Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Miss_Sonni (26.02.), Gruenfink (24.02.), Dagmar (19.02.), europa (14.02.), Manni (11.02.), minze (04.02.), nici (03.02.), PilgerPedro (03.02.), Bleha (28.01.), Largo (24.01.), arrien (23.01.), Wanderbursche (23.01.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 633 Autoren* und 81 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.945 Mitglieder und 433.326 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 27.02.2020:
Novelle
Die Gattungsabgrenzung der Novelle ist auf Grund der Vielfalt differenzierter, häufig unterschiedlicher Vorstellungen... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Abseits von Léon 'Dinner for two' von Hilde (21.04.19)
Recht lang:  Carl Monhaupt (2007) von autoralexanderschwarz (31272 Worte)
Wenig kommentiert:  III von Lala (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  5 von Skala (nur 319 Aufrufe)
alle Novellen
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

wortgefecht
von sundown
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil es Neugierde gibt" (TassoTuwas)
TraumbildInhaltsverzeichnisEiskalt

Menschlich

Tanka zum Thema Allzu Menschliches


von Mondsichel

Gelbdotterblume,
aufbrausender Meeresschaum,
in Deinem Gesicht,

kann ich den Neid erkennen,
der Dein Herz langsam zerfrisst.

(c)by Arcana Moon

 
 

Kommentare zu diesem Text


Kommentar von seelenliebe (52) (08.04.2006)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Mondsichel meinte dazu am 09.04.2006:
Hehe ich glaube auch liebe Anne.
Ich habe mir ganz genau durchgelesen worums beim Tanka geht und wie die Form ist, an die man sich halten soll. Scheinbar mache ich nix falsch, sonst hätten unsere Tanka-Expertinnen hier sicher schon was gesagt
diese Antwort melden
Kommentar von Jupiter10676 (27) (08.04.2006)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Mondsichel antwortete darauf am 09.04.2006:
*lächel* Lieben Dank Andreas. Und ich hoffe meine langen Texte gefallen Dir genauso gut ^^
diese Antwort melden
Secretgardener
Kommentar von Secretgardener (09.07.2006)
Das "zerfrisst" las sich richtig körperlich, zum Anfassen.
Diese Tankas, Haikus und all die anderen tausend Formen aus Asien sind mir selbst zu kompliziert. Als ob ich´s mit dem Schreiben nicht schon schwer genug habe, soll ich auch noch Wörter/Silben zählen? Das überlass´ ich Euch
Liebe Grüße, Angelo.
diesen Kommentar melden
Mondsichel schrieb daraufhin am 13.09.2006:
*lächel* Ich mag auch lieber die freie Dichtung, da ist man nicht so eingeschränkt. Aber einen Versuch wars wert. Und ich habe mir selbst bewiesen, dass ich nicht nur ausufernde Texte schreiben kann ^^
diese Antwort melden

TraumbildInhaltsverzeichnisEiskalt
Mondsichel
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zum Aktivitäts-Index
Dies ist ein Text des mehrteiligen Textes Kleine Tankasammlung.
Veröffentlicht am 08.04.2006, 1 mal überarbeitet (letzte Änderung am 22.04.2007). Textlänge: 20 Wörter; dieser Text wurde bereits 2.309 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 15.02.2020.
Leserwertung
· kritisch (1)
· lehrreich (1)
· nachdenklich (1)
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Schlagworte
Neid
Mehr über Mondsichel
Mehr von Mondsichel
Mail an Mondsichel
Blättern:
voriger Text
nächster Text
Weitere 10 neue Tankas von Mondsichel:
Kleine Tankasammlung Liebeskummer Diskussion Die erste Blüte Rote Karte Schmerz Es ist aus Sehnsuchtstraum Kaminfeuer Abschied für immer
Mehr zum Thema "Allzu Menschliches" von Mondsichel:
Lektion fürs Leben Es ist Wahnsinn! Ein schönes Pferd Es steht geschrieben Guckloch Das Bankett Schweine habens leichter Traumestod Goldmarie Wer keine Feinde hat... Hände in Unschuld Der direkte Weg Mösenbonus Es war einmal... Die ganz Harten der Szene
Was schreiben andere zum Thema "Allzu Menschliches"?
Wortverwurstungen (Omnahmashivaya) Jagdszenen aus Thüringer Niederungen (Oggy) Der Wertstoffhof ein Abstellplatz an Erinnerungen (elvis1951) Der nützliche Idiot (Walther) ALARM IM WEIH-RAUF-ZELT (Heor) Den Moslems (Teichhüpfer) Die Weisheit einfacher Leute (DanceWith1Life) O Mensch (Epiklord) Genese (Ralf_Renkking) Geplatzter Traum (Walther) und 1661 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2020 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2020 keinVerlag.de