Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Miss_Sonni (26.02.), Gruenfink (24.02.), Dagmar (19.02.), europa (14.02.), Manni (11.02.), minze (04.02.), nici (03.02.), PilgerPedro (03.02.), Bleha (28.01.), Largo (24.01.), arrien (23.01.), Wanderbursche (23.01.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 632 Autoren* und 81 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.945 Mitglieder und 433.346 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 28.02.2020:
Ghasal
Das Ghasel ist eine romantische Liedform, die im 8. Jh. zwischen Indien, Persien und Afghanistan entstanden ist und seit dem... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Meine Braut von Didi.Costaire (23.10.19)
Recht lang:  Auf die Gefahr hin, dass ich bloß krakeele (Ghasele) von Didi.Costaire (138 Worte)
Wenig kommentiert:  Der Vergangnen von Hecatus (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  WENN ICH AN DEINE WAHNSINNSSCHENKEL DENKE - geghaselte lust von harzgebirgler (nur 321 Aufrufe)
alle Ghasale
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Die Spargelstecherin
von AZU20
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ich respektieren kann." (Martina)
InhaltsverzeichnisEntschuldigung

Eine Frage der Zeit

Absurdes Theaterstück zum Thema Vorurteile


von leorenita

B: -ham sie amal die Zeit?

P: - was, was, Zeit?
Ich habe nie Zeit, Zeit ist kostbar, ist Geld,verstehn sie, in einer Minute kann ich -
wieviel wollen sie?

B: - waaas?

P: - also, wenn sie mich schon anpumpen, dann sollten sie wenigstens wissen wieviel sie wollen.

B: - wieso anpumpen, ich hab doch nur nach der Uhr gefragt

P: - nach der Uhr, meiner Uhr? Nein guter Mann, die bekommen sie definitiv nicht, das ist keine Uhr das ist ein Chronometer, falls ihnen der Unterschied klar ist. Also da müßten sie mir schon die Hand abhacken.

B: - aber ich will doch nur wissen

P: - unverschämt auch noch, "nur wissen". Hören sie, ich habe studiert, promoviert, und jahrelang recherchiert. Nun kommen sie und wollen "nur" an meinem Wissen teilhaben.

B: - ich will nichts von ihrem Wissen

P: - was wollen sie dann?

B: - was es geschlagen hat

P: - ich bin unschlagbar!

B: - ???

P: - nein auf diese Art schlage ich nicht!

B: - Das glaub ich gerne, das würd'st du dich garnicht trauen.

P: - Jetzt mischen sie sich auch noch in mein Privatleben ein, ich kann heiraten wen ich will!

B: - Ja, wenn sie auch will, dann schon.

P: - Wie meinen?

B: - Ach nix, ich meine nur zum Heiraten gehör'n halt immer zwei.

P: - Das weiß doch jedes Kind.

B: - Ich mein ja blos, man sollt schon mitnander reden können.

P: - Ja das tun wir doch die ganze Zeit ( blickt auf die Uhr).

B: - So?


Möchtest Du einen Kommentar abgeben?
Diesen Text kommentieren

 
 

