Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
flaviodesousa (22.09.), Nathielly (22.09.), Wordsmith (22.09.), Jadefeder (21.09.), Gedankenwelten (17.09.), AutortamerYazar (15.09.), RufusThomas (14.09.), AnnyGrey (11.09.), Quoth (10.09.), AngelWings (01.09.), Mapisa (28.08.), Nimmer (28.08.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 605 Autoren* und 70 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 15.047 Mitglieder und 438.709 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 26.09.2020:
Schauspiel
Ernstes Drama mit tragischen Elementen, aber versöhnlichem Ausgang.
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Alle gedopt von AchterZwerg (15.04.20)
Recht lang:  00 - Drei Pilotfilme und ein Goldfisch von Dart (5825 Worte)
Wenig kommentiert:  Drei Unbekannte und ein Goldfisch von Dart (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  In der Dämmerung von AchterZwerg (nur 137 Aufrufe)
alle Schauspiel
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Der dunkle Begleiter
von kaltric
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ich Eine von euch bin und gerne dabeisein möchte." (LillyWaldfee)

Mensch!

Gedanke zum Thema Neid


von Mondsichel

Warum kannst Du nicht mit dem zufrieden sein was Du hast? Warum musst Du anderen neiden, was sie sich in langer Zeit hart erarbeitet haben? Warum guckst Du immer nach den Anderen? Warum beneidest Du sie, wenn Du selbst doch nur still im Kämmerlein weilst und hoffst das für Dich die Erfolge vom Himmel fallen? Das alles von alleine passiert und Du Dich entspannt zurücklehnen kannst. Was glaubst Du eigentlich? In diesem Leben ist nun mal nichts umsonst und nichts geschieht einfach so...

Mach endlich die Augen auf und beweg Deinen Arsch! Tu endlich etwas, anstatt Deine kostbare Zeit mit Eifersucht und Neid zu vertrödeln. Scheinbar ist Dir Dein verletzter Stolz wichtiger als alles andere. Vergeudest all Deine Kraft in verblendeten Feldzügen, auf deren Fahnen Dein Neid in großen Lettern geschrieben steht. In all der verschwendeten Zeit, hättest Du schon selbst etwas schaffen können. Etwas, worum andere Dich vielleicht beneiden könnten. Aber das geht einfach nicht in Deinen Kopf hinein...

Heul doch, lass es raus, schrei, so laut Du kannst. Es wird Dir nie gelingen Deine neiderfüllten Ziele zu errreichen. Auf diesem Wege, wirst Du nicht die Früchte ernten, nach denen Du Dich sehnst. Auch wenn Du gerne ein leuchtender Stern am Himmel wärst, so bist Du im Grunde doch nur ein Mensch wie jeder andere. Ein viel zu bequemer Mensch. Und genau diese Bequemlichkeit, wird Dir irgendwann einmal den Hals brechen...

(c)by Arcana Moon

 
 

Kommentare zu diesem Text


Kommentar von Lucina (47) (23.11.2005)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Mondsichel meinte dazu am 02.12.2005:
Ja, genau mein Reden. Leider verstehen dies jedoch viele Leute nicht. Das traurige ist immer, dabei vergessen die Meisten, das der andere vielleicht hart dafür arbeiten musste um das zu erreichen oder zu bekommen was er hat. Nicht jedem fällt alles zu. Ich habe leider schon einige Erfahrungen bezüglich solcher Leute gemacht...
diese Antwort melden
Kommentar von TanzderSinne (30) (23.11.2005)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Mondsichel antwortete darauf am 02.12.2005:
Ja, und ich kann es immer nur wiederholen. Da ich leider solche Erfahrungen machen musste, wegen meiner Musik, spreche ich von Dingen, die ich auch beurteilen kann. Und für mich ist es einfach unverständlich, das man mir etwas neiden kann, was ich mir erarbeitet habe. Ich hab ja schließlich nicht auf der faulen Haut gelegen. Manche Leute könnten echt selber was erreichen, wenn sie nicht immer nur nach anderen schauen würden, sondern sich auf ihr eigenes Leben und ihre Arbeit konzentrieren. Verschenkte Zeit, der sinnlose Neid...
diese Antwort melden

© 2002-2020 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2020 keinVerlag.de