Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
PeterSorry (27.03.), 3uchst.Sonderz. (26.03.), AndroBeta (24.03.), Poxy1979 (23.03.), Emerenz (20.03.), Schlafwandlerin (19.03.), Kleinereisvogel (12.03.), Laluna (11.03.), Apolonia (09.03.), Henri (08.03.), Nighthawk (08.03.), katjyeesss (03.03.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 628 Autoren* und 77 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.958 Mitglieder und 434.261 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 29.03.2020:
Erzählung
Die Erzählung ist kürzer als ein Roman und behandelt eine Begebenheit im Mittelpunkt. Die Komposition ist wesentlich... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  4. Der rasante Aufstieg vom unbekannten Landprediger zum bibelschwingenden Medienstar von Bluebird (29.03.20)
Recht lang:  Fürs Stricken denkbar ungeeignet - Wollknäuel mit Charme!(Teil 1) von tastifix (29165 Worte)
Wenig kommentiert:  Meine Abenteuer und Leiden in der Nachfolge Jesu von Bluebird (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  2. Ein göttlicher Auftrag! von Bluebird (nur 9 Aufrufe)
alle Erzählungen
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Ein Schicksal ... wie es im Buche steht
von Delphinpaar
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ... das wird sich erst noch zeigen." (Stelzie)

Bin ich anders?

Gedanke zum Thema Glaube


von Schreiberling

"Du bist anders als andere Menschen. Du und dein Gott..."

Warum? Nur, weil ich an Gott glaube?
Nur, weil ich in jungen Jahren an Gott glaube?

Was heißt überhaupt anders?
Und ist es schlecht anders zu sein?
Im Grunde ist doch jeder irgendwie anders, oder?
Wir sind doch nicht alle gleich...
Das wäre doch total langweilig...

Aber warum wird man gleich als "anders" bezeichnet, wenn man seine Kraft aus dem Glauben schöpft?

Ist der Glauben vielleicht einfach "aus der Mode" gekommen?

Ist man "out", wenn man sich Öffentlich zu Gott bekennt?

Muss einem der Glauben peinlich sein?

Warum verleugnen so viele Menschen ihren Glauben?

Und dennoch ist Gott fest in unserem Alltag verankert, und oft merken wir es nicht...
Wie oft sagen wir "Oh Gott..." oder "Gott sei Dank..." oder "Himmel!"

Und da zeigt dann keiner mit dem Finger auf einen, weil es einfach nicht mehr wahrgenommen wird und es den Menschen nicht mehr bewusst ist, was sie da sagen...

Und nur, weil ich diese Worte ehrlich meine, bin ich anders???

 
 

Kommentare zu diesem Text


Kommentar von sylviab (49) (03.12.2005)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Schreiberling meinte dazu am 03.12.2005:
Hallo sylvia *freu*

gut, dass wir nun schon zwei sind... Aber mir geht es vor allem auch darum, dass die meisten in meiner Altersklasse (nicht böse sein ), sich entweder nicht zu ihrem Glauben bekennen oder Religion schlichtweg langweilig finden... Geh mal Sonntags in eine Kirche... Was glaubst du, wen du antreffen wirst?
Gut, man muss nicht unbedingt Sonntags in die Kirche gehen, um sich zu Gott zu bekennen... Aber es scheint einfach aus der Mode gekommen zu sein... Ich will das ja nicht kritisieren, aber dafür werden dann junge Menschen, die an Gott glauben und das auch öffentlich machen schief angeschaut...
diese Antwort melden

© 2002-2020 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2020 keinVerlag.de