Kommentare zu diesem Text


Kommentar von Lacrima (20) (25.03.2006)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
leorenita meinte dazu am 25.03.2006:
Ohhh, da freue ich mich sehr. Ich liebe Absurditäten, sie sind so lebensnah. Danke dir herzlich fürs Lesen, Kommentieren und empfehlen.lG Regine
diese Antwort melden
Kommentar von Elias† (63) (25.03.2006)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
leorenita antwortete darauf am 25.03.2006:
hach, das freut mich, ich danke dir für Lob und Empfehlung, absurde? Grüße, Regine
diese Antwort melden
abaer
Kommentar von abaer (25.03.2006)
Ja, gefällt mir auch, diese absurde Kreisrumfragerei. Erinnert mich ein wenig an Texte von Karl Valentin. LG abaer
diesen Kommentar melden
leorenita schrieb daraufhin am 25.03.2006:
hallo lieber abaer, wie schön, dass es dir gefällt und die Erinnerung an Vallentin, auch wenn es nur ein wenig ist empfinde ich als Kompliment. Danke auch herzlich für die Empfehlung. Liebe Grüße, Regine
diese Antwort melden
abaer äußerte darauf am 26.03.2006:
So war's auch gemeint!
diese Antwort melden
BrigitteG ergänzte dazu am 26.03.2006:
Ja, genau das ist es - abaer, Du hast recht. Es war so merkwürdig verdrillt, so ganz speziell - genau, der Herr Valentin (klar ist das ein Kompliment ). Liebe Grüße an Euch beide, Brigitte.
diese Antwort melden
leorenita meinte dazu am 27.03.2006:
ein dickes Dankeschön wink ich ich euch beiden nochmal für das Kompliment. Valentin ist ein Großmeister des absurden Alltags. Nächtliche Grüße, Regine
diese Antwort melden
Kommentar von Eira (36) (27.03.2006)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
leorenita meinte dazu am 27.03.2006:
Liebe Eira, herzlichen Dank fürs genaue Lesen, du hast mit beiden priv. Anmerkungen recht, ich werde es gleich korrigieren. Danke auch für dein großes Lob, glG, Regine
diese Antwort melden
Kommentar von Linda (28) (18.04.2006)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
leorenita meinte dazu am 18.04.2006:
Hallo Linda,
das du gerne mehr davon lesen würdes, könnte mich direkt animieren, Hmmmmmm, danke jedenfalls für das Kompliment. Und ... es sind eindeutig Herren, nicht wahr, woher man das nur wieder weiß???
Gruß grinsend, Regine
diese Antwort melden
Linda (28) meinte dazu am 20.04.2006:
Diese Kommentarantwort ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diese Antwort melden
Kommentar von LiebeElfe (24) (21.04.2006)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
leorenita meinte dazu am 21.04.2006:
danke dir, wofür, deine Zeit, zu lesen- zu kommentieren, liebe Grüße, Regine
diese Antwort melden
Kommentar von nachtfalter (17) (13.01.2009)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden

Möchtest Du einen Kommentar abgeben?
Diesen Text kommentieren

InhaltsverzeichnisEntschuldigung
leorenita
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zum Aktivitäts-Index
Dies ist ein Sektion des mehrteiligen Textes Surdes ab All, tags.
Veröffentlicht am 24.03.2006, 3 mal überarbeitet (letzte Änderung am 18.04.2006). Textlänge: 239 Wörter; dieser Text wurde bereits 1.881 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 23.02.2020.
Leserwertung
· tiefsinnig (3)
· anregend (2)
· gesellschaftskritisch (2)
· spöttisch (2)
· witzig (2)
· ironisch (1)
· lehrreich (1)
· lustig (1)
· nachdenklich (1)
· spielerisch (1)
· zynisch (1)
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Schlagworte
Zeit reden miteinander reden heiraten schlagen geschlagen was hat es geschlagen Uhr Chronometer
Mehr über leorenita
Mehr von leorenita
Mail an leorenita
Blättern:
nächster Text
Weitere 10 neue Absurde Theaterstücke von leorenita:
Er-kennt-nis Genua Gnom oder riech Tick Surdes ab All, tags und die Irmi klapp E halt N B merkt was R merkt Rad ab Gemischter Knockout Wein, den 8. Wer steht wo
Was schreiben andere zum Thema "Vorurteile"?
der zeigefinger (Bohemien) Das Bild hängt schief (una) Den Sargdeckel von innen öffnen (LotharAtzert) Ungedeckt. (franky) mauern - apho (harzgebirgler) Kontakt-Linsen (Xenia) Fahrradunfall (eiskimo) Vorurteil: Wahre Definition (AlexxT) Mein neues rüpelhaftes Frauenbild (eiskimo) Irrlichter mit falschem Schein (EkkehartMittelberg) und 55 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2020 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2020 keinVerlag.de