Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
RuJo (30.07.), viking (29.07.), Sebastian (25.07.), Perlateo (23.07.), Létranger (20.07.), Fridolin (15.07.), amphiprion (10.07.), AlterMann (26.06.), Nola (25.06.), Humpenflug (16.06.), Darkboy_Dreams (08.06.), amalfi99 (08.06.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 591 Autoren* und 78 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 15.212 Mitglieder und 448.141 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 03.08.2021:
Epos
Das Epos entspricht zwar inhaltlich dem Roman, unterscheidet sich aber formal von der Prosaform, da Epen in Strophenform mit... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Klammeraffen von TassoTuwas (17.06.21)
Recht lang:  Das neueste Testament von ferris (42934 Worte)
Wenig kommentiert:  Das Zeichen von Kabarakh (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  22 von Terminator (nur 73 Aufrufe)
alle Epen
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Der schlimmste Tag
von kaltric
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ...mir noch Keiner hier gesagt hat, dass ich verschwinden soll..." (Henning)

Die mit dem Wind tanzt

Prosagedicht zum Thema Sehnsucht


von Traumreisende


Wenn Du angemeldet wärst, könntest Du Dir diesen Text jetzt auch anhören...


Bruder Wind
reich mir deine Hand zum Tanz
liebkose mein Gesicht
spiele mit meinem Haar
und zupf an dem seidenen Kleid
so dass ich spüre
innig spüre.

Bruder Wind
lass die Bäume aufspielen
gib ihren Blättern Melodien
spül die Wellen
zum klatschendem Takt an das Ufer
und dann tanz´
tanze mit mir.

Bruder Wind
lösch alle Kerzen
kein flackerndes Licht
soll Schatten aus den Ecken kriechen lassen.
Niemand soll die Tränen sehen
die aus meinen lachenden Augen fließen.
Ich drehe mich in deinen Armen
und fühle das Licht
so bin ich mir nah
ganz nah


Bruder Wind
küss mir die Worte von den Lippen
die ich nicht mehr sagen will
reiß mir den Schrei aus der wunden Kehle
so dass mein Lied erklingen kann
und die Ohren des Liebsten erreicht
so liebend sanft
ganz sanft.

Bruder Wind
reich mir deine Hände zum Tanz.
Du hast mir die Träume aus dem Leib geweht
sie auf dem Regenbogen verteilt
und in die Leere
die sie hinterlassen
pulsiert mein Herz Leben
so innig
so nah
so sanft.



.


Möchtest Du einen Kommentar abgeben?
Diesen Text kommentieren

 
 

Kommentare zu diesem Text


Kommentar von Eliphaz (48) (27.11.2005)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Traumreisende meinte dazu am 27.11.2005:
welch liebe worte, ich danke dir lieber.
hab einen besinnlichen tag
silvi
diese Antwort melden
Kommentar von TanzderSinne (30) (27.11.2005)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Traumreisende antwortete darauf am 27.11.2005:
manchmal denke ich, dein kommentar macht meinen text schöner hab vielen dank du. herzlich
silvi
diese Antwort melden
Sonnenaufgang
Kommentar von Sonnenaufgang (27.11.2005)
liebe silvi, jede zeile ein genuß!! ich bin überwälltigt von deinen worten.
und wieder zum anhören, oh wie klasse.
so beschwingt, wie du mit dem wind tanzt
ein berührender text. so voller liebe, du zur natur.
schönen sonntag wünscht dir felicitas
diesen Kommentar melden
Traumreisende schrieb daraufhin am 27.11.2005:
ach das nehm ich jetzt wirklich gern an! ja liebe zum wind, zur natur und dem was alles umspannt, die liebe.
mit ganz doll lieben grüßen ein danke zu dir.
silvi
diese Antwort melden
HEMM
Kommentar von HEMM (27.11.2005)
hallo traumreisende, habe soeben „Die mit dem Wind tanzt“ gelesen, du schreibst du hast heute einen besinnlichen tag, das merkt man (hat da der ILIGU mitgespielt?). leider kann ich deinen Hörtext fast nicht hören, liegt das bei mir, oder sprichst du so leise? Was sagen die anderen Autoren dazu ? LG HEMM
diesen Kommentar melden
Traumreisende äußerte darauf am 27.11.2005:
der iglu... vielleicht...
du mußt es leider sehr sehr laut drehen... vielleicht bin ja eine leise
danke dir
lieber gruß silvi
diese Antwort melden
Kommentar von Justine (42) (27.11.2005)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Kommentar von h2o (54) (28.11.2005)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Kommentar von shorty (32) (08.12.2005)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Kommentar von steinkreistänzerin (46) (08.09.2006)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Kommentar von Heide-Marie (48) (31.10.2006)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden

Möchtest Du einen Kommentar abgeben?
Diesen Text kommentieren

Traumreisende
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zum Aktivitäts-Index
Veröffentlicht am 27.11.2005, 1 mal überarbeitet (letzte Änderung am 29.01.2006). Textlänge: 174 Wörter; dieser Text wurde bereits 3.116 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 31.07.2021.
Lieblingstext von:
souldeep, Sonnenaufgang.
Leserwertung
· berührend (2)
· fantasievoll (1)
· gefühlvoll (1)
· melancholisch (1)
· spielerisch (1)
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Schlagworte
tanz
Mehr über Traumreisende
Mehr von Traumreisende
Mail an Traumreisende
Blättern:
voriger Text
nächster Text
zufällig...
Weitere 10 neue Prosagedichte von Traumreisende:
einen Schritt weiter Die Bleibende M a n n , D U ES Man pflückt nicht roten Mohn Denkst du manchmal daran? unbeweglich ohne Vielleicht Nur drei Worte Verblendender Schmerz
Mehr zum Thema "Sehnsucht" von Traumreisende:
Schwarze Federn Wiedererleben Signatur der Liebe Sehnsucht gut verpackt Zum Meer
Was schreiben andere zum Thema "Sehnsucht"?
zügellos... (Bohemien) dorthin (Jo-W.) Am Ende ist Sehnsucht doch nur ein Wort (Prinky) ersehnter rost (harzgebirgler) Quälgeist (etiamalienati) Fensterschluchten durchs Häusermassiv (DanceWith1Life) orientierungslos in münchen (Perry) Träume Traum (albrext) Rotverschiebung (Morphea) sehnsucht (harzgebirgler) und 630 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2021 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2021 keinVerlag.de