Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
norbertt (14.09.), Fischteig (13.09.), una (07.09.), Smutje (05.09.), Jaika (30.08.), egomone (27.08.), Merlin_von_Stein (24.08.), VogelohneStimme (12.08.), Eule2018 (12.08.), melmis (11.08.), krähe (11.08.), AlexSassland (03.08.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 675 Autoren* und 90 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.888 Mitglieder und 429.470 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 18.09.2019:
Protokoll
Formal streng geregelter Bericht über Verlauf oder Ereignisse eines Vorgangs.
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Froh, einen Job zu haben von eiskimo (04.07.19)
Recht lang:  Epilog komplett, wie Druckversion, 66 Seiten von ferris (9424 Worte)
Wenig kommentiert:  Die Krankheit meiner Generation von Ricardo (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  mein weg in die dekadenz von eiskimo (nur 67 Aufrufe)
alle Protokolle
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Gewitterdämmerung. Gedichte über Welt- und Sonnenuntergänge
von DerHerrSchädel
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil hier wohl alle willkommen sind, oder?" (Ganna)
Lass die Fäuste in der TascheInhaltsverzeichnisRauer Wind

Manchmal, da und dort, und sowieso...

Gedicht zum Thema Aggression


von Prinky

Im Dickicht liebt sich grad ein Paar,
im Auto frieren Kissen.
Ein Wetterleuchten kommt dem nah,
doch nicht `ne Art Gewissen.

Zuhause warten Frau und Kind,
doch das ist jetzt passe.
Im leichten Abendwind
ist anderes ok.

Der Flug in Geilheit, endlich mal,
ist von Erfolg gekrönt.
Zeuge war, wie auch sein Schal,
am Schluss hat sie gestöhnt.

Der letzte Kuß auf ihren Mund,
das Grab ist ausgehoben.
Der Sturm ist da, nicht ohne Grund
kann er das Wetter loben.

Verscharrt in Erden stillem Grund,
fein säuberlich verschmutzt,
fährt er nun in den Eheschlund,
der ihm jedoch sehr nutzt.

Dort sammelt er die Wut in sich,
die Agressivität!
Und die entlädt sich monatlich,
und was das Opfer rät,

ist sicher doch nur heiße Luft,
denn Opfer ahnen spät.
Zu spät vernimmt es jenen Duft,
der ihn schon früh verrät.

 
 

Kommentare zu diesem Text


Kommentar von orsoy (44) (17.12.2005)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Prinky meinte dazu am 12.02.2007:
Es ist eigentlich die klassische Geschichte des sauberen Biedermanes.
Und DER kann gefährlich sein.
Danke dir! So ein Kommentar kann einen nur glücklich machen.
Micha
diese Antwort melden
Kommentar von Gini (57) (18.12.2005)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Prinky antwortete darauf am 12.02.2007:
Es gibt da den berühmten Film mit Heinz Rühmann und Gerd Fröbe.
Es geschah...komme nicht mehr drauf! Da ist es der untergebutterte Ehemann, der sich aus Frust vor den Frauen ein junges Mädchen aussucht, welches er umbringt, um sich wieder ein Opfer zu suchen.
Ich muss zugeben, daß ich dort meine Idee aufnahm. Männer, die sich zuhause nicht durchsetzen, und sich deshalb die Frauen suchen, die SIE bestimmen können.
Lieben Gruß Micha
diese Antwort melden
Lidiya.Nonova
Kommentar von Lidiya.Nonova (18.12.2005)
Hallo Michael,
ich finde Dein Text sehr gut. Ich muss zugeben, ich habe den einige Male gelesen, ich konnte es einfach nicht glauben, wie gut Du das Thema umgesetzt hast. Na ja, ich finde es auch ein wenig angst einjagend und traurig.Gruss
Lidiya
diesen Kommentar melden
Prinky schrieb daraufhin am 12.02.2007:
Hallo lydia! Ich habe diesen Text total übersehen. Aber irgendwann findet sich alles, und dann gibt es den Kommentar zu dem Kommentar eben etwas später. Freue mich das er dir so gut gefiel.
Das Thema ist nicht schön, ich weiß ja, aber zumindest ist es nicht aus der Luft gegriffen. Kranke Individuen gibt es und gab es schon immer.
Meinen Gruß an dich...Micha
diese Antwort melden
Kommentar von Hunter (25) (22.12.2005)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Prinky äußerte darauf am 12.02.2007:
Lieber spät als nie!
Dankeschön! Wer schreibt nicht mal gerne einen Hammertext!?
Micha
diese Antwort melden

Lass die Fäuste in der TascheInhaltsverzeichnisRauer Wind
Prinky
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zum Aktivitäts-Index
Dies ist ein Gedicht des mehrteiligen Textes Kleines Buch voller negativer Einflüsse.
Veröffentlicht am 17.12.2005, 2 mal überarbeitet (letzte Änderung am 09.03.2008). Textlänge: 139 Wörter; dieser Text wurde bereits 1.684 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 15.09.2019.
Leserwertung
· schockierend (2)
· anklagend (1)
· aufrührerisch (1)
· gesellschaftskritisch (1)
· kritisch (1)
· nachdenklich (1)
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Schlagworte
Frau Grab Opfer ausgehoben
Mehr über Prinky
Mehr von Prinky
Mail an Prinky
Blättern:
voriger Text
nächster Text
Weitere 10 neue Gedichte von Prinky:
ließ Nur wir Stille Post Sonnenaufgang Tagtäglich Das jüngste Gericht liebt mich Gleichschritt Umkehr Zuhause Angebot und fehlende Nachfrage
Mehr zum Thema "Aggression" von Prinky:
Verpiss dich aus meinem Leben ...sagt ich schon am Telefon... Rauer Wind
Was schreiben andere zum Thema "Aggression"?
Flammenflügel (Koschka) Spruch zum Tage (Teichhüpfer) Mobbing (Teichhüpfer) MF (Teichhüpfer) Morgengrauen (Ralf_Renkking) Schwein (Teichhüpfer) Komprimierte Gewalt (Whanky931) Das Monster das Ihr rieft (morbideArtinc) I don't like sundays (nautilus) Punk ist.... (HarryStraight) und 120 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2019 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2019 keinVerlag.de