Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Spielkind84 (07.04.), Pingasut (05.04.), RobertBrand (04.04.), motte (04.04.), Metallähnlicheform (24.03.), Rhona (22.03.), Isegrim (20.03.), nobbi (16.03.), Toffie (16.03.), ich (05.03.), Zuck (03.03.), Ritsch3001 (02.03.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 567 Autoren* und 70 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 15.154 Mitglieder und 445.210 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 14.04.2021:
Ode
In dieser Lyrik mit gedankenvollem Inhalten und starkem Gefühlsausdruck werden in meist reimlosen Strophen fromme... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Germania von C.A.Baer (28.03.21)
Recht lang:  Knutschibär - Ode for Mel Dekker von RenatoDiCabriopa (551 Worte)
Wenig kommentiert:  SUPER SERVICE! von Dieter Wal (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Ode einer Lehrerschaft von C.A.Baer (nur 45 Aufrufe)
alle Oden
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

101 Dorfladengeschichten - Kaufst du noch oder nervst du schon?
von Wortsucht
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ...siehe oben..." (Macpal)

Das Lächeln des Spiegelbildes

Gedankengedicht zum Thema Trauer/Traurigkeit


von Seelenfeuer

sich verstecken
hinter einem Lächeln
um nicht zu zeigen
wie sehr man leidet

das geht nicht lange gut
betrügt man sich nur selbst

doch solange einem das Spiegelbild zulächelt,
spürt man es nicht

 
 

Kommentare zu diesem Text


Kommentar von PraesidentDeath (24) (23.04.2006)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Seelenfeuer meinte dazu am 23.04.2006:
Ich sags ja, solange einem das Spiegelbild zulächelt, solange spürt man es nicht. Sprich: solange man es erfolgreich verdrängt, solange klappt es. Doch irgendwann kommt der Tag, da lächelt das Spiegelbild nicht mehr und man blinkt in ein ungeschminktes wahres Gesicht. Wann das geschieht, daß hängt wohl von jeder einzelnen Situation und jedem Menschen ab. Danke fürs Kommentieren praesident VG Seelenfeuer
(Antwort korrigiert am 23.04.2006)
diese Antwort melden
Kommentar von WeinendeSeele (16) (24.05.2006)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Seelenfeuer antwortete darauf am 24.05.2006:
Ich danke dir herzlich fürs Lesen. Schön, daß dir meine Texte gefallen. Hab ich es also richtig vermutet. Mein Dank fürs Kommentieren! VG Seelenfeuer
diese Antwort melden

Kein Foto vorhanden
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zum Aktivitäts-Index
Veröffentlicht am 03.04.2006, 2 mal überarbeitet (letzte Änderung am 20.04.2006). Textlänge: 33 Wörter; dieser Text wurde bereits 1.500 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 11.04.2021.
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Schlagworte
Traurigkeit Schmerz Gefühle Spiegelbild Lächeln
Mehr über Seelenfeuer
Mehr von Seelenfeuer
Mail an Seelenfeuer
Blättern:
voriger Text
nächster Text
zufällig...
Weitere 10 neue Gedankengedichte von Seelenfeuer:
Seitensprung Versuchung Geschmacksache Sprachlos Getäuscht Selbsterkenntnis Mauern Blicke Spiel mit dem Feuer ohne Worte
Was schreiben andere zum Thema "Trauer/ Traurigkeit"?
Neulich Mama ..... (ELGO) Mein kleiner Bruder (ELGO) weitgehend flach fall'n halloween und karneval (harzgebirgler) groschenheft & buch (harzgebirgler) Lichtblick im Herzen (hei43) Wasser in den Augen (Omnahmashivaya) [oden | wälder ... (wechselwort) todestag (Perry) Unsichtbare Tränen (hei43) Trauernde Gefühle (hei43) und 279 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2021 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2021 keinVerlag.de