBo72
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ich mich für Literatur interessiere, als Leser wie als Schreiber." (shadowrider1982)

resistente erinnerung.

Kurzgedicht zum Thema Erinnerung


von ViolaKunterbunt

.


irgendwo
unter meiner haut
ungefähr
drei kilometer
unter der grenze
meines bewusstseins
lauerte eine
erinnerung

ich gab ihr arsen
doch sie war
resistent












inspiriert durch eine  verfehlte Erinnerung


.


Möchtest Du einen Kommentar abgeben?
Diesen Text kommentieren

 
 

Kommentare zu diesem Text


Owald
Kommentar von Owald (20.11.2005)
irgendwo
fand ich eine
erinnerung

wo
hab ich
...
vergessen



(Das hier hat nichts zu bedeuten. Fiel mir bloß spontan dazu ein.
Liebe Grüße!)
diesen Kommentar melden
ViolaKunterbunt meinte dazu am 20.11.2005:
oh wald!
wenn Du nicht mehr weißt, wo, - dann wird sie Dich irgendwann wieder überraschen. Das kann gut sein oder auch nicht. Tja... fiel mir nur spontan dazu ein.
(Deine Kommentare sind doch immer wieder Anlass zur Heiterkeit.)
Liebe Grüße, Viola
diese Antwort melden
Kommentar von mueller (39) (20.11.2005)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
ViolaKunterbunt antwortete darauf am 20.11.2005:
Vielen Dank, für den Kommentar und den Link.
Tja, was soll noch helfen? Die unschönen Erinnerungen sind einfach unglaublich hartnäckig. Und die guten fliehen vor dem Tacker.
Liebe Grüße, Viola
diese Antwort melden
Alpha schrieb daraufhin am 23.11.2005:
"Arsen finde ich eine gute Lösung" - Ich lach mich schlapp
diese Antwort melden
Kommentar von DerSteinchenwerfer (44) (20.11.2005)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
ViolaKunterbunt äußerte darauf am 20.11.2005:
Vielen Dank, lieber werfer, - ja, - so unterschiedlich, und doch beides nicht besonders positiv, - bei müller ist die positive Erinnerung weg und bei mir die negative immer wieder da. So richtig toll ist beides nicht.
Liebe Grüße, Viola
diese Antwort melden
BrigitteG
Kommentar von BrigitteG (20.11.2005)
Meines Wissens ist ein Tod durch Arsen schmerzhaft, oder? Liebe Schreibkumpanin, das gefällt mir aber trotzdem, nimm einfach manche Teile meines Kommentares nicht ernst *g*. LG Brigitte.
diesen Kommentar melden
ViolaKunterbunt ergänzte dazu am 20.11.2005:
Sicherlich schmerzhaft, aber die Erinnerung hats überlebt. Immer wieder. Egal wie schmerzhaft der Versuch des "lyrischen Ichs" ist, die Erinnerung zu vertreiben.
(Hach, das war jetzt eine ziemlich ernste Antwort auf einen nicht so ernst gemeinten Kommentar. Du wirst es verkraften... ) Liebe Grüße, Viola
diese Antwort melden
Marla
Kommentar von Marla (20.11.2005)
Ok, das ist blöd, aber ich will nicht weiterklicken ohne irgendwas dazulassen. Ich habe es gern gelesen. Sonst geht irgendwie nichts, ich kann nicht mehr dazu sagen. Nur noch ein Danke und ein *schweig* mit Grüßen, Marla (*autsch*)
diesen Kommentar melden
ViolaKunterbunt meinte dazu am 20.11.2005:
Dann bedanke mich nur kurz für den lieben Kommentar und schweige mit Dir.
diese Antwort melden
Kommentar von Eira (36) (20.11.2005)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
ViolaKunterbunt meinte dazu am 20.11.2005:
Die unfassbare Welt der Erinnerungen!
Na, das ist ja gleich ein Titel für ein Projekt, was man noch daraus machen könnte. *g* gefällt mir gut.
Liebe Grüße und Danke fürs Kommentieren.
Viola
diese Antwort melden
ViolaKunterbunt meinte dazu am 20.11.2005:
Die unfassbare Welt der Erinnerungen!
Na, das ist ja gleich ein Titel für ein Projekt, was man noch daraus machen könnte. *g* gefällt mir gut.
Liebe Grüße und Danke fürs Kommentieren.
Viola
diese Antwort melden
BrigitteG meinte dazu am 20.11.2005:
Arme Viola. Hat schon den Tatterich beim Bedienen der Maus und schickt jetzt alles doppelt ab... (muss mal mit Mann und Tochter reden, dass sie nicht so lasch bei ihrer Betreuung sind)
diese Antwort melden
Kommentar von daniela (39) (20.11.2005)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
ViolaKunterbunt meinte dazu am 20.11.2005:
Ja, so ist das mit den Erinnerungen.... Danke für Lesen und kommentieren.
Liebe Grüße, Viola
diese Antwort melden
Alpha
Kommentar von Alpha (23.11.2005)
Und das liebe ich ebenso. hach ... ähm. hm. (...) db.A
diesen Kommentar melden
ViolaKunterbunt meinte dazu am 23.11.2005:
Kennst wohl auch die lauernden, - diese fiesen....
Dank Dir! Liebe Grüße, Viola
diese Antwort melden
apple
Kommentar von apple (23.11.2005)
yeah...drei kilometer... verdammte scheiße - du sagst es - drei scheißkilometer unter dem steinwald...

