Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
norbertt (14.09.), Fischteig (13.09.), una (07.09.), Smutje (05.09.), Jaika (30.08.), egomone (27.08.), Merlin_von_Stein (24.08.), VogelohneStimme (12.08.), Eule2018 (12.08.), melmis (11.08.), krähe (11.08.), AlexSassland (03.08.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 675 Autoren* und 90 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.888 Mitglieder und 429.470 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 18.09.2019:
Protokoll
Formal streng geregelter Bericht über Verlauf oder Ereignisse eines Vorgangs.
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Froh, einen Job zu haben von eiskimo (04.07.19)
Recht lang:  Epilog komplett, wie Druckversion, 66 Seiten von ferris (9424 Worte)
Wenig kommentiert:  und die Zauberei geht weiter weiter von ferris (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  mein weg in die dekadenz von eiskimo (nur 67 Aufrufe)
alle Protokolle
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Prosa und Lyrik
von Leahnah
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil meine Worte zu mir gehören" (Coschi)
Deinen Grabstein will ich schändenInhaltsverzeichnisSeine Faust

...sagt ich schon am Telefon...

Gedicht zum Thema Aggression


von Prinky

Klar vermiss ich deine Küsse,
aber dennoch bin ich froh...
Ach, dein kleb an mir Geschisse
war mir irgendwie, na so....?

Ach, ich weiß nicht, ging mir aber
ziemlich übel auf den Sack!
Und das ewige Gelaber
wirkte wie...na wie verkackt!

Wollte nichts mehr davon hören,
somit gab ich dir den Pass.
Sexuell tat gar nichts stören,
anderes war sicher krass!

Kannst mich ja besuchen kommen,
wie gesagt, ich mag dich schon!
Alles and`re ist erledigt,
sagt ich schon am Telefon.

Deinen Grabstein will ich schändenInhaltsverzeichnisSeine Faust
Prinky
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zum Aktivitäts-Index
Dies ist ein Gedicht des mehrteiligen Textes Kleines Buch voller negativer Einflüsse.
Veröffentlicht am 06.03.2006, 3 mal überarbeitet (letzte Änderung am 09.03.2008). Textlänge: 81 Wörter; dieser Text wurde bereits 1.184 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 26.08.2019.
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Schlagworte
Küsse Gelaber Pass ging
Mehr über Prinky
Mehr von Prinky
Mail an Prinky
Blättern:
voriger Text
nächster Text
Weitere 10 neue Gedichte von Prinky:
ließ Nur wir Stille Post Sonnenaufgang Tagtäglich Das jüngste Gericht liebt mich Umkehr Gleichschritt Vom Nehmen und mitnehmen Zuhause
Mehr zum Thema "Aggression" von Prinky:
Verpiss dich aus meinem Leben Rauer Wind Manchmal, da und dort, und sowieso...
Was schreiben andere zum Thema "Aggression"?
Flammenflügel (Koschka) Spruch zum Tage (Teichhüpfer) Mobbing (Teichhüpfer) MF (Teichhüpfer) Morgengrauen (Ralf_Renkking) Schwein (Teichhüpfer) Komprimierte Gewalt (Whanky931) Das Monster das Ihr rieft (morbideArtinc) I don't like sundays (nautilus) Punk ist.... (HarryStraight) und 120 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2019 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2019 keinVerlag.de