Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Oreste (13.12.), ElviraS (12.12.), aMaZe (12.12.), BluesmanBGM (11.12.), Manfredmax (10.12.), Landregen (01.12.), HaraldWerdowski (01.12.), MartinaKroess (27.11.), Calypso (27.11.), ultexo (25.11.), aliceandthebutterfly (25.11.), Broom87 (24.11.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 755 Autoren und 126 Lesern. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.
NEUE KEINSERATE

BIETE Einen Stapel alter Marbacher Magazine
BIETE Breton-Sammlung
BIETE grillparzer+storm bücher
zum KeinAnzeigen-Markt

Genre des Tages, 14.12.2018:
Ghasal
Das Ghasel ist eine romantische Liedform, die im 8. Jh. zwischen Indien, Persien und Afghanistan entstanden ist und seit dem... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Überfordert von Agneta (12.12.18)
Recht lang:  Der Islam als Manifestation dessen, was Nietzsche die große Gesundheit nannte - Variationen über einen Satz von Michel Onfray von toltec-head (269 Worte)
Wenig kommentiert:  Der Vergangnen von Hecatus (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  WENN ICH AN DEINE WAHNSINNSSCHENKEL DENKE - geghaselte lust von harzgebirgler (nur 271 Aufrufe)
alle Ghasale
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Was übrig bleibt
von Eolith
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil hier jeder willkommen ist, der nicht gerade ein totaler Volla*sch ist" (KopfEB)

Warum ist der Himmel nicht grün.

Kurzprosa zum Thema Alles und Nichts...


von franky

Warum ist der Himmel nicht grün?

Es würde das Krepieren in den Städten leichter machen,
die so eingeschnürt von engen Gassen auf der Erde kleben.

Manchmal wünsch ich mir ein Erdbeben, das alles unter sich begräbt, 
wenn so lange Zeit kein Blütenzweig mir vor dem Fenster winkt,
versucht die Verzweiflung zu siegen.
Aber gerade das ist es, was mich bewegt den Arsch hoch zu halten
und immer wieder Rufe:
„Kopf aus der Schlinge ziehen“.

Die Verzweiflung, die unter meinen Hemdärmeln hoch kriecht.
Die Wundertüte voll stinkendem Unrad.

Erbärmliches Nägelkauen an den Fingern, die nicht mal bis 3 zählen können.
Ich sollte sie besser ins Nasenloch stecken,
Ausdruck von unaussprechlicher Ratlosigkeit.

Ich will keine kümmerliche Lichtfunzel!
Ich brauch hellstes Scheinwerferlicht!
So heiß, dass die Haut zu kochen beginnt.

Ich will keinen kleinen Finger,
ich will die ganze Hand.
Verzichte auf gute Wünsche,
die nicht in Erfüllung gehen.
Ich will Erfolg der bis zum Himmel schreit!
Und wenn dieser Himmel
auch grün sein sollte.

© by F. J. Puschnik

franky
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zum Aktivitäts-Index
Veröffentlicht am 19.02.2006, 2 mal überarbeitet (letzte Änderung am 03.04.2016). Dieser Text wurde bereits 1.876 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 05.12.2018.
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Schlagworte
Blickwinkel Alltägliches Ungeduld
Mehr über franky
Mehr von franky
Mail an franky
Blättern:
voriger Text
nächster Text
zufällig...
Weitere 10 neue Kurzprosatexte von franky:
Wilde Sinne. Nachträglich. Zweifach. Geistige Abpraller. Betrachtung. Viele Schritte sind notwendig. Verpiss dich! Vollmond am Montag den Dreizehnten. Morgengebet. Heilige drei Könige.
Mehr zum Thema "Alles und Nichts..." von franky:
Wenn der Wind die Blätter fegt Version 2 Belustigte Runde. Ohne Kohl Version 2 Schönheit. Entscheidung. Misslungene Machenschaften. Gedankendisteln. Nachgähnen. Was wir aus uns gemacht haben. Es bleiben nur Augenblicke. Flieder in meiner Seele. Zum Beispiel. Zuchtholz. Tussi. Wackelkontakt 2
Was schreiben andere zum Thema "Alles und Nichts..."?
Wir wussten uns nicht zu helfen (1) (Inlines) Halloween (Teichhüpfer) Warum das mit der Karriere funktioniert (Teichhüpfer) Recht und Unrecht (Teichhüpfer) Dabei ist alles! (Piroschka) all die gelebten tage (sandfarben) Alles Amazing (klaatu) 7 – I fall in love too easily (ZAlfred) für später (sandfarben) No way out (Eumel) und 1180 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2018 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2018 keinVerlag.de