Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Hannelore (05.12.), pawelekmarkiewicz (28.11.), Graeculus (28.11.), keinleser (25.11.), Sandfrau (18.11.), Loewenpflug (14.11.), Tigerin (12.11.), Seifenblase (12.11.), Marty (05.11.), Slivovic (22.10.), C.A.Baer (19.10.), Swiftie (15.10.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 666 Autoren* und 79 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.914 Mitglieder und 431.404 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 06.12.2019:
Tagebuch
Ein Tagebuch ist eine individuell geführte Aufzeichnung über die Ereignisse verschiedener Tage. Meistens wird es zum eigenen... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Mein romantisches Tagebuch von Serafina (22.11.19)
Recht lang:  Tagebuch des JWSCG (oder Hommage an Christian Morgenstern) von Schreiber (5505 Worte)
Wenig kommentiert:  Krabbel - kratz! von tastifix (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  31. von nautilus (nur 24 Aufrufe)
alle Tagebücher
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Komm näher
von FloravonBistram
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil der duluoz mich auf die Liste gesetzt hat - danke!" (LotharAtzert)
InhaltsverzeichnisScherbengericht

Narrenspiegel

Satire zum Thema Humor


von Kuschelmuschel


Wenn Du angemeldet wärst, könntest Du Dir diesen Text jetzt auch anhören...
Narrenspiegel

Ich bin der Narr, der Euch den Spiegel hält,
auch wenn’s Euch häufig nicht gefällt.
Bin im Gemüt Euch oft ein Splitter,
denn meine Wahrheit ist meist bitter.

Wenn Ihr in Eurer Eitelkeit
über das Ziel schießt viel zu weit,
bring ich Euch Euren Pfeil zurück.
Stech Euch damit als Narrenstück.

Kratz’ Euch das Fell, bis daß es juckt.
Auch wenn Ihr mit den Schultern zuckt,
ich weiß Ihr lächelt nur gequält,
bei dem was Euch der Narr erzählt!

Mein Spott? Der ist mal bös mal fein!
Doch stets könnt Ihr Euch sicher sein,
bei allem was Ihr denkt und tut,
bin ich dabei und seh’ Euch gut!

Als Narr bin ich nun mal sehr ehrlich
und deshalb leb’ ich auch gefährlich.
Zwar toleriert die Obrigkeit
die Wahrheit meist im Narrenkleid.

Doch sitzt der Kopf dabei sehr locker,
man stieß’ mich gerne doch vom Hocker
mit dem Kopf in einer Schlinge,
damit ich zappelnd darin hinge!

Doch halte ich mit Eigensinn
Euch weiter meinen Spiegel hin.
Und wenn ich mal ganz ehrlich bin ..,
... seh’ ich mich manchmal selbst darin!


Möchtest Du einen Kommentar abgeben?
Diesen Text kommentieren

 
 

Kommentare zu diesem Text


Kommentar von Elias† (63) (11.01.2006)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Kommentar von Wolfsfrau (55) (12.01.2006)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Kommentar von Gini (57) (12.01.2006)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Kommentar von Runatyr (17) (11.07.2007)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Kommentar von Lyrik (23) (08.06.2008)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Kommentar von Graeculus (69) (29.10.2014)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden

Möchtest Du einen Kommentar abgeben?
Diesen Text kommentieren

InhaltsverzeichnisScherbengericht
Kuschelmuschel
Zur Autorenseite
Zum Aktivitäts-Index
Dies ist ein Absatz des mehrteiligen Textes Narrenspiegel.
Veröffentlicht am 11.01.2006, 2 mal überarbeitet (letzte Änderung am 28.10.2014). Textlänge: 181 Wörter; dieser Text wurde bereits 4.477 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 04.12.2019.
Lieblingstext von:
Liadane.
Leserwertung
· bissig (2)
· anregend (1)
· gesellschaftskritisch (1)
· ironisch (1)
· kritisch (1)
· leidenschaftlich (1)
· lustig (1)
· spöttisch (1)
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Schlagworte
Narr Spiegel Narrenspiegel
Mehr über Kuschelmuschel
Mehr von Kuschelmuschel
Mail an Kuschelmuschel
Blättern:
nächster Text
Weitere 10 neue Satiren von Kuschelmuschel:
Infladichtion Kridicht Dichterwort Des Dichters B(Fl)uch Mutation Dichtatur Dichterbrett Narrengejammer Dichtzwang Narrenpause
Mehr zum Thema "Humor" von Kuschelmuschel:
Der Dichter und die Dämlichkeit Chat-Profil-Neurose Rotkäppchen und der Frühlingswolf Loreleys Abschied Die Loreley vom Baggersee Die Loreley vom Baggersee Triebjagd FKK am Baggersee Rhein-Romantik Platzhirsch Narrenmenü Die deutsche Eiche Chatgeflüster die Sprudelflasche Anglerglück
Was schreiben andere zum Thema "Humor"?
jüngst leckten zwei kerls in emsdetten (harzgebirgler) frau knieschmand gibt sich wirklich alle mühe (harzgebirgler) schlips(e) (harzgebirgler) So ein Desel. (franky) 'so sockenpuppen führ'n meist was im schilde'... (harzgebirgler) der kakapo der kakapo (harzgebirgler) die muse hob ihr'n rock ODER nie wieder (harzgebirgler) oberstübchen - apho (harzgebirgler) ed kennt seine pappenheimer (harzgebirgler) das schambein war echt neidisch auf die beine (harzgebirgler) und 1726 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2019 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2019 keinVerlag.de