Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
felixh (02.04.), SheriffPipe44 (31.03.), Einfachnursoda (30.03.), windstilll (29.03.), Mareike (29.03.), PeterSorry (27.03.), 3uchst.Sonderz. (26.03.), AndroBeta (24.03.), Emerenz (20.03.), Schlafwandlerin (19.03.), Kleinereisvogel (12.03.), Laluna (11.03.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 625 Autoren* und 77 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.963 Mitglieder und 434.496 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 06.04.2020:
Schüttelreim
Der Schüttelreim ist eine Reimform, bei der die Anfangskonsonanten der letzten beiden betonten Silben miteinander vertauscht... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Prognose von claire.delalune (24.03.20)
Recht lang:  Dreiecksbeziehungen (I) von Didi.Costaire (535 Worte)
Wenig kommentiert:  Noch mehr Schüttelreime und dem seine Brüder von Nachtpoet (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Einem Berliner Bösewicht gewidmet von HerrSonnenschein (nur 78 Aufrufe)
alle Schüttelreime
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Deine Stimme hing in den Bäumen
von tulpenrot
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil das eine offene Plattform ist." (Menschdefekt)
Der AllerhärtesteInhaltsverzeichnisPuderzuckerbläser

Ausgetrickst

Satire zum Thema Schreiben


von Mondsichel

Bedeutungsschwanger sind meine Worte,
hochgestochen, als wäre ich aus der oberen Schicht.
Und ich weiß, keiner versteht was sie bedeuten,
auch wenn sie sich um mich scharen wie die Fliegen.
Ich schreibe weiter, um ihnen mehr Stoff zu liefern,
Worte die sie preisen und bewundern können.
Ein Grinsen liegt auf meinem Gesicht,
während ich schreibe, schreibe, schreibe.

Ganz im Geheimen lache ich mich halb tot,
über den Blödsinn den ich täglich verfasse.
Und über diese dummen und blinden Menschen,
die sich von mir an der Nase herumführen lassen.
Die tatsächlich jeden Scheiß den ich von mir gebe,
als großes Kunstwerk der Lyrik betrachten.
Oh man, das ist wirklich ein irrer Spaß,
der mich süchtiger und süchtiger macht.

Auch meine Freunde haben Gefallen gefunden,
am der gemeinsamen allabendlichen Lachorgie.
Wenn wir die Ausbeute des Tages betrachten,
die sich in vielen Kommentaren gesammelt hat.
Sie sind wie in einem Wahn, wie in einem Rausch,
und wissen nicht, wie sehr sie mich amüsieren.
Und so verarsche ich die Leute immer mehr,
mit Pseudo-Intellektuellen Wortgebilden.
Irgendwann werde ich sie sicher aufklären,
und ihnen ihre Dummheit vor Augen führen.
Doch ob sie daraus lernen werden,
das stehst wohl nur in den Sternen...

(c)by Arcana Moon

Anmerkung von Mondsichel:

Gedicht Nummer vier zum Thema "Hobby Schriftsteller und Kritiker" aus dem geplanten Mini-Band "Die lustige welt des Schreibens". Langsam nimmt es Form an ;)


Der AllerhärtesteInhaltsverzeichnisPuderzuckerbläser
Mondsichel
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zum Aktivitäts-Index
Dies ist ein Teil des mehrteiligen Textes Die lustige Welt des Schreibens.
Veröffentlicht am 09.12.2005, 2 mal überarbeitet (letzte Änderung am 15.02.2006). Textlänge: 202 Wörter; dieser Text wurde bereits 2.064 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 15.02.2020.
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Mehr über Mondsichel
Mehr von Mondsichel
Mail an Mondsichel
Blättern:
voriger Text
nächster Text
Weitere 10 neue Satiren von Mondsichel:
Der Schuh Schweine habens leichter Das Geisterschiff Der Allerhärteste Mein geheimes Leben als Pirat - Live is hard, Kriemhilde is Hertha! Weihnachtszeit - Vorglühzeit Begegnung der dritten Art Weihnachten fällt aus Verkanntes Genie Tokio Hotels Thron wackelt
Mehr zum Thema "Schreiben" von Mondsichel:
Inspiration Mensch Bienenhonig Ganz großes Kino Klischeekäse Der Schwarz-Weiß-Denker Unendlicher Schreibfluss Die lustige Welt des Schreibens Der Pseudo-Intellektuelle Nur ein Hobby Der Blümchenschreiber Nur für die Anderen Das Abstraktum Der Traum vom eigenen Buch „Schein“(bar) Kritikfähig Müllrosen
Was schreiben andere zum Thema "Schreiben"?
Schreiberin (blauefrau) Schneller Reimer (Jorge) vor schreiben und lesen (harzgebirgler) Mondkalb (RainerMScholz) Bittermist (RainerMScholz) Tiefflieger (RainerMScholz) der fallensteller sprach zu dem von schrift (harzgebirgler) Allaround (Omnahmashivaya) Vom Herbst & Dichtung (niemand) Vom Teppich (niemand) und 701 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2020 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2020 keinVerlag.de