deadjoghi
diesen Kommentar melden
ViolaKunterbunt meinte dazu am 06.12.2005:
Dank Dir, Joghi! *freu* - über den Kommentar, schon klar, ne?
diese Antwort melden
ViolaKunterbunt meinte dazu am 06.12.2005:
... und für die Empfehlung... ein extra *freu* !!!!
diese Antwort melden
Kommentar von minze (21) (05.12.2005)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
ViolaKunterbunt meinte dazu am 06.12.2005:
na, sooo hübsch ist das gar nicht.... diese verdammten resistenten....
diese Antwort melden
ViolaKunterbunt meinte dazu am 06.12.2005:
Aber ganz liebenDank für Deine Empfehlung!
diese Antwort melden
minze (21) meinte dazu am 06.12.2005:
Diese Kommentarantwort ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diese Antwort melden
ViolaKunterbunt meinte dazu am 07.12.2005:
(ja dann.... Danke)
diese Antwort melden
leorenita
Kommentar von leorenita (06.12.2005)
irgendwo

lauerte

immer

Erinnerung



jetzt

verstecke

ich mich

und lauere ihr auf


Liebe Grüße, Regine
diesen Kommentar melden
ViolaKunterbunt meinte dazu am 07.12.2005:
Wow! Das ist eine schöne Idee!
Danke Dir!
Viola
diese Antwort melden
Kommentar von Stigmarilou (20) (16.12.2005)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
ViolaKunterbunt meinte dazu am 12.02.2006:
Nachdenklich machen ist sehr gut!
Und der Gedanke mit dem Arsen, dass es mich selber mittötet, wenn es die Erinnerungen vernichtet..mmmmh .... das muss ich genauer dosieren. Gruß, Viola
diese Antwort melden
Bergmann
Kommentar von Bergmann (27.02.2006)
.

er-





.





.





inn er ung

.
(Kommentar korrigiert am 28.02.2006)
diesen Kommentar melden
BrigitteG meinte dazu am 28.02.2006:
Bisher hatte ich eigentlich eher den Eindruck, dass manche Frauen mir ein Rätsel sind. Aber ich muss meine Meinung revidieren - Du schlägst sie alle, Ulrich (selbstverständlich nur symbolisch gemeint *gg*)!
diese Antwort melden
ViolaKunterbunt meinte dazu am 28.02.2006:
Ach Brigitte, da bin ich Dir aber dankbar, dass auch Du verwundert bist.
Ich selber sitze nun seit Stunden regungslos vor diesem Kommentar und bin völlig verwirrt. Ich habe jeden einzelnen Punkt kriminalistisch untersucht, habe durchgezählt (es sind genau 45 Punkte, plus der eine nach dem ung), und begreife den literarischen Tiefgang dieser gestalterisch rhythmischen Reihung einfach nicht.
Lieber Bergmann, ich freu mich ja wirklich über jeden Kommentar, - freue mich auch, wenn jemand sich die Mühe macht so viele meiner Texte anzuklicken (und vielleicht sogar zu lesen) - aber könntest Du mir bitte nochmal in ganz einfachen Worten darlegen, was mir dieser Kommentar sagen soll ??????
Kunterbunte, schmunzelnde Grüße, Viola
diese Antwort melden
BrigitteG meinte dazu am 28.02.2006:
Ach, 45 Stück sind es, Viola? Dann ist es doch wohl sonnenklar - das symbolisiert die Midlifecrisis, die Vergänglichkeit des Lebens und somit auch die Vergänglichkeit der Erinnerungen. Menno Viola - Du gibst Dir wirklich wenig Mühe bei Deinen Kommentatoren...
diese Antwort melden
Bergmann meinte dazu am 28.02.2006:
Liebe Viola, liebe BrigitteG,

ich wollte nur das Gediicht im Kommentar spiegeln:

Er

3 km

unter dem Bewusstsein: Die Erinn er ung

(er oben - und unten in der Erinnerung eingeschlossen)
diese Antwort melden
ViolaKunterbunt meinte dazu am 28.02.2006:
Jaaaaaa! So ergibt es Sinn!
Ich glaube, wenn Du sofort nur genau drei Zwischenräume gesetzt hättest, wie jetzt nach Deiner Korrektur des Komentars, dann wäre ich wohl noch drauf gekommen.
So gefällt`s mir. Danke
diese Antwort melden
Bergmann meinte dazu am 28.02.2006:
P.S.: Alaaf!
diese Antwort melden
Kommentar von coolcat (30) (28.02.2006)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
ViolaKunterbunt meinte dazu am 28.02.2006:
Da ich ihr ja Arsen geben wollte, habe ich natürlich an die schlechten Erinnerungen gedacht. Wäre ja schön, wenn nur die guten resistent dagegen wären und die schlechten dann verschwinden würden.
Danke für Deinen Kommentar.
Kunterbunte Grüße, Viola
diese Antwort melden
WinstonSmith
Kommentar von WinstonSmith (07.03.2006)
ein wunderschoenes und nachdenkliches gedicht, ich hab mich - wie einige - ebenso inspirieren lassen:

*ausgrenzversuch*

irgendwo
in erinnerungen innerlich
unterlich ergraben
grenzt
mein bewusstsein das
lauernd vergangene aus

sinn- und zwecklos
jedweder versuch
eines vergiftenden
aufbegehrens des vergessens

denn
ich war
vergangenheitlich erlauert worden

es ist einfach schoen, hier zeilen zu lesen, mit denen sich so viele auseinander setzen, danke! ganz liebe gruesse, catweazle®
(Kommentar korrigiert am 07.03.2006)
(Kommentar korrigiert am 07.03.2006)
diesen Kommentar melden
ViolaKunterbunt meinte dazu am 29.03.2006:
Vielen Dank. Macht Spaß, - diese vielen Variationen.
Kunterbunte Grüße, Viola
diese Antwort melden
Kommentar von The_black_Death (31) (07.05.2008)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden

Möchtest Du einen Kommentar abgeben?
Diesen Text kommentieren

ViolaKunterbunt
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zum Aktivitäts-Index
Veröffentlicht am 20.11.2005, 1 mal überarbeitet (letzte Änderung am 20.11.2005). Textlänge: 28 Wörter; dieser Text wurde bereits 13.008 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 02.08.2020.
Leserwertung
· lehrreich (1)
· melancholisch (1)
· nachdenklich (1)
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Mehr über ViolaKunterbunt
Mehr von ViolaKunterbunt
Mail an ViolaKunterbunt
Blättern:
voriger Text
nächster Text
zufällig...
Weitere 4 neue Kurzgedichte von ViolaKunterbunt:
Ohne Titel Raus damit ! Befreit Verkannt
Mehr zum Thema "Erinnerung" von ViolaKunterbunt:
Märchenhaft...
Was schreiben andere zum Thema "Erinnerung"?
Vanillepudding bei Frau Oberbauer (Mondscheinsonate) hadraniel und nariel (Perry) Frau Nikitsch (Mondscheinsonate) totholz (Perry) Morgenblatt mit Ringelpitz. (franky) neuverfilmung (Perry) 1978 Eine kleine Bettgeschichte (Hartmut) Morgenblatt - Belangloses. (franky) Wellenumkost (FloravonBistram) Die Wälder des Gestern (albrext) und 1052 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2020 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2020 keinVerlag